Archiv der Kategorie: Tod

Wieder einmal Katastrophe mit Ansage

und eine Katastrophe von Anfang an:
20 Jahre Afghanistan, zig zehnmilliarden als “Aufbauhilfen”
https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-geberkonferenz-109.html

Eine Verteidigung der Demokratie am Hindukush und wer übernimmt wieder das ganze Land – genau die Taliban.

Erinnern Sie sich noch an die salbungsvollen Worte auch der Grünen und die Kritik an diesem Einsatz die auch damals schon mundtot gemacht werden sollte.

Wir hatten dort nie etwas verloren, aber egal unsere neuen Götter entscheiden und die “besonders intelligenten” Deutschen wählen weiter genau diegleichen Parteeien, die dafür verantwortlich sind.

Irgendw war doch dafür ein passender Eintrag:
https://www.facebook.com/pdv.bw/posts/4084154144972428

Ds isser ja, kein Wunder von der Partei bei der ich mitmache …

Das sind Soldaten die dort fielen:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/153902/umfrage/in-afghanistan-gefallene-bundeswehrsoldaten/

An die parteilosen Faschisten dort draußen

Ich bemühe mich hilfreich zu sein. Heute dachte ich helfe ich mal den parteilosen Faschisten. Also liebe Faschisten wenn ihr so heimatlos durch die Welt wandert, klopft doch einfach bei den Grünen an. Mehr Zuhause werdet ihr in D kaum finden.

Gern geschehen – Sie brauchen sich dafür bei mir nicht bedanken.

Wer’s nicht so mit den Faschisten hat sollte sich mal erkundigen was liberal bedeutet – Gosh bin ich heute aber wieder hilfsbereit und freundlich….

Ein kleines Männchen

Ein kleines Männchen im Hinterkopf fragt: Ob die Franzosen auch so glücklich über die Schlacht bei Waterloo sind wie unser Frau Merke (noch Bundeskanzlerin) über den D-Day oder Operation Overlord. Immerhin wurde Europa damals von dem Joch eines Imperators befreit was dann zu immerhin 40 Jahren Frieden führte. Ich frage mich auch wie dankbar wohl die Franzosen den Preußen sind, die sie mit von diesem Imperator/Diktator befreiten.

Dieses kleine Männchen im Hinterkopf fragt sich auch wie glücklich wohl die Bewohner ehemalige Gebiete Ostpreußens, Letten, Esten etc wohl über den tollen Erfolg der UDSSR waren. Und deren Siegt nach dem Weltkrieg dann auch über 70 Jahre Frieden in Europa, brachte, bis auf so ein paar kleine Scharmützel….
Dieses kleine Männchen fragt sich über die eroberten Gebiete der Chinesen, die doch dort auch so böse Könige, Kaiser, Fürsten entmachteten. Wie dankbar wohl diese Leute den Chinesen sind…..

Weiß jemand was ich dem kleinen Männchen antworten darf/soll?

Über eine unglaubliche große Lüge

Keine Ahnung, es sollte jedem auffallen. Man braucht Tests um die angeblich os schwere Krankheit Corona zu entdecken. Es gibt kaum äußere Anzeichen, jüngerer Menschen sterben kaum daran, es ist aber eine Corona – Industrie entstanden.

Wie viele hunderte Mrd sind dafür weltweit aufgewendet worden, für eine Gefährdung des Lebens die man zum normalen Risiko  zu sterben um vielleicht 50 % gefährlicher einstufen muß.

Man kann aber auch sehen, wenn es gewollt wäre könnte man auch Impfstoffe viel schneller entwickeln. Wir kennen die Spätfolgen noch nicht, aber bei einer wirklich lebensgefährlichen Krankheit spielte es doch keine Rolle. Wenn  die Alternative, stirb sofort oder stirb später hat, werden die Meisten das Letztere bevorzugen.

Corona ist nicht diese neue Pest, dafür ist es viel zu ungefährlich. Was es so gefährlich macht sind die Aktionen dagegen. Wie schnell waren die Grundrechte weg und werden derzeit nur unter “Auflagen” gewährt.

