Archiv der Kategorie: Vorhersage

Traurige Genugtuung

Es ist schon eine extrem traurige Genugtuung. Immer wieder habe ich für Eigentum geschrieben, für den Schutz des Einzelnen vor einem übergriffigen Staat, immer und immer wieder gegen staatliche Eingriffe, von deenam vorhar schon weiß, daß Sie so nicht funktionieren können. Seit ich hier auf FB unterwegs bin, kann man es immer weider nachlesen. Und seit 2008 auf meinem Blog, und nun wo alles zusammenfällt und sich die Warnungen immer schneller bewahrheiten, wird das Gejammere immer größer. Wie verachtenswert doch die Meisten tatsächlich sind. Sie meinen tatsächlich ihr Wahlverhalten hat keine Auswirkungen. Meinen Sie wirklich dumme Entscheidungen fallen nicht auf Sie zurück? Wie borniert kann man sein? Wie ignorant kann man sein? Wie wenig kann man wkrklich aus der Geschichte lernen?

Es ist so erbärmlich!

Die letzten beiden Jahre

von FB lieber auch mal in mein Blog gezogen. Ich bin im Grunde bei FB nur noch wegen der PDV dabei …

Was könnte man aus den letzten 2 Jahren Gutes lernen? Gibt es etwas Gutes zu bemerken? Wie wäre es mit: In nur 2 Jahren zeigen sich spezieller? In D die Grenzen der Planwirtschaft. Das scheint überraschend kurz zu sein, wenn man an den Sozialismus des 21. Jahrhunderts denkt. Ob der deutsche Weg mal als Sozialismus die;der 20 -er Jahre des 21 Jahrhunderts in den Geschichtsbüchern stehen wrid?

Es ist nun eine zentrale Frage offen, wie lang kann die deutsche Planwirtschaft überstehen. Es ist klar, der Staat war in D immer zu groß, außer vielleicht kurz nach dem Krieg. Der erste dt. Sozialismus in D hat nur 12 Jahre überstanden, der zweite immerhin 50 Jahre. Wann würden Sie eine engere Grenze für Planwirtschaft ziehen? Etablierung des EUR?, Rettungspakete für Staaten und Banken? Oder erste Regierungsbeteiligungen für die Grünen oder der Partei, die Linke? Wann würde Sie den Niedergang der SPD in zu zentralistisch sehen? Seit Schmitt? Brandt?

Wäre es möglich, daß das Versagen der Planwirtschaft in so kurzer Zeit so gut zu sehen ist, weil es glücklicherweise die Globalisierung gibt? Auch nach Erhard ist ja internationaler Handel mit eine Grundlage für Wohlstand

Je nachdem, wie man es sieht, sind die Zeiten “interessant” oder einfach nur fürchterlich. Tatsächlich bin ich mir darüber selber im Unklaren. Habe ich mich gut genug vorbereitet? Kann ich dem Untergang widerstehen? Ich weiß es nicht, ich bin mir aber sicher, ich würde viele lieber in langweiligen Zeiten leben. In Zeiten, wo Politiker sich beschränken und aus Untertanen Bürger werden. Im Augenblick ist mir das nicht vergönnt.

Derzeit denke ich, daß es die Schweizer besser getroffen haben …

Es ist einfach extrem frustrierend

und ermüdend. Wenn ich bedenke, wann ich dieses Blog begann und warum. Wenn ich daran denke, wie viele Stunden ich mit der Erstellung von Beiträgen verbrachte. Wie viel ich – wenn auch gerne – dafür las. Wie oft ich in der Geschichte nach Ähnlichem suchte. Wie ich anno 2014 vor einer Zeit wie 1914. Wie oft man auf die WWK und die unsinnige Politik drum herum eingehen mußte.

Und wie frustrierend ist es zu sehen, daß diesselben Fehler gemacht werden. Eine Schuldenlast wie niemals in der Geschichte und so viel Staat wie sonst nur im Sozialismus. Wenn man sieht, wie vorhersehbar der Gang der Währungen ist, wenn die Zentralbanken in Gelddrucken-Laune sind.

Wenn man weiß, daß die WWK nur durch die Interventionen so zu Stande kam. Wenn man weiß wie krank der Aufschwung davor war, wenn man bedenkt, wie Kredit aufgenommen wurden um an der Börse zu spekulieren. Als ob es Spekulationsblasen vorher nicht auch schon gab.

