Archiv der Kategorie: Zitat

Merksatz

Scheint von mir zu sein, jedenfalls es im Netz noch nicht so geunen.

Wenn alle in dieselbe Richtung laufen, heißt das noch lange nicht, es ist auch die Richtige.

Es steht Ihnen frei es zu benutzen, ablehnen wird schwierig. Einige werden das aber ganz bestimmt schaffen.

 

Über die “content-Moderatoren” bei der Zeitung “die Zeit”

Dazu
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2021-04/reporter-ohne-grenzen-pressefreiheit-rangliste-deutschland-demonstrationen-corona?cid=56813123#cid-56813123

schrieb ich.

Wenn man die eigene Medizin zu schmecken bekommt, merkt man, wie bitter sie ist.

Kommentar der Zeit “Journalisten”
“Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/LW”

Lecko mio, was für A …

Zur Sozialdemokratie oder auch Sozialisten

Zur “Asozalität” von Liberalen/Libertären:
“Welcher LIbertäre will allen anderen mehr als 50% Ihres Einkommens rauben? Antwort: 0. Wir können die mit dieser Einstellung asozial sein?”

Der US-Ökonom Thomas Sowell bringt es noch präziser auf den Punkt:
Ich habe noch nie verstanden, warum es Gier genannt wird, das eigene, verdiente Geld behalten zu wollen, es aber keine Gier ist, sich das Geld anderer Leute aneignen zu wollen.

Noch mal ausführlich und weitgehend abschliessend zu Wählern (Deutschen und auch Anderen)

Wer hier selbst nur gelegentlich vorbeischaut, wird meine extrem schlechte Meinung speziell zu den deutschen Wählern schon  gesehen haben.
Für alle die nur zufällig diesen Eintrag lesen: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=W%C3%A4hler

Ich halte von den meisten und damit meine ich tatsächlich mehr als  95% der  noch Wählenden nichts, dabei eingeschlossen bis 2008 mich und leider auch so gut wie alle  aus meiner Familie.  Sie sehen also ich meine es sehr ernst. Ich weiß auch war  Sie sagen, was soll ich denn machen, ja für Sie gilt mitgefangen mit gehangen. Und ja Sie wissen auch was kommt. “Man wählt halt das kleinere Übel”. Nun wie Sie auch wissen halte ich davon auch nichts. Und Sie wissen auch, daß ich bei der einzigen liberalen Partei in D mitmache. Das wir nicht auf den Wahlzetteln stehen, liegt aber leider nicht an unserm Nichtwollen sondern am  Ncht-können oder Nicht-dürfen.

Es gibt in D Wahlvoraussetzungen und die erfüllt die PDV nur selten, das die Regeln so existieren habe  ich auch hier schon mehr als einmal kritisiert. Ich persönlich meine die 5% Hürde gehört weg, ich persönlich finde auch die Herrschaft der Parteien gehört weg. Art 21 gehört so weg, oder zumindest so ausgeführt wie es gemeint ist, dazu gehörte z.B.  das nicht alle Abgeordnete von Parteien sein dürften!

Das sind aber im Grund nur Kleinigkeiten, das wirklich Problem mit den meisten Wählern ist viel schlimmer.

Ich zitiere dazu Einstein:

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

https://gutezitate.com/zitat/163612

Und das trifft zu eben über 95% auf die Noch-Wählenden zu. bei den Nichtwählern weiß man es nicht!

Damit muß man also festhalten der/die Wähler sind wahnsinnig. Sie fragen vielleicht wieso nun hier eine  kleine Auswahl an Gründen

  1. Alle Gesetze wurden von den Gewählten in Kraft gesetzt
  2. Alle Staatsschulden wurden von den Gewählten  gemacht
  3. Alle Zentralbanken wurden von den Gewählten etabliert
  4. Die Enteignung durch Inflation beläuft sich in ungefähr 100 Jahren auf 99 % des ursprünglichen Wertes, die Gründe für die Inflation sind durch 1-3 verursacht.
  5. Der Schutz des eigenen Lebens durch Waffen ist in D und vielen anderen Ländern verboten (eine bewaffnete und böse Staatsmacht trifft auf eine unbewaffnete Bevölkerung – das ist Diktatur!)