Corona ist ein Problem,  das viel größere sind aber die Regierenden dieser Erde. Die so beliebig Gewalt gegen den Einzelnen ausüben, weltweit. Die Gefahr durch Corona zu sterben ist um Größenordnungen geringer als durch die Politiker.

Insgesamt belaufen sich deren Anzahl von Tote über sicherlich mehrerer Milliarden Menschen. Und der letzte Weltkrieg hat in den betroffenen Ländern ganze Generationen ausgelöscht. Das war keine Krankheit sondern Politik!

Wie kann man nur Glauben, daß durch Politik was Gutes zu erwarten wäre? Was Sie sehen sind beispiellose Verbrechen gegen jede Menschlichkeit!. Das zu feiern fiele mir im Traum nicht ein.

Denken Sie mal darüber nach. Tests für eine angeblich so tödliche Krankheit… mit allen möglichen Konsequenzen der Willkür. Ganze Nationen auf den Weg in de Ruin, Schuldenberge höher als je zuvor und damit Sklavenarbeit für die Steuerzahler.

Und Sie meinen wirklich, Corona sei das Problem?

Die hehren und leeren Versprechungen

Nach der Nazidiktatur – nie wieder. GG als Schutz des Einzelnen vor dem Staat
sogar mit Art 20 Abs 4 als Placebo:
(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Man sieht was es wert ist – gar nichts. Es sind einfach nur Lügen. Die Exekutuve und die Menschen haben mit einer erneuten Diktatur kein Problem und man feiert die Grünen sogar für eine grüne Diktatur.

Wer Grün wählt ist nicht anderes als jemand der auch Nazis wählte. https://www.gruene.de/artikel/wahlprogramm-zur-bundestagswahl-2021

Und wer sich für die Corna-Maßnahmen anstellen lässt ist einfach nur Teil einer neuen braunen Horde.

Feindes der Freiheit und des Lebens jedes Einzelnen.

Nie wieder – leck mich im Arsch

Ich werde weiter

bei einer liberalen Partei mitmachen. Auch wenn die meisten Liberalen genauso dumm sind für die Wähler von Grünen oder gar sozialdemokratischen Partien.

Douglas Adams hat hiermit völlig recht: “”Der Mensch, mit seiner nahezu einzigartigen Fähigkeit, aus den Fehlern anderer zu lernen, ist ebenso einzigartig in seiner festen Weigerung, genau das zu tun.”

Ich werde Ihnen die Dummheit auch der Liberalen daran erklären.

Für die Wähler der Grünen und Sozialdemokraten gilt. Sie wählen für mehr Gewalt, das hört nicht auf, bis man in einer Diktatur ist. Diktaturen haben weltweit die meisten Opfer gefordert. Kurz: Wähler sozialdemokratischer Parteien wählen im Endeffekt Mord.

Liberale verstehen Wirtschaft, aber Sie kapieren Demokratien offenbar nicht. Sie müsste für Recht eintreten, stehen aber immer an den Außenrändern und oder machen bei sozialdemokratischen Parteien mit. Siehe Schäffler. Zu viele Liberale jammern z. B. auf FB nur rum, unterstützen aber keine liberale Partei. Sie haben recht mit dem Jammer, gehen aber nicht politisch konsequent dagegen vor. Beispiele sind Herr Peymani, Herr Prof Polleit, Herr Vince Ebert und mehrere Tausend anderer. Die einzige liberale Partei in D, die PDV hat unter 300 Mitglieder. Somit kann man sehen, wie klein deren Anteil an den Liberalen ist.

Ergo: Die einen wählen für Diktatur, die anderen kritisieren es, machen aber nichts dagegen. Also sind beide strunzdumm.

Es ändert nichts an meinem Engagement, nur können die Liberalen eben von mir auch keine besonders positive Behandlung erwarten.

Unsere Politiker sind meistens nur noch widerlich

 

Gerade heute morgen wollte ich darüber schreiben. Meine Idee war: Heute verabschiede ich mich von ein paar Abonnenten und FB-“Freunden”.

