Was verändert die Welt?

Nur zur Klarstellung: Corona verändert nicht die Welt, es sind die Corona – Maßnahmen die es tun. Vielleicht haben Sie aber auch nur einen entschleiernden Effekt. Der Schleier der gelüftet wird, bezieht sich auf Ihre Freiheit. Die exisitiert fast nicht mehr und ist natürlich durch die Corone Maßnahmen massive beschränkt worden.

Man sieht aber auch ganz klar, durch den Verzicht auf Freiheiten ist es kein bisschen sicherer geworden. Somit zeigt sich wieder einmal die Wahrheit, die speziell die Liberalen/Libertären und noch freiheitlicher Gesonnten als so gut wie einzige Gruppen hochhalten.

Wer auf Freiheiten verzichtet um Sicherheit zu bekommen, verliert im Endeffekt beides Freiheit und Sicherheit.

Es gibt kein Beispiel auf dieser Erde wo es erdweit in nur 2 Jahhren so bewiesen wurde. Wo dir Freiheit geht, geht auch die Sicherheit, mit der Sicherheit geht selbstredend mit jede neuen Tag auch mehr Freiheit verloren. Das ist selbstverstärkend und selbstverstärkend ist dasselbe wie strammer anziehen. Und jeder weiß auch: Nach fest kommt ab. Somit ist es klar wir werden weiter in eine Diktatur absacken und irgendwann wird diese Diktatur nur durh aggressives Gegenhandeln zerstört.

Leider muß man sagen. Wir haben das Ende noch nicht gesehen, einen Vorgeschmack bekommen so viele Menschhen in so vielen Ländern. Selten galt es weltweit so extrem wie derzeit: Der Staat ist nicht dein Freund!

Ich kann nur jedem nahelegen sich die Logik aus diversen Büchern von LIberalen zu erlesen. Aktuell gibt es dafür: Der Kompass zum lebendigen Leben von Herrn Tiedke und als Klassiker Human Action von von Mises in der recht aktuellen dt. Übersetzung: menschliches Handeln.

Sehr kurz aber völlig ausreichend umfassend bleibt Ihnen das Buch von Bebel “Sozialdemokratische Zukunfgsbilder”.

Problem für uns Liberale. Vor Corona und vor den Weltkriegen gabe es Länder wohin man hätte verschwinden könne. Da die Corona-Maßnahmen weltweit gelten, ist das nicht mehr so gegeben. In diesem Fall wiederholt sich Gechichte nicht, reimt sich aber ungemein.

Deutschland ist leider eines der Negativbeispiele, d.h. hier ist mit sehr schlimm und das ist für ein Land was 2 welterschüttenden Dikaturen miterlebt und getragen hat, ein ganze spezielle Armutszeugnis.

Man möge sich keiner Illusion hingeben, auch wenn über 85 % geimpft und geboostert werden sollte, wird sich an so vielen Einschränkungen nicht mehr ändern Unser BVerfG hat es klar gemacht: Die angebliche Not muß nur von Politikern groß genug gemacht werden, dann sind alle Grundrechtsverletzungen “verhältnismäßig”. Was mich leider fatal untertützt:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Das war ein Jahr vor Corona!

Auch hier:

und hier speziell über das Grundgesetz:

Ich hätte lieber falsch gelegen statt in einer Exekutivdiktatur zu leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.