Wo wir also heute sind, liegt an dem was die Gewählten machten und machen und gewählt wurde von den Noch-Wählenden. Somit ist klar die Wählenden tragen die Verantwortung für die  verbrecherischen Regime, die wir haben. Man kann anders wählen. So gilt derzeit für alle Parteien im Bundestag außer der AfD. Alle haben schon mal regiert, manche davon schon alleine, spezieller die CDU/CSU aber auch die Linke.
Alle anderen haben schon mit regiert! Kurz alle Wähler der folgenden Parteien CDU/SPD/FDP/Grüne/Linke. Weiterhin habe ich Ihnen schon mehrfach etwas über die AfD geschrieben: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=AfD

Alle Parteien in den Landtagen und Bundestag sind sozialdemokratische Parteien oder noch weiter links.

Zur BW siehe z.B.   https://www.q-software-solutions.de/blog/2021/02/fuerchterlich-ist-noch-untertrieben/

Klares Fakt und  nicht widerlegbar: Die Sozialdemokratischen Parteien regieren und regierten in D. Alles was uns  bis heute in unsere Situation brachte, sind Entscheidungen von sozialdemokratischen Abgeordneten. Immer wieder wurden diese gewählt und eine andere Politik erwartet -> der dt. Wähler (genauer Wähler von sozialdemokratischen Partien und sozialistischen Parteien) sind wahnsinnig.

Wenn also die Definition von Einstein stimmt, dann stimmt auch die Folgerung von mir. Das ist schließende Logik.

Und damit ist es klar:
“Die meisten Wähler sind wahnsinnig”

Wenn Wahnsinnige wählen und deren Vertreter aus der Menge der Wahnsinnigen kommen, dann ist es natürlich wahnsinnig vernünftige Politik zu erwarten. Und ja wie unvernünftig und diktatorisch es ist, erfahren die Wähler derzeit am eigenen Leib (inklusive derjenigen die das nicht wollen)

Direkte Lügen, indirekte Lügen, Lügen durch Unterlassung

Nur damit es nicht heißt, konnt man nicht wissen.
Direkte Lügen der Regierung:
https://www.facebook.com/Bundesregierung/photos/a.769938079764597/3674391242652585

 

Da wir alle mehr bezahlen müssen, können wir nicht alle davon profitieren. Wahrscheinlich nächste direkte Lüge “Senkung der Stromkosten”, wer genau von Ihnen bezahl dieses Jahr weniger, wir jedenfalls nicht somit ist alle schon mal falsch. Weiterhin, wenn den Leuten mehr Geld abgenommen wird kann den Leuten auch nur maximal dieses abgenommene Geld auf irgendeine andere Art zurückgegeben werden, es sei denn man macht neue Schulden (das sind nämlich erst Steuern in der Zukunft) . Dazu kommt die nöchste Lüge https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-krise-bundestag-beschliesst-nachtragshaushalt-156-milliarden-neue-schulden_aid-49748131

Oder aus diesem Blog: https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/heute-lehn-ich-mich-weit-aus-dem-fenster/?highlight=150%20Mrd Im Radio kam “Die Regierung macht weniger Schulden, statt 280 Mrd “nur” 150 Mrd.
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/schuldenquote-so-hoch-ist-die-staatsverschuldung-in-deutschland-und-der-welt-2020/26683850.html

Danach sind es 2278 – 1899 = 377 Mrd. Ich fand die Zahln von 280 Mrd neuer Schulden auch bei einer Suche nicht. Nach hier: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/staatsschulden-2020-was-das-erste-corona-jahr-kostet/26756266.html
297 Mrd bis September. Nun bei einem Haushalt von https://de.statista.com/infografik/17436/ausgaben-im-bundeshaushalt-2020-nach-ministerien/

380 Mrd sind 377 Mrd fast 100 %
297 Mrd sind 75 %
150 Mrd sind  40 %

So man kann durchaus sagen, von jedem Euro “Hilfe” den der Bund ausschüttete sind 50 ¢ neue Schulden !. Apropos ausschütten, angeblich sind noch nicht einmal die Nov/Dez “Hilfen” ausgezahlt worden. Wenn das Geld in 2020 noch nicht floß sondern in 2021 fliessen wird, erhöht es natürlich nicht die Schulden in 2020 sondern in 2021