Ich bin nicht für die Taten oder Untaten von anderen Menschen zuständig, nur für meine eigenen. Aber in D haben wir ein einmaliges Wort “fremdschämen”, genau so habe ich es gestern empfunden, als ich das im Fernsehen sah:

Es war unsäglich, meine Einordnung des Mists. Seit März 2020 sind ungefähr 1.2 – 1,4 Millionen Menschen gestorben. Offizielll gezählt werden speziell die “mit” Corona (mit <> an !), das sind um 80 000. Das kann man in ein Verhältnis setzen 80 000 / 1 300 000 * 100 = 6,15%

In 2020 sind in meinem Umkreis 2 Menschen gestorben. Einer aus dem direkteren Familienkreis und ein Bekannter. Beide ohne irgendetwas in Corona.

Ich kann nicht erkennen. was es, ich muß es Kult nennen, soll. Ich kann nur mit dem selben Satz schliessen. Mich ekelt es an.

Ich bin außerdem extrem wütend darüber und ja es ist ein fremdschämen, für jeden der da mitgemachth hat. Ich drücke es lieber so aus: Es ist widerlich.

Es steht Ihnen frei das völlig anders zu sehen, aber mich damit irgendwie mitfühlend anzusprechen – vergessen Sie es.

Schauen Sie mal, was ich in meiner Blogrolle fand: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2021/04/die-leichenfledderer.html

Zu Waffen und Waffenverboten:

Frage in die Runde.
Welche Opfer von Gewaltverbrechen waren froh, daß Sie keine Waffe bei sich hatten?

Und wieviele Ermordete hatten als letzten Gedanken wohl: Was für ein Glück, ich bin unbewaffnet.

Und wer ist der Heuchler, wenn man selber bewaffneten Personenschutz hat?

Wie können so viele Menschen diese Perversion von Recht gut heißen?

Fürchterlich ist noch untertrieben

Nun denn die Wähler haben sich entschieden, Armut für Alle außer Funktionären und mehr Entrechtung für alle.
Da wir in einer Demokratur leben oder besser in einer Welt Funktionärsdiktatur wird es auch a) alle Nichtwähler und b) alle nicht Einverstandenen erwischen.
Nach den neuesten Umfragen sollen in BW die Grünen die stärkste Partei werden. Und damit geht es weiter auf den Weg in die grüne Diktatur, die ersten Opfer sind schon zu sehen, werden
aber mit Geldern vor dem eigenen Fehlverhaltn geschützt. Nennt sich Kurzarbeitergeld oder Arbeitslosengeld. Arbeitslos werden schon einige deren Lebensunterhalt das Auto war.
Nun ja Sie fahren zwar selber welche, aber egal, die Grünen und die CDU haben gerade mal wieder Anfanng 2021 das Fahren verteuert. Die Wähler wollen es so und somit haben die Grünen weiter Aufwind.

Die sind zwar wirtchaftlich völlig unfähig aber man weiß ja selbt der Dümmste der Dummen kann Gewalt ausüben. Die Grünen und die Linke sind darin immer noch führend. Die Linke geht bis zum Mord, so weit sind die Grünen  noch nicht gegangen, aber wie heißt es so “schön” aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Damit also zu einer Vorhersage für die Wahl. Ich tippe auf folgende Reihenfolge (für BW)

  1. Grüne
  2. CDU
  3. AfD
  4. SPD
  5. FDP
  6. Sonstige

Alles über 6 wird wohl in den Landtag kommen, die Linken werden es nicht schaffen, aber die Grünen Kollegen übernehmen – natürlich ohne Probleme

Zur Wahl selbst habe ich ja schon heir alles geschrieben:
https://www.q-software-solutions.de/blog/2021/02/liberaler-albtraum/ Die PDV tritt nicht an, und auch sonst keine einzige liberale Partei. Die Sklaven wollen keine Freiheit sondern nur selber Sklavenhalter werden.

BW wird zunehmend vearmen und man kann davon ausgehen auch gewaltbereiter. Immer noch gilt meine andere Aussage: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Krieg+ist+eine+Alternative

Noch könnte man die Diktatoren abwählen und noch könnte man sich anders verhalten, da es nicht getan wird, spezieller nicht von den Noch-Wählenden bleibt nur eins festzuhalen – es soll man wieder  viel schlimmer werden. Wieder steht wohl ein neuer Endkampf bevor. Auf der Strecke bleiben – leider – auch diejenigen, die den Wahnsinn nicht wollen ( so wie ich). Meine Empfehlung kann daher nur lauten, verlassen Sie BW, besser wohl die BRD und noch besser die EU.

