Archiv der Kategorie: Bilder

Wahrscheinliches – aus der Politik

Hinweis zur aktuellen Situtation und unseren Politikern.

Sie werden schon bald sehen, daß es mit der Selbstverteidigung nicht so weit her sein wird. Und es gibt auch einfache Tests durch die die Ampel locker durchfallen wird.

Wer genau von Ihnen erwartet laxere Waffengesetze und den Ruf nach Waffen auch in privater Hand?
Wenn es darum ginge, sollte man weniger Auflagen für den Betrieb von Schiesstädten erwarten können. Wer von Ihnen rechnet damit?

Es wäre auch verständlich wenn Angriff und Verteidigungsstrategien wie in Paintball mehr Aufmerksamkeit erhielten und wenn Schiesswettbewerbe nicht so behindert würden, wie sie es werden.
Wie wäre es mit LR-Ständen in D wo es geht?

Ich wette, es wird keine Erleichterungen geben sondern man wird uns erzählen, das können und sollen nur Staatsangesteltle machen.

Warten wir’s ab. Ich hoffe ich liege falsch, rechne aber nicht damit

Sehr problematisches aus der NZZ

Und das hier halte ich für extrem problematisch und sogar gefährlich:
https://www.nzz.ch/feuilleton/francis-fukuyama-russland-wird-diesen-krieg-verlieren-und-weitere-12-prognosen-ld.1674933?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Was ich mir wünschte habe ich z.B hier und in meinem Blog geschrieben

Im Einzelnen zu den problematischen Punkten der NZZ
“Eine Beendigung des Krieges durch Diplomatie ist unmöglich, solange der Kollaps der russischen Armee nicht eingetreten ist. Es gibt keinen denkbaren Kompromiss, der sowohl für Russland als auch für die Ukraine akzeptabel wäre, wenn man die Verluste bedenkt, die beide bisher erlitten haben.

Doch den gibt es. Rußland zieht sich zurück und es wird an den Verhandlungstisch gegangen um etwaige gewünschte Abspaltungen von der Ukrainer zu klären.

“Die Kosten, die die Ukraine zu tragen hat, sind selbstverständlich enorm. Aber der Grossteil der Schäden wird durch Raketen und Artillerie verursacht, gegen die weder MiG noch eine Flugverbotszone viel ausrichten können. Das Einzige, was das Gemetzel stoppen kann, ist eine Niederlage der russischen Bodentruppen.”

Offenbar falsch, wenn die Russen gewinnen

“Putin wird die Niederlage seiner Armee nicht überleben. Er erhält Unterstützung, weil er als starker Mann wahrgenommen wird; was hat er noch zu bieten, sobald er seine Unfähigkeit unter Beweis gestellt hat und seiner Machtmittel beraubt ist?

Und warum glaubte man, der KGB könnte nicht genug Druck in der Truppe aufbauen und warum meine man man könnte keine neuen Arbeitslager einrichten?

Unklar ist ob hier politisches Überleben oder Überleben gemeint ist.

“Die Invasion hat den Populisten in aller Welt, die vor dem Angriff unisono ihre Sympathie für Putin zum Ausdruck brachten, bereits stark geschadet. Dazu gehören Matteo Salvini, Jair Bolsonaro, Éric Zemmour, Marine Le Pen, Viktor Orbán und natürlich Donald Trump. Die Kriegspolitik stellt ihre bereits bekannten autoritären Tendenzen nochmals ins Rampenlicht.

Ist für mich das absolut probmatischste, das eine Verbindung hergestellt wird, die so nicht exitistert. Das ist ein Trick aus der alleruntersten Schublade der Propaganda. So wie die Geschichten über Kindermorde, Brutkastenlügen.

“Bis zu diesem Punkt ist der Krieg eine Lektion für China. Wie Russland hat auch China in den letzten zehn Jahren scheinbar hochmoderne Streitkräfte aufgebaut – die jedoch über keinerlei Kampferfahrung verfügen. Die Luftwaffe der Volksbefreiungsarmee wäre wohl ähnlich miserabel wie die Russen, da sie ebenfalls keine echte Praxis im Management komplexer Luftoperationen hat. Es bleibt zu hoffen, dass die chinesische Führung ihre Fähigkeiten nicht wie die Russen völlig überschätzt und an einen Angriff auf Taiwan denkt.”

