Unsere Probleme haben eine einfache Lösung

weniger Politik und weniger Staat in jedem Leben. Punkt.

Ja,man kann sich irren und ja man kann die Folgen von Fehlern minimieren. Mit einem starren Apparat wie einem Staat geht es nicht. Es wird ja Populisten vorgeworfen, die böten einfache Lösungen, das ist natürlich FUD. Es braucht eben keine komplizierten Lösungen wenn es einfach auch tun und die einfachen Lösungen von heute sind:

  • Zentralbanken abschaffen
  • Einlagen auf Banken als Eigentum der Einleger betrachten

Warum es nicht passiert ist auch klar. Es nützte den Staatsangestellten überhaupt nicht und würde im Gegenteil deren Überflüssigkeit aufzeigen. Man braucht keinen Bürokraten für-  die Erlaubnis etwas anbieten zu können, es braucht keinen Bürokraten um ein Haus zu bauen. Es braucht keine staatlichen Schulen und verbeamtete Lehrer. Es braucht auch keine “Vision” für die Zukunft, weil jeder eine andere Zukunft für sich wünscht.

Das Elend der Welt wird nicht durch Staaten verbessert. Das Elend der Staaten/Welt wird durch freien Handel und Kooperation verbessert.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.