Es tut mir für Sie ein wenig leid, Sie haben aber nichts dagegen unternommen. Sie wissen ich bin Mittglied der PDV und habe immer gewarnt. Ich wollte nie Recht behalten, habe es aber bisher zu über 90 %. Die Deutschen marschieren – mal wieder. Für Führer, Partei, Diktatur nicht aber für Freiheit oder gar Gerechtigkeit. Das ist wohl einfach nicht der “deutsche” Weg.

So läuft’s

Wir sind auf dem Weg, Gefängnis für Covid Positive die raus gehen. Keine Treffen mehr mit irgendwem, zig Geschäfte geschlossen, zig Mrd an willkürlicher staatlicher Hilfe, (K)Eine Systempresse, ÖRR etc etc…

Direkte Lügen, indirekte Lügen, Lügen durch Unterlassung

Nur damit es nicht heißt, konnt man nicht wissen.
Direkte Lügen der Regierung:
https://www.facebook.com/Bundesregierung/photos/a.769938079764597/3674391242652585

 

Da wir alle mehr bezahlen müssen, können wir nicht alle davon profitieren. Wahrscheinlich nächste direkte Lüge “Senkung der Stromkosten”, wer genau von Ihnen bezahl dieses Jahr weniger, wir jedenfalls nicht somit ist alle schon mal falsch. Weiterhin, wenn den Leuten mehr Geld abgenommen wird kann den Leuten auch nur maximal dieses abgenommene Geld auf irgendeine andere Art zurückgegeben werden, es sei denn man macht neue Schulden (das sind nämlich erst Steuern in der Zukunft) . Dazu kommt die nöchste Lüge https://rp-online.de/panorama/coronavirus/corona-krise-bundestag-beschliesst-nachtragshaushalt-156-milliarden-neue-schulden_aid-49748131

Oder aus diesem Blog: https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/heute-lehn-ich-mich-weit-aus-dem-fenster/?highlight=150%20Mrd Im Radio kam “Die Regierung macht weniger Schulden, statt 280 Mrd “nur” 150 Mrd.
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/schuldenquote-so-hoch-ist-die-staatsverschuldung-in-deutschland-und-der-welt-2020/26683850.html

Danach sind es 2278 – 1899 = 377 Mrd. Ich fand die Zahln von 280 Mrd neuer Schulden auch bei einer Suche nicht. Nach hier: https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/staatsschulden-2020-was-das-erste-corona-jahr-kostet/26756266.html
297 Mrd bis September. Nun bei einem Haushalt von https://de.statista.com/infografik/17436/ausgaben-im-bundeshaushalt-2020-nach-ministerien/

380 Mrd sind 377 Mrd fast 100 %
297 Mrd sind 75 %
150 Mrd sind  40 %

So man kann durchaus sagen, von jedem Euro “Hilfe” den der Bund ausschüttete sind 50 ¢ neue Schulden !. Apropos ausschütten, angeblich sind noch nicht einmal die Nov/Dez “Hilfen” ausgezahlt worden. Wenn das Geld in 2020 noch nicht floß sondern in 2021 fliessen wird, erhöht es natürlich nicht die Schulden in 2020 sondern in 2021

Nächtste Lüge durch Unterlassung oder selektive Wahl des Beobachtungszeitraums. Corona – Übersterblichkeit. (https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cbersterblichkeit( Erst einml kann die Sterblichkeit nur maximal so hoch sein wie die Zahl der Toten die man einerr Sache zuordenen kann. In D sind 2020 nach offiziellen Zahlen ca 30 000 Menschen MIT Corona gestorben. Da üblicherweise in D in einem Jahr rund 934 000 0 Menschen sterben kann die Übersterblichkeit durch Corona maximal 30 / 934 * 100 = 3,22 % betragen. Was bedeuten dann diese  Horrormeldungen?

https://www.forschung-und-wissen.de/nachrichten/medizin/deutschland-uebersterblichkeit-bei-bis-zu-55-prozent-13374538

Nun wenn die Übersterblichkeit November be 11 % liegen soll und im Dez bei 24 %  man aber nur jährlich auf 3% maximal kommen kann (es muß tiefer liegen, da mit Corona nicht an Corona bedeutet !)