Nächtste Lüge durch Unterlassung oder selektive Wahl des Beobachtungszeitraums. Corona – Übersterblichkeit. (https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbersterblichkeit( Erst einml kann die Sterblichkeit nur maximal so hoch sein wie die Zahl der Toten die man einerr Sache zuordenen kann. In D sind 2020 nach offiziellen Zahlen ca 30 000 Menschen MIT Corona gestorben. Da üblicherweise in D in einem Jahr rund 934 000 0 Menschen sterben kann die Übersterblichkeit durch Corona maximal 30 / 934 * 100 = 3,22 % betragen. Was bedeuten dann diese  Horrormeldungen?

https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/deutschland-uebersterblichkeit-bei-bis-zu-55-prozent-13374538

Nun wenn die Übersterblichkeit November be 11 % liegen soll und im Dez bei 24 %  man aber nur jährlich auf 3% maximal kommen kann (es muß tiefer liegen, da mit Corona nicht an Corona bedeutet !)

Wir haben also (11 + 24 + x * 10  ) = 3

= x * 10 = -32
-> x = – 3,2 %sein

Wir müssen also zwangsweise in den anderen Monaten eine Untersterblichkeit von  – 3% haben.

Somit kann die Auswahl des Zeitpunkts nur eine Ablenkung oder das mit Absich so behandelt zwar keine Lüge sein, aber die Wirklichkeit völlig verzerren.  Sie können ja gerne mal nach Untersterblichkeit anno 2020 suchen: https://de.statista.com/infografik/21523/anzahl-der-sterbefaelle-in-deutschland/

Somit handelt es sich tatsächlich um eine Lüge, wie eine einfache Rechnung es Ihnen beweisen kann, kurz diese Aussage hier https://correctiv.org/faktencheck/2021/01/15/keine-belege-fuer-eine-untersterblichkeit-im-jahr-2020/ ist so nur teilweise richtig, Kurz die Faktenprüfer nehmen die gesamte Anzahl von Toten als gegebn an und klar wenn man dann 2 Monate Übersterblichkeit hat, und die Übersterblichkeit maximal um 3% betragen kann, gibt es keine Untersterblichkeit gesamt.

Es gibt nur eine relataive Übersterblichkeit wie es dann notgedrungen auch eine Untersterblichkeit geben muß wenn man eine obere Grenze für die Übersterblichkeit hat.

Noch einmal, am gefährlichsten ist Corona für alle über 70. Das ist das Entscheidenste.

Ich bemühe mich

so zu sein:
“They offer me their truth vs my truth; instead I choose objective truth.
“They offer me their whim vs my whim; instead I choose reason.
“They offer me black vs white, male vs female, young vs old, straight vs gay, instead I choose individualism.
“They offer a sacrifice of myself to others vs a sacrifice of others to myself; instead I choose non-sacrificial trade.
“They offer me anarchy vs totalitarianism; instead I choose freedom.
“They offer me socialism vs fascism, instead I choose free-market capitalism.
“They offer me conservative vs liberal; instead I choose individual rights with government limited to protecting them.
“They offer false alternative after false alternative; but I think in objectively defined fundamental principles.
“I am a rational animal.”
~ Mark Conway Munro

.
http://pc.blogspot.com/2020/11/i-am-rational-animal.html

I guess, I have to like it

Kern von sozialdemokratischer oder gar sozialistischer Politik:

Man sieht auch was Politik ausmacht: Euphemismus:
Man schreibt von “bedingunglosem Grundeinkommen” was klar eine Lüge ist, eher träfe noch “Gegenleistungsloses Grundeinkommen” den Nagel auf den Kopf.
Aber auch das verschleiert nur eins:
Wenn die einen genießen wollen, ohne zu arbeiten, so werden andere arbeiten müssen, ohne zu genießen.
Immanuel Kant

Betrachten wir das logisch

It is a free market that makes monopolies impossible.
Ayn Rand

Warum ist das so? Warum ist es unwiderlegbar also eine Tautologie? Die Quintessenz von freien Märkten ist, daß jeder jedem alles anbieten kann. Es gibt also keinerlei Beschränkungen wer mit wem um was handelt. Kurz egal wer auf einem Markt tätig wird, kann nicht verhindern, daß jemand ein ähnliches oder sogar gleiches Produkt anbietet. Solange der freie Marktzugang gegebn ist gibt immer die Möglichkeit, daß es mehr als einen Anbieter für ein Produkt gibt.

Monopole bedürfen einer staatlichen Flankierung. Sie können mir ja gerne auch nur eine Ausnahme nennen