Praktische Erwägungen zur BTW 2021

Tja für Liberale ist es eine Albtraumwahl.
Es gibt keine dedizierte liberale Partei zu wählen.
Pseudoliberale, Ordoliberale, Neoliberale, Linksliberale, Liberallalalalas.

Also was tun als Liberaler?

Empfehlen kann ich folgende Parteien nicht:
CDU/SPD/Grüne/Linke/FDP/

damit bleibt nicht mehr viel übrig.

Kann ich die AfD empfehlen? Nein kann ich nicht! Es ist keine liberale Partei und das Einzige was für sie spricht. Sie ist die einzige die aus der Alternativlosigkeit ausschert.

Kann einem das als Liberalem reichen? Vielleicht – vielleicht nicht

Was kann ich für die Zukunft empfehlen?
Das ist einfach
– Beitritt bei der PDV

– Aktivierung von Landesverbänden
– UU-Sammeln
– Wahlteilnahme
– wählen

Sie müssen sich auf eine liberale Partei als ihren politischen Arm konzentrieren. Dann kann auch eine liberale Partei in die Landtage und dem Bundestag kommen.

Weitere Überlegungen, die man eventuell als Liberale anschauen könnte: Die Basis, LKR, und freie Wähler

Problem der LKR, sie tritt nur in einigen Ländern an

Sie können im Augenblick nur realistisch komplett Protest wählen oder aber für eine irgendwie geartete Grün/Rote Koalition. Tut mir leid, ist aber leider so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.