Rekorde

Rekorde (und liberale Reaktionen darauf)
– Am Anfang der Woche 22.03.2020 hört man, Mieter allen Ihre Mietschulden nicht mehr bezahlen müssen, und das sei kein Kündigungsgrund mehr (Liberale: Was? Da ist falsch)
– 25.03.2020 Entscheidung im Bundestag – yepp machen wir
(Liberale: Das ist unrecht und kann/darf doch nicht wahr sein)
– 26.02.2020 Entscheidung im Bundesrat, aber klar ist doch völlig i.O (Liberale siehe vorheriger Schritt, dazu: warum sollten die Leute noch versuchen zu bezahlen, eklatante Eigentumseingriffe, gehen mit Liberalen nichht
– 27.03.2020 Große Mieter teilen lapidar mit. wir bezahlen nicht mehr (Adidas, H&M, etc etc,, sie sollten sich die Namen grundsätzlich merken und sich überlegen, ob Sie das mit Käufen bei Wiedererdöffnung honorieren wollen)
– 28.03.2020. Eine Justizministerin beschwert, sich über die Einstellungen von Mietzahlungen.

Das ist garantiert dt. Rekord und wahrscheinlich Weltrekord. Von einem Idiotie, zu einer Reaktion auf diese Idiotie und das sich dann jemand darüber beschwert der die Idiotie auf den Weg gebracht hat

Nun im Land der A…. oder wie war noch der grüne Spruch? Dem Land der Sch…. ich denke mir gerade meinen Teil und der sieht für die meisten Deutschen sehr schllecht aus.

Den Politikern aus sozialdemokratischen Parteien alles Schlechte, den Bürokraten ebenso, auch den Wählern von sozialdemokratischen Parteien, den Befürwortern von gesetzlichen Zahlungsmitteln, den Zentralbankern und den Rettungspaketaufstellen alles Schlechte. Den Anderen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Man kann es anders schreiben. denjenigen aus dem ersten Satz des letzten Absatztes, auf zum Endsieg, der soll Sie im B… beim sch.. erwischen

Ich bitte die Leute vom zweiten Teil meine Wortwahl zu entschuldigen. Wer mir an’s Leben will, der kann nicht mit meinem Wohlwollen rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.