Man sieht es ganz genau

die einmal erreichte Machtfülle und die mögliche Willkür gegen jeden Einzelnen, hat etwas süchtig machendes für unsere Politik, dazu nutzt man die Europameisterschaft um klammheimlich die Willkür zu zementieren und auszubauen.

Fast keiner merkt es und immer dasselber Argument. Wenn’s für etwas Gutes ist, (gut im Sinne von mehr Macht für Politiker), dann ist es keine Willkür! Es ist nur Willkür wenn es kein a) gar so guter Mensch es macht b) er grundsätzlich kein Linker ist oder einer der Etatismus oder Nepotismus ablehnt.

Und so geht die Freiheit, Stück für Stück, es wird wohl erst wieder viel Blut fliessen müssen, bevor sich das wieder ändert ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.