Feststellung für mich

Feststellung für mich. Ich war nie ein großer Freund der AfD, fand einige aber klar besser als bei den Anderen Was da nun aber passiert, das ist genau dasselbe was die Anderen fordern. Was mich wirklich entsetzt: Sie glauben sich mit Geld drucken retten zu können. Sie glauben sich mir mehr Schulden retten zu können. Ich habe mich zu diesem Weg und seiner Geschichte mehr als einmal ausgelassen. Dieser Weg ist der Weg in’s Elend.

Daher war’s das für mich komplett mit “der Alternative” (namens AfD)

Wer sich dem anschließt, der begeht Verbrechen. Der setzt Unrecht vor Recht, der sanktioniert extremste Eigentumseingriffe bis zur Enteignung und sogar dem Leben

Ich bin mit den Freunden der AfD und/oder Leuten die mir AfD als Alternative vorschlagen durch.

Gewisse Dinge kann ich tolerieren, manche nicht und hier bewegt sich die AfD in dieselbe Richtung wie alle anderen Parteien. Raub, Diebstahl und Mord ist keine Grundlage eines Rechtsstaates, es sind die Grundlagen von Unrechtsstaaten, Staatsterror und Staatsverbrechen.

Ein Gedanke zu „Feststellung für mich

  1. Pingback: Coronavirus – Was würde eine Freie Privatstadt tun? (misesde.org) – Freiheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.