Wie oft ich die Zenrtalbanken angegangen bin, ich weiß es nicht. Wie oft ich das gesetzliche Zahlungsmittel verdammte, sehr oft oder besser noch immer.

Wie oft ich von Misees, Erhard, Sowell, Ayn Rand, Hayek und viele andere Liberalen und LIbertäre zitiere. Wie ich klar aufzeigte, was es für Alternativen gab. Es ist einfach nur extrem frustrierend.

Auf der anderen Seite, es gibt eine Genugtuung, daß ich es eben besser wußte. Das nützt leider in einer Demokratie nichts. Was dann wieder extrem frustriert ist, wenn einem sogar die eigene Frau oder andere nahe Stehende beipflichten aber keinerlei Konsequenzen ziehen. Das ist der für mich größte Frust.

Es bewahrheitet sich mehr und mehr

uns schneller und schneller:
https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/01/vorhersagen-2/?highlight=%22Vorhersagen%22

Nur an wenigen Punkten hatte ich offenbar unrecht. Was aber da ist und ein Ende derzeit bei der aktuellen Politik der Notenbanken nicht in Sicht, das Geld drucken.

Man kann es an den Bilanzen der Zentralbanken leicht ablesen:
https://www.tagesgeldvergleich.net/statistiken/bilanzsummen-der-zentralbanken.html#bip

Die Verschuldung der EU – Staaten:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/247049/umfrage/staatsverschuldung-in-eu-und-euro-zone/

Die Verschuldung einzelner EU-Staaten
https://de.statista.com/infografik/24869/staatsverschuldung-in-der-eurozone/

Erinnerung: 60& Schuldenobergrenze vom BIP

Ich kann für mich in diesem Blog sprechen und es mit diesem Blog beweisen. Davor habe ich immer gewarnt.

https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/02/ein-anderer-blick-in-die-zukunft/?highlight=%22wie%20lange%20dauert%20es%22
https://www.q-software-solutions.de/blog/2021/04/traurig/?highlight=%22wie%20lange%20dauert%22

Keine Ahnung ob ich es zu schwarz sehe

Es sieht aber für mich aus als ob die Freiheit der USA gerade in den Großstädten zu Grabe getragen wird. Wer die freiheitsliebende Amerikaner sucht ist dort sicherlich völlig falsch aufgehoben. Wer es bevorzugt auf Staatskosten zu leben, den dürften die Großstädte geradezu magisch anziehen. Wieder bewahrheitet sich, fördert man asoziales Verhalten bekommt man mehr Asoziale

Keine Überraschung, Die verkleiden sich so wie üblich unter Sachen wir Proud for, BLM , social justice und ähnlichem und die können nur in Städten überleben wo für Sie gesorgt wird durch den “guten Sozialstaat” und es zeigt sich mal wieder nichts daran ist gut. Weder bei uns noch hier. Es schmerzt zu sehen wie die Ideen der Verfassung gerade in den Großstädten komplette pervertiert werden.

Ich hoffe die USA erneuern sich aus den freieren Gegenden ansonsten wird es bald viel mehr Drecklöcher in den USA geben.

Schon mehr als verrückt

wieder keine Ahnung wie oft ich über Recht und staatliche Grundaufgaben  geschrieben haben und sicherlich mehr als einmal über den desolaten Zustand der Bundeswehr. Statt sich um funktionierende Ausrüstung zu kümmern wird politische Korrektheit und Gendeschwachsinn in der BW schwadroniert über “annehmbare” Bedingungen auch für Frauen und so ein Mist.  Dazu kommt dieses ekelhafte Gutmenschentum wenn es um die Bewaffnung der eigenen Bevölkerung geht, eine Welt  in der Wattebäusche  geworden werde um damit Eindruck zu schinden wird wohl gutes altes Metall härter sein. Wir sind eine Nation die sich abschafft, Feiglinge, Drückeberger und “Mutige” wenn hinter ihnen jemand steht der für jeden Mist den Finger krumm machen wird.

Was wurden schon alles für Keulen gegen normale Menschen aufgefahren. Klimaleugner, Coronaschwurbler, Extremisten, “unzulässige” Vergleiche, Lügen- und/oder Systempresse uvm.

