Archiv der Kategorie: Bilder

Ich hatte mich über eine “Kolumne” beschwert

Heute in meiner Mail:
Entscheidung zu: 0561/20/2-BA

Das war ‘ne Beschwerde gegen einen “Satire” Eintrag von der neuen KADEWE Werbeträgerin, die Polizei auf den Müllhaufen werden wollte.

“C. Ergebnis

Insgesamt liegt damit kein Verstoß gegen die publizistischen Grundsätze des Deutschen
Presserats vor, so dass der Beschwerdeausschuss die Beschwerden für unbegründet erklärt.
Die Entscheidung ergeht mit 6 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme.”

Ich schlage vor, Sie schreiben eine Satire über wohin Sie bestimmte Goldstücke werfen wollen. Sie können da sogar die Zeit zitieren: https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-09/goldhandel-geldanlage-gold-preis-umweltverschmutzung-rendite-5vor8?cid=54245813#cid-54245813

Sie können mich gerne so zitieren: “Goldstücke gehören auf den Müll oder den Mist”

Zumindest weiß ich eins, als Deutscher bin ich keineswegs mehr stolz auf unsere Presse oder unsere Politiker, oder Bürokraten und so viele Andere haben sich meine Abneigung redlich verdient.

Es ging dabei um: https://taz.de/Abschaffung-der-Polizei/!5689584/

FYI; ich fand dazu dann in der taz: https://taz.de/Die-taz-die-Polizei-und-der-Muell/!5696446/ angeblich soll da noch mehr kommen:

Sie wissen ich bin für freie Meinungsäußerung, nur erwarte ich dann gleiche Maßstäbe. Sie können ja gerne genau mal wie diese Frau die Polizei angeht unsere Politiker angehen. Von denen weiß man definitiv, daß Sie auf dem Müll noch viel zu gut aufgehoben sind !

Es gibt sicherlich vieles

was ich nicht weiß. Heute muß ich feststellen es gibt Seiten im Netz die auf einen Wettkampf hinweisen.
Ich nenne es mal “Rennen in den Abgrund”:
Kandidaten:
https://www.funk.net/
https://www.bento.de/
und heute habe ich es auch von der Süddeutschen gefunden:
https://www.jetzt.de/

Nicht, daß Sie meinen, ich würde mir diese Beleidigungen ausdenken, nein das machen die Zeitungen ganz von sich aus !

Man merkt die Absicht,

und ich bin deswegen massiv angefressen:
WT? Nach immer noch aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen kommen wir aus Afrika. dieser Kontinent ist nicht wegen seiner Kälte berühmt. Aber es soll ein Problem geben wenn es wärmer wird, und es gar nicht passend für das Leben des Menschen sein?

https://www.deutschlandfunk.de/forscher-zu-folgen-des-klimawandels-sind-als-menschen-nicht.697.de.html?dram:article_id=481878&utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Auch frage ich mich wenn denn nun der Permafrost auftauen sollte, könnten dort dann nicht Menschen besser siedeln?

Ich habe hier den Eindruck, es wird hoffnungslos übertrieben. Man weiß ach warum und das ist es was dann richtig nervt.

Alles weist nur in eine Richtung, eine Diktatur der “Wissenden”. Was genau unterscheidet diesen Anspruch von dem ein Gott zu sein wie z.B. bei den Azteken, oder den Ägyptern?