Wir haben also (11 + 24 + x * 10  ) = 3

= x * 10 = -32
-> x = – 3,2 %sein

Wir müssen also zwangsweise in den anderen Monaten eine Untersterblichkeit von  – 3% haben.

Somit kann die Auswahl des Zeitpunkts nur eine Ablenkung oder das mit Absich so behandelt zwar keine Lüge sein, aber die Wirklichkeit völlig verzerren.  Sie können ja gerne mal nach Untersterblichkeit anno 2020 suchen: https://de.statista.com/infografik/21523/anzahl-der-sterbefaelle-in-deutschland/

Somit handelt es sich tatsächlich um eine Lüge, wie eine einfache Rechnung es Ihnen beweisen kann, kurz diese Aussage hier https://correctiv.org/faktencheck/2021/01/15/keine-belege-fuer-eine-untersterblichkeit-im-jahr-2020/ ist so nur teilweise richtig, Kurz die Faktenprüfer nehmen die gesamte Anzahl von Toten als gegebn an und klar wenn man dann 2 Monate Übersterblichkeit hat, und die Übersterblichkeit maximal um 3% betragen kann, gibt es keine Untersterblichkeit gesamt.

Es gibt nur eine relataive Übersterblichkeit wie es dann notgedrungen auch eine Untersterblichkeit geben muß wenn man eine obere Grenze für die Übersterblichkeit hat.

Noch einmal, am gefährlichsten ist Corona für alle über 70. Das ist das Entscheidenste.

Was schrieb ich sogar in diesem Blog?

Bürgerkriegt ist eine Option:
https://www.faz.net/aktuell/politik/von-trump-zu-biden/usa-liveblog-polizei-bestaetigt-vier-tote-bei-unruhen-am-kapitol-17134023.html

Die Frage die ich mir stelle, wurde wirklich im großen Rahmen bei der Auszählung betrogen? Es scheint möglich zu sein, ich wünschte mir, es käme dazu aber nicht. Wenn doch, gibt es keinen Ausgang aus dem Sozialismus oder der Sozialdemokratie durch Wahlen. Dann muß und wird in Blut gezahlt!

Ich stelle Ihnen ein “feines” Beispiel von Sarkasmus vor

Geäußert von einem Mitglieder der Linken, die die Nachfolge der SED angetreten hat, die SED, die ein ganzes Land in den wirtschaftlichen und freiheitlichen Ruin führte.

Wer Linke wählt ist ein ganz großes A….

Die unglaublichen Maßstäbe der Linken

Was soll man davon halten?

Ich schreib mal nur: positives “Recht”
(also “angebliches” (weil in Gesetzen festgeschriebenes) Recht)

Dazu auch
„Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein.“
―Hans Filbinger
– https://gutezitate.com/zitat/106870

Zu Todesurteilen gegen – ich glaube es waren Deserteure — im zweiten Weltkrieg. https://de.wikipedia.org/wiki/Filbinger-Aff%C3%A4re

Zu dem Letzteren die linke tageszeitung:
https://www.tagesspiegel.de/meinung/was-damals-recht-war-/517712.html

Die Anzahl der Maßstäbe ist “atemberaubend”.

Der Zynismus in Bezug auf die EU, die EZB, Coronagesetze entgeht mir nicht!

Ein wertender Beitrag

Sie sind es von mir sicherlich nicht anders gewöhnt, Dennoch sticht dieser Eintrag etwas hervor. Für Teile kann ich nur auf alte Einträge verweisen, wie beispielsweise:

Apropos: “Die Deutschen tun mir leid”

Sie kennen sogar meine Maßstäbe: Eigentumsschutz und Schutz des Einzelnen gegen Staatswillkür. Meine Warnungen fingen schon lange vor meinemm Blog an, aber 2008 mit den “Bankenrettungen” war damals der Ausgangspunkt.

Sehen Sie was daraus geworden ist. Alle meine Warnungen wurden überhört und überholt. Meine Warnung vor den immensen Staatsschulden, es endete genau dort wo ich es Ihnen sagte: Bei den Zentralbanken. Die idiotischen Preise für Immobilien, gehen zu 80 % auf die Kappe von der EZB und 20 %, haben wir dem Irrsinn der Politik zu verdanken. Wir haben kaum mehr Kapitalismus und so fing unser Abstieg zwar schon vor 2008 an, hat sich seit dem aber beschleunigt.