Non sequitur “perfekt” aufgezeigt. Wie “sagenhaft” erfolgreich die USA in den diversen Kriegen seit Vietnam war, ist inzwischen auch schon Geschichte. Wie super hat es im Irak und Afghanistan geklappt? Wie “frei” sind dort die Menschen.

“Es ist zu hoffen, dass Taiwan selbst aufwacht und die Notwendigkeit erkennt, sich wie die Ukrainer auf den Kampf vorzubereiten. Dazu gehört, die Wehrpflicht wieder einzuführen. Wir sollten nicht voreilig defaitistisch sein.”

Das sich Taiwan vorsehen sollte ist klar, daß es dafür einer Wehrpflicht bedarf nicht schlüssig.

“Türkische Drohnen dürften militärische Bestseller werden.”

Oh ein klares vieleicht!

“Eine russische Niederlage wird eine «Wiedergeburt der Freiheit» ermöglichen, und sie wird den Blues vom Niedergang der globalen Demokratie vertreiben. Der Geist von 1989 wird weiterleben, dank den mutigen Ukrainern.”

Was für ein ausgemachter Blödsinn, wenn man nur die Einschränkungen der Freiheit der letzten beiden Jahre betrachtet.

Interessant ist die Verquickung von Wahrheiten, Halbwarheiten und direkten Lügen. Wenn Sie das für gelungen halten, bin ich ganz klar nicht auf Ihrer Seite.

Was verändert die Welt?

Nur zur Klarstellung: Corona verändert nicht die Welt, es sind die Corona – Maßnahmen die es tun. Vielleicht haben Sie aber auch nur einen entschleiernden Effekt. Der Schleier der gelüftet wird, bezieht sich auf Ihre Freiheit. Die exisitiert fast nicht mehr und ist natürlich durch die Corone Maßnahmen massive beschränkt worden.

Man sieht aber auch ganz klar, durch den Verzicht auf Freiheiten ist es kein bisschen sicherer geworden. Somit zeigt sich wieder einmal die Wahrheit, die speziell die Liberalen/Libertären und noch freiheitlicher Gesonnten als so gut wie einzige Gruppen hochhalten.

Wer auf Freiheiten verzichtet um Sicherheit zu bekommen, verliert im Endeffekt beides Freiheit und Sicherheit.

Es gibt kein Beispiel auf dieser Erde wo es erdweit in nur 2 Jahhren so bewiesen wurde. Wo dir Freiheit geht, geht auch die Sicherheit, mit der Sicherheit geht selbstredend mit jede neuen Tag auch mehr Freiheit verloren. Das ist selbstverstärkend und selbstverstärkend ist dasselbe wie strammer anziehen. Und jeder weiß auch: Nach fest kommt ab. Somit ist es klar wir werden weiter in eine Diktatur absacken und irgendwann wird diese Diktatur nur durh aggressives Gegenhandeln zerstört.

Leider muß man sagen. Wir haben das Ende noch nicht gesehen, einen Vorgeschmack bekommen so viele Menschhen in so vielen Ländern. Selten galt es weltweit so extrem wie derzeit: Der Staat ist nicht dein Freund!

Ich kann nur jedem nahelegen sich die Logik aus diversen Büchern von LIberalen zu erlesen. Aktuell gibt es dafür: Der Kompass zum lebendigen Leben von Herrn Tiedke und als Klassiker Human Action von von Mises in der recht aktuellen dt. Übersetzung: menschliches Handeln.

Sehr kurz aber völlig ausreichend umfassend bleibt Ihnen das Buch von Bebel “Sozialdemokratische Zukunfgsbilder”.

Problem für uns Liberale. Vor Corona und vor den Weltkriegen gabe es Länder wohin man hätte verschwinden könne. Da die Corona-Maßnahmen weltweit gelten, ist das nicht mehr so gegeben. In diesem Fall wiederholt sich Gechichte nicht, reimt sich aber ungemein.

Deutschland ist leider eines der Negativbeispiele, d.h. hier ist mit sehr schlimm und das ist für ein Land was 2 welterschüttenden Dikaturen miterlebt und getragen hat, ein ganze spezielle Armutszeugnis.