Fast alle Warnungen, die ich hier immer wieder festhielt sind Realität geworden und nun zeigt es sich ganz klar, was die Realität davon hält …

Warum nur muß es soweit kommen, wenn die Warnungen schon so langer an der Wand standen?

 

Dazu “zu” passen auf FB gefunden von Tim Kellner
“Ich verurteile jegliche kriegerische Handlung. Punkt.
Ich maße mir aber auch nicht an, mich in russische oder ukrainische Angelegenheiten einzumischen.
Was jedoch heute jedem in diesem Land, das den Namen „Deutschland“ nicht mehr verdient, klar geworden sein muss, ist folgendes:
Wir sind ein Clownsland!
Nicht mehr ernst zunehmen.
Ein Beute- , Opfer und Blödland, ohne Armee, ohne Führung, ohne Kompetenz oder Charakter.
Man stelle sich nur einmal vor, dass dieses völlig verteidigungsunfähige Siedlungsgebiet angegriffen werden würde.
Wir könnten uns ja noch nicht einmal gegen eine „Militärmacht“ wie Belgien zur Wehr setzen.
Nichts fliegt, nichts fährt, nichts taucht, geschweige denn funktioniert.
Wir sind am Boden und am Ende.
Aber Hauptsache, es gibt gendergerechte Uniformen für die Soldat*innen.
Ich könnte nur noch ausspeien.
Alles das war gewollt!
Alles das ist das Resultat eines unglaublichen Verrats, der schon seit vielen Jahren im Gang ist und der nunmehr in dieses Fiasko geführt hat.
Deutschland liegt am Boden.
Die, die jetzt an den Hebeln sitzen, wollen es so.
Die Vorarbeit leistete Angela Merkel und ihre willfährigen und rückgratlosen Schergen.
Ich schäme mich.
Man stelle sich nur einmal vor, wir wären in derselben Situation wie die Ukraine.
Aber diese gleichgeschaltete Masse fährt weiter direkt in den Abgrund.
Für uns bleibt es ewiglich:
Deutschland immer zuerst!
Tim K.
Hier geht’s zum Kriegs-Spezial:

Neue Vorhersagen

das hat ja hier im Blog schon so etwas wie Tradition: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=prediction

Ich mache es ja immer wieder um es a) festzuhalten und b) zu sehen ob meine Erwartungen erfült werden oder eben nicht. Manches hat eine an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit, das Einzige was fraglich ist, ist der Eintritt der Vorhersage. So ist es zu 100 % sicher, daß Zentralbanken die Geldmenge inflationieren und damit auf Dauer IMMER die Preise steigen.  Es ist nur eine Frage wann die Preise der Geldmenge folgen nicht ob.

Seit zwei Jahren werden wir mit den Corona-Maßnahmen entrechtet, belogen, betrogen. Ich hefürchte aus eigener Erfahrung, daß sich die Nebenwirkungen extrem häufen werden. Oh, das zu beweisen wird unglaublich schwer, aber es wird schon teilweise angegangen (bei Twitter bsplsw: https://twitter.com/hashtag/pl%C3%B6tzlichundunerwartet?src=hashtag_click)

Leider wurde auch unsere Familie wohl nicht verschont.  Nun ja wir sind es selber schuld uns impfen zu lassen aus den  diversen Gründen. Das wir in dieser Hinsicht klar belogen wurden ist für mich klar und daher meine Vorhersage

Es wird sich mit einer 70 % W’keit zeigen, daß die Impfstoffe gegen Corona zu mehr Nebenwirkungen führen werden als jede andere “Impfung”. Es wird schwierig das zu widerlegen oder aber zu bestätigen. Denn dazu muß man klar wissen auf der  Agenda der Exekutive sind Impfungen weit oben, das kann man nicht davon ausgehen, daß man Impfschäden prominent hervorheben wird. Man wird uns selbstredend weiter erzählen, daß a) Zeug wirkt und b) bring mehr Nutzen als Schaden.

Wir oft warnte ich allein in diesem Blog?

Keine Ahnung ob es Ironie, Ignoranz, Dummheit, Genugtuung oder sonst was ist. Gerade mit meinem Bruder telefoniert, die Mietnebenkosten gehen so richtig durch die Decke. Ich weiß nicht wie oft ich mich dazu schon in meinem Blog ausgelassen habe. Sicherlich Dutzende Male.