Was heute eindeutiger als je zuvor weltweit gilt: https://www.q-software-solutions.de/blog/2019/02/plaedoyer-fuer-eigentum-und-freien-handel/

Ich selber bin durch die Maßnahmen der Poliitk 2020 nur wenig betroffen. Ob ich reisen kann oder nicht ist für mich kein Maßstab für Freiheitt, aber selbstredend sind Reisebeschränkungen Eingriffe in die Grundrechte jedes Menschen. Kein Staat hat irgendein Recht jemanden davon abzuhalten durchh sein Land zu reisen, es sei denn derjenige hat irgendeinen Grund gegeben in dem Land nicht willkommen zu sein.

Was betrifft mich wirklich in 2020, nun ja, gelegentlich ging ich in’s Kino und gelegentlich auch in Museen, Restaurants etc am störendsten für mich, war und ist die Schließung von Schiessständen.  Mein Sinn für Geselligkeit und ein “Bier am Abend und in ener Kneipe” existiert so gut wie nicht. Laute Musik ist mir ein Greuel, ich kann also im Grune sagen, es kann fast so weiter gehen. Nur vergessen Sie bitte eins nicht, ich haße verschiedene Maßstäbe und ich halte mir zu Gute, das zu kritisieren und damit auch für mich zu unterlassen.

Niemals zuvor in Friedenszeiten, gab es weltweit solche wahnsinnigen Eingriffe in die Grundrechte (man kann sehen, ohne genügend Gegengewalt, sind Sie nichts wert) und niemals zuvor in Friedenszeiten gab es mehr Schulden.

All das habe ich immer kritiisert und werde es auch weiter kritisieren. Wir sind auf einem Weg der nur in Tränen und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch in Blut endet. Ja, wir haben noch keinen heißen Krieg, noch halten sich die Mördereien im Rahmen, was aber nicht bedeutet, es könnte nicht noch anders werden.

Ich habe Ihnne mehrfach empfohlen. Hören Sie auf Sozialdemokratie zu unterstützen, noch können Sie es und wer’s nicht tut, trägt mit die Verantwortung für das kommende Elend. Ihre Wahlentscheidungen haben uns in diese katastrophale Situation was unsere Rechte angeht gebracht. Ich wiederhole mich, jeder der so weiterwählt verdient jedes Elend was kommt. Ich weiß was ich  da leider sein werde “Kollateralschaden”. Sie können sich denken, daß ich das nicht schätze.

 

Traurige Bilanz anno 2020

Ich kann – leider – wieder mal auf meinen Block verweisen.
Speziell meine Diskussion über das GG: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Ich kann nur schreiben, ich hatte Sie informiert. Und leider muß ich auch feststellen, seit ich dieses Blog führe ging es mit dem Liberalismus immer nur abwärts und heute sind wir mehr als minder in einer Exekutivdiktatur. Die Letze Scham und die paar dünnen Hürden durch das Parlament wurden in D am 18.10.2020 gerissen. Wenn nun eine Krankheit von “nationaler” Bedeutung ansteht, hat die Exekutive freie Hand. So unspezifisch wie es formuliert ist, kann man durchaus einer Grippewelle zutrauen, D in einen Lockdown zu treiben.

Die Zahlen für Corona sind eindeutig. Die Sterblichkeit über nun 9 Monate liegt in D bei 1,6 % die normale Wahrscheinlichkeit zu sterben von 1,12 % ist nur 1/3 niedriger. Rein prinzipiell müssten wir rechnerisch auf folgende “Sterblichkeit” kommen
Normales Jahr 930 000 + 0.05 * 83 000 000 = 1 345 000. Was nicht passieren wird, wir werden am Ende des Jahres die Toten innerhalb der normalen toten nicht her ausstehen sehen, Es ist auch klar was uns erzählt werden wird, weil wir so extrem handelten waren es nicht so viele Tote. Das wir von einem fiktiven Fall ausgehen müssen (hätten wir nichts gemacht) kann das stimmen