Man möge sich keiner Illusion hingeben, auch wenn über 85 % geimpft und geboostert werden sollte, wird sich an so vielen Einschränkungen nicht mehr ändern Unser BVerfG hat es klar gemacht: Die angebliche Not muß nur von Politikern groß genug gemacht werden, dann sind alle Grundrechtsverletzungen “verhältnismäßig”. Was mich leider fatal untertützt:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Das war ein Jahr vor Corona!

Auch hier:

und hier speziell über das Grundgesetz:

Ich hätte lieber falsch gelegen statt in einer Exekutivdiktatur zu leben!

Microsoft und der Umgang mit Progammierern

Erstaunt mich:
https://www.heise.de/developer/meldung/Gute-und-schlechte-Nachrichten-fuer-Visual-Basic-NET-Entwickler-4682163.html

Wenn man bedenkt was Visual Basic alleine schon für die Popularität der Entwickliung auf Windows brachte. Dann tritt man diesen Leuten mit Visual Basic Net auf die Zehen und keine 20 Jahre später, tritt man den Basic Fans noch mal mit Schmackes in’s Gemächt.

Bin mal gespannt was aus dem dann hier wird:
https://www.twinbasic.com/

Wenn man bedenkt, ehemals war das Mantra: Entwickler, Entwickler und nocht mehr Entwickler. Die man sicher mit VB bekam und dann so etwas …

Marktführerschaft kann nett sein, aber für die sich darauf eingeschossen haben …

Staub im Wind

Frei nach: https://www.youtube.com/watch?v=12DeNdF0KPA

Meine Mitbürger sind schreckliche Mitläufer, Sie wählen gegen für immer mehr Versklavung und können sich gar nnicht genug beeilen den Regierenden gefällig zu sien. Speziell auch die angeblich soe wichtigen Journalisten. Das winzige was man von denen noch liest und hört, ist mehr Sozialismus und mehr Staata aus beliebigen Gründen. Corona? Mehr Gesetze, mehr Impfung, mehr Gesetze, 99% unser Zeitungen applaudieren dazu… Gesetze wegen eines nur ganz klar menschengemachten Klimawandels, mehr Gesetze, Enteignung und wieder applaudieren 98 % unserer Presse. Grenzen, verschlossen für normale Menschen und Reisende -> Applaus. Grenzen offen für Fremde – Applaus. Gesetz für weniger Schadstoffe – aberimmer. Meist auch Applaus dafür wenn die “Reichen” irgendwie drangsaliert werden wollen Applaus, Applaus.

Es ist widerlich!

Ich kann ohne schlechtes Gewissen schreiben, die gewaltige Majorität der Deutschen sind gesellschaftlich, politisch gesehen nur noch Betrachter des Spektakel der Ermordung von allen guten Werten. Kaum einer würde sich so gegenüber einem anderen Verhalten, aber alle wählen für mehr Übergriffe.

Es ist widerlich!

Die Liberalen sind dazu auch Heuchler, Sie jammern über die verlorenen Rechte, machen aber nichts dagenen dort wo es wirklich drauf ankommt, in den Parlamenten, Sie wählen nicht liberal sondern docken bei sozialdemokratischen Parteien an. Das ist auch widerlich.

Und nein ich werde keinem LIberalen je beipflichten, der Gefühlt über Verstand und Gerechtigkeit stellen will. Ich will niemanden fangen, ich will überzeugen und ich will, daß die Leute erkennen wie falsch siemit der Wahl von sozialdemokratischen Parteien liegen..

sie können gerne mein Blog durchsuchen und jederzeit mit mir über Fehler argumentieren, aber kommen Sie mir bitte nicht mit. Sie haben schon Recht – aber!

“Fatalität” von Wärme

Ich möchte Ihnen noch mal die “Fatalität” von Wärme nahe bringen:
https://www.google.com/search?q=frau%20von%20hinten%20reicht%20mann%20hand%20mann%20geht%20hinterher&tbm=isch&tbs=rimg:CRqe1xQpYH6xYcxjIlDx4Xe5&client=ubuntu&hs=6mh&hl=de&sa=X&ved=0CAIQrnZqFwoTCMjjgaingvACFQAAAAAdAAAAABAL&biw=1658&bih=1112

Fürchterlich – nicht wahr?

Ein Jahr her

da hielt ich das hier fest (FB wenn ich mich nicht irre)
Ich wollte Ihnen kurz mal die Pläne der Regierenden und Zentralbanken vorstellen (ohne Anspruch an Vollständigkeit)
1) Spanien: Schulden machen, BGE einführen
2) italien: Schulden machen, auf Deutsche schimpfen
3) Deutschland: Schulden machen, allen erzählen wie toll man ist
4) USA: Schulden machen, allen die Schuld geben nur sich selber nicht
5) Russland: Schulden machen, Löhne müssen von den Firmen weiterbezahlt werden, auch wenn diese nicht mehr öffnen dürfen
6) China: Schulden machen. Dazu Überwachung hoch fahren, ob Sie reisen dürfen oder nicht verrät Ihnen die Farbe auf einem Mobilen Telefon
7) Frankreich Schulden machen, dazu die Idee Firmen zu verstaatlichen
8) GB : Schulden machen
9) Kanada: Schulden machen
10 – 180) überall wird geplant mehr Schulden zu machen
181) EU: Schulden machen (Corona Bonds) Kurz genau das was der Maastricht – Vertrag verbietet
Bei den Zentralbanken sieht es so aus
1) EZB: Neues Geld drucken, Anleihen von 1-4 und darüber hinaus kaufen
2) FED: Neues Geld drucken Anleihen von 4 kaufen
3) chinesische Zentralbank: Neues Geld drucken, Anleihen von 6 kaufen nehme ich an
Die Ideen sind uralt, so ziemlich genau vor 100 Jahren hat man es auch schon gemacht und bekam Arbeitslosen-Quoten von über 25 % und einen Abwertungswettlauf.. Es kamen so idiotische Ideen wie der new Deal auf den Tisch die EU wollte es mit dem “Green Deal” versuchen
Auch damals kam man auf die “glorreiche” Idee, daß die Löhne nicht fallen dürfen und bestimmte Preise nämlich die für Lebensmittel auch nicht. Man vernichtete Ernten und durch den ach unten unbeweglichen Lohn (Reallohnerhöhung, da die Prise trotzdem nach unten gingen) in eine Weltwirtschaftskrise,
Als Folge bekam man noch mehr Arbeitslosigkeit.
Einige scheint man sich auch zu sein die Überwachung und Zentralplanung hoch zu fahren (weltweit). Nicht mehr nur Sozialismus auf ein Land beschränkt sondern gleichzeitig in mehreren Ländern oder Länderzusammenschlüssen. (EU)
Und weil das die Leute nicht ertragen werden wollen, Weltregierung ….
Das letztere ergibt sich einfach aus der Möglichkeit, sich dem allgemeinen Sozialismus entziehen zu können. Solange es noch Ausweichmöglichkeit gibt, kann man eben nicht von einer Zentralplanung sprechen. Wie es aussehen könnte, kann man an der EU schon erkennen. Es gibt dort keine Demokratie mehr. Es ist eine Herrschaft der Exekutive, auf EU Ebene und den daran beteiligten Ländern. Das Parlament sprich jeder Demokratie Hohn, weil jede Stimme ein anderes Gewicht hat, das Gewicht der kleinsten Staaten is unverhältnismäßig groß Das von Großen Ländern sehr klein. Dazu darf da Parlament nicht mal Gesetze selber einbringe. Das einzige was sonst in der Hand es Parlaments ist, ist es in der EU nicht..- Es muß aber noch bestätigen – das kann man sicher noch was anderes machen. Dazu bietet sich systemrelevant geradezu an.

Logik der aktuellen Politiker

Es kommen mehrer Feiertage auf uns zu, da finden die es eine ausgesprochen gute Idee, die Öffnungszeiten von Geschäften zu verkürzen, gleichzeitig sollen aber die Kontakte eingeschränkt werden. Nun sind Sie gefordert – bringen Sie das alles unter einen Hut.

Sie schaffen es? Ich gratuliere, Sie haben das beste Zeug zu den besten aller Politiker im besten aller Deutschlande jemals zu gehören.