Es kann einen schon verwundern, wenn man nu’ liest, wie teuer doch alles geworden sei und die meinen das scheinbar ernst. Wählen seit viel zu langer Zeit die Rot/Grün/Schwarze Seuche und wundern sich dann, daß es zu solchen Dingen kommt. Da ist Programm! Die ganzen Steuern und Abgaben auf Brennstoffe sind politisch gewollt so hoch! Das haben die gewählten Parteien wirklich nie ein Hehl draus gemacht.

Die dt. Politik will im Alleingang retten:
1) EU und alle die abartigen Schulden
2) wie Bevölkerung der Erde mit ihren Corona-Maßnahmen
3) die “armen” Arbeiter
4) die “armen sozial” Benachteiligten
5) Ukraine
6) das unmögliche Ziel es Aufhaltens von Klimawandel
7) alle Flüchtlingsprrobleme dieser Erde
und sicher noch viele mehr.

Wie wenige Ahnung muß man haben um zu erkennen, wer das zu bezahlen hat.
Neueste “Horror” zahlen 2 – 2,5 Billionen sollen in die Häuser gesteckt werden. 30 Mrd davon, jedes Jahr durch den Steuerzahler, tja und das braucht man dann selbt über 20 Jahre gesehen noch fast 2 Billionen von den Privaten, denen man bei jeder Gelegenheiit Knüppel zwischen die Beine wirft, denen man so was “feines” wie Mietpreisbremsen, Heizungskostenübernahme für Mieter und weiß-der-Geier-was–noch zumutet. Wer in D wirklich noch in Immobilien investiert ist positivst gesehen naiv. Die Realisten machen das ganz bestimmt nicht (mehr)!

Vor etwas mehr als 10 Jahren

My predictions

Ich packe ein bisschen was dazu.
Seit 24.11.2022 ist D kein Rechtsstaat mehr, da die Judikative die Grundrechtsbeschränkungen der Exekutive absegnete. Ein Jahr vorher hat die Legislative vor der Exekutive kapituliert. Das ImpschG ist ein  Ermächtigungsgesetz und der Begriff wird auch mindestens ein dutzenmal auch benutzt.

Die Sozialdemokratie weltweit fährt mit ihren Lügen an die Wand. Somit ist es klar

1) Die Aktionen der Exekutuve werden irrationaler und brutaler (Das ist für mich zu 85% gewiß
2) Ich denke, daß sich die Abwanderung aus Deutschland von Produktiven vergrößern wird. W’keit 60 %
3) Das bedroht die finanzielle Grundlage der Verbrecher die in der Regierung sind extrem also wird es Wegzugssteuern geben. In alten Zeiten nannte es sich Reichsfluchtsteuer https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsfluchtsteuer (W’keit > 70 %)
4) Die Gewalt auf Seiten der regierenden Verbrecher und Bürrgern die für ihre Freihheit kämpfe wird zu nehmen (60%
5) Wir werden aus dt. Zeitungen und dem ÖRR immer weniger kritisches zu den Regierenden hören/lesen (> 70 %)
6) Die Preinflation wird sehr hoch bleiben und selbstredend werden für über deren Höhe belogen werden. (> 70 %)
7) Die EZB finanziert immer mehr die Haushalte der EU Staaten (und verstößt damit natürlich gegen geltende Gesetze (95% also das ist “sicher”)

Ich bemühe mich, mich  2 anzuschließen!

Was verändert die Welt?

Nur zur Klarstellung: Corona verändert nicht die Welt, es sind die Corona – Maßnahmen die es tun. Vielleicht haben Sie aber auch nur einen entschleiernden Effekt. Der Schleier der gelüftet wird, bezieht sich auf Ihre Freiheit. Die exisitiert fast nicht mehr und ist natürlich durch die Corone Maßnahmen massive beschränkt worden.

Man sieht aber auch ganz klar, durch den Verzicht auf Freiheiten ist es kein bisschen sicherer geworden. Somit zeigt sich wieder einmal die Wahrheit, die speziell die Liberalen/Libertären und noch freiheitlicher Gesonnten als so gut wie einzige Gruppen hochhalten.

Wer auf Freiheiten verzichtet um Sicherheit zu bekommen, verliert im Endeffekt beides Freiheit und Sicherheit.

