Ich bin etwas entsetzt über mich,

weil ich seit Anfang dieses Blog für Frieden und freien Handel schreibe und nun feststellen muß, wie egal  mir der Krieg in der Ukraine ist.  Ich bin offensichtlich ganz mies abgestumpft und fatalistisch geworden.

All die Warnungen – umsonst.

All die Ermahnungen – umsonst.

All die Auswege, die hier angedacht und festgehalten wurden – umsonst.

Der Überfall eines anderen Landes ist ein Verbrechen, daran besteht für mich kein Zweifel und es besteht auch kein Zweifel, daß sich jede mit allen Mitteln  verteidigen kann/darf/soll.

Nun schreiben Leute wer Waffen statt Diplomaten schickt will Krieg. Ich kann dem überhaupt nicht folgen, wieso  sollen Angegriffene sich nicht mit allen Mitteln verteidigen?

Selbstredend hat der ukrainische Staat kein Recht Abspaltungen von seinem Gebiet zu verbieten, er hat aber jedes Recht  verbrecherische  Angriffe abzuwehren und das geht nun mal nur mit Waffen.

Meine bevorzugte Lösung ist völlig klar. Die Russen ziehen sich aus der Ukrainer zurück und dann wird über die Abspaltung von Teilen der Ukraine verhandelt. Die Ukraine muß bei entsprechenden Wollen eben Länder freigeben und hat kein Recht diese mit Gewalt am Verlassen zu hindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.