Es gibt kein Beispiel auf dieser Erde wo es erdweit in nur 2 Jahhren so bewiesen wurde. Wo dir Freiheit geht, geht auch die Sicherheit, mit der Sicherheit geht selbstredend mit jede neuen Tag auch mehr Freiheit verloren. Das ist selbstverstärkend und selbstverstärkend ist dasselbe wie strammer anziehen. Und jeder weiß auch: Nach fest kommt ab. Somit ist es klar wir werden weiter in eine Diktatur absacken und irgendwann wird diese Diktatur nur durh aggressives Gegenhandeln zerstört.

Leider muß man sagen. Wir haben das Ende noch nicht gesehen, einen Vorgeschmack bekommen so viele Menschhen in so vielen Ländern. Selten galt es weltweit so extrem wie derzeit: Der Staat ist nicht dein Freund!

Ich kann nur jedem nahelegen sich die Logik aus diversen Büchern von LIberalen zu erlesen. Aktuell gibt es dafür: Der Kompass zum lebendigen Leben von Herrn Tiedke und als Klassiker Human Action von von Mises in der recht aktuellen dt. Übersetzung: menschliches Handeln.

Sehr kurz aber völlig ausreichend umfassend bleibt Ihnen das Buch von Bebel “Sozialdemokratische Zukunfgsbilder”.

Problem für uns Liberale. Vor Corona und vor den Weltkriegen gabe es Länder wohin man hätte verschwinden könne. Da die Corona-Maßnahmen weltweit gelten, ist das nicht mehr so gegeben. In diesem Fall wiederholt sich Gechichte nicht, reimt sich aber ungemein.

Deutschland ist leider eines der Negativbeispiele, d.h. hier ist mit sehr schlimm und das ist für ein Land was 2 welterschüttenden Dikaturen miterlebt und getragen hat, ein ganze spezielle Armutszeugnis.

Man möge sich keiner Illusion hingeben, auch wenn über 85 % geimpft und geboostert werden sollte, wird sich an so vielen Einschränkungen nicht mehr ändern Unser BVerfG hat es klar gemacht: Die angebliche Not muß nur von Politikern groß genug gemacht werden, dann sind alle Grundrechtsverletzungen “verhältnismäßig”. Was mich leider fatal untertützt:
https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Das war ein Jahr vor Corona!

Auch hier:

und hier speziell über das Grundgesetz:

Ich hätte lieber falsch gelegen statt in einer Exekutivdiktatur zu leben!

Fürchterlich ist noch untertrieben

Nun denn die Wähler haben sich entschieden, Armut für Alle außer Funktionären und mehr Entrechtung für alle.
Da wir in einer Demokratur leben oder besser in einer Welt Funktionärsdiktatur wird es auch a) alle Nichtwähler und b) alle nicht Einverstandenen erwischen.
Nach den neuesten Umfragen sollen in BW die Grünen die stärkste Partei werden. Und damit geht es weiter auf den Weg in die grüne Diktatur, die ersten Opfer sind schon zu sehen, werden
aber mit Geldern vor dem eigenen Fehlverhaltn geschützt. Nennt sich Kurzarbeitergeld oder Arbeitslosengeld. Arbeitslos werden schon einige deren Lebensunterhalt das Auto war.
Nun ja Sie fahren zwar selber welche, aber egal, die Grünen und die CDU haben gerade mal wieder Anfanng 2021 das Fahren verteuert. Die Wähler wollen es so und somit haben die Grünen weiter Aufwind.

Die sind zwar wirtchaftlich völlig unfähig aber man weiß ja selbt der Dümmste der Dummen kann Gewalt ausüben. Die Grünen und die Linke sind darin immer noch führend. Die Linke geht bis zum Mord, so weit sind die Grünen  noch nicht gegangen, aber wie heißt es so “schön” aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Damit also zu einer Vorhersage für die Wahl. Ich tippe auf folgende Reihenfolge (für BW)

  1. Grüne
  2. CDU
  3. AfD
  4. SPD
  5. FDP
  6. Sonstige

Alles über 6 wird wohl in den Landtag kommen, die Linken werden es nicht schaffen, aber die Grünen Kollegen übernehmen – natürlich ohne Probleme

Zur Wahl selbst habe ich ja schon heir alles geschrieben:
https://www.q-software-solutions.de/blog/2021/02/liberaler-albtraum/ Die PDV tritt nicht an, und auch sonst keine einzige liberale Partei. Die Sklaven wollen keine Freiheit sondern nur selber Sklavenhalter werden.

BW wird zunehmend vearmen und man kann davon ausgehen auch gewaltbereiter. Immer noch gilt meine andere Aussage: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Krieg+ist+eine+Alternative

Noch könnte man die Diktatoren abwählen und noch könnte man sich anders verhalten, da es nicht getan wird, spezieller nicht von den Noch-Wählenden bleibt nur eins festzuhalen – es soll man wieder  viel schlimmer werden. Wieder steht wohl ein neuer Endkampf bevor. Auf der Strecke bleiben – leider – auch diejenigen, die den Wahnsinn nicht wollen ( so wie ich). Meine Empfehlung kann daher nur lauten, verlassen Sie BW, besser wohl die BRD und noch besser die EU.

Es tut mir für Sie ein wenig leid, Sie haben aber nichts dagegen unternommen. Sie wissen ich bin Mittglied der PDV und habe immer gewarnt. Ich wollte nie Recht behalten, habe es aber bisher zu über 90 %. Die Deutschen marschieren – mal wieder. Für Führer, Partei, Diktatur nicht aber für Freiheit oder gar Gerechtigkeit. Das ist wohl einfach nicht der “deutsche” Weg.

Vorhersagen 2021

Teilweise aus dem letzten Jahr direkt übernommen:
1) Die Zentralbanken werden auch in 2020 die Zinsen nicht merklich erhöhen (W-keit > 90 %) (Merklich > 1%)
2) In Österreich beginnt der Abstieg heute, erste Auswirkungen dürften schon dieses Jahr zu sehen sein (W’keit um 70 %)
3) Die SPD wird sich weiter radikalisieren, also nach Links rücken (W’keit > 80 %)
4) Die Mietpreisbremse in Berlin wird modifiziert (W’keit > 60 %), wenn nicht dieses Jahr dann auf jeden Fall in den nächsten 5 Jahren)
5) Die Meinungsfreiheit in D wird weiter eingeschränkt (W’keit um die 55 %)
6) Die linkeren Parteien (CDU/SPD/FDP/Grüne/Linke) werden näher zusammmenrücken um es der AfD möglichst schwer zu machen (W’keit 60 %)
7) Bei der Wahl in BW werden wohl die Grünen zulegen und weiter der stärkere Koalitionspartner bleiben (W’keit > 60 %)
8) Die Politik in der EU wird rigider und diktatorischer (Frau von der Leyen hat IMHO ein Händchen für so was)) ( W’keit > 60 %)
9) Ich denke das der DAX in diesem Jahr noch mal um 5-20 % zulegen wird (W’keit um die 66 %) (Grund, siehe auch 1))

Ich denke, die werden auch 2021 zutreffen:

10) Ich erwarte bis Sep 2021 wenn überhaupt nur minimale Steuererhöhungen, aber die kommen. (W’Keit > 60 &)

11) Die Verteilungskämüpfe in D werden sich vertiefen (W’keit über 70 %), Stichworte: “Reiche sollen für Covid” bezahlen

12) Interessant wird es zu Impfzwang. Ich gehe von keinem direkten Zwang aus man wird sich auf “Hausrechte” herauswinden, Impfzwang erwarte ich wenn zuerst für Staatsangestellte (W’ket kein Impfzwang um 50%, Impfzwang für Staatsangestellte größer also vielleicht um 60 %)

13) Man wird uns erzählen, daß evtl Lockdowns  “kluge” Politik sein wird (W’Keit über 90 %)

14) Etwaige Lockerungen werden vielleicht erst im Mrz kommen (W’keit  50 %)

15) Welche Regierung erwarte ich:  zu > 60 % Grün/Schwarz zur weniger als 30 % Groko, Rest sind andere Möglichkeiten

16) Die Schulden in der EU werden massiv ansteigen an die 5-10 % werden wohl “drin” sein (W’keit über 60%)

17) Wahl in BW, die Grünen werden leider  stärkste oder zweitstärkste Partei werden (W’keit > 70 %)

18) Die Afd wird nicht groß zulegen (weniger als 15% +, W’keit um 60%)

Ende Vorhersagen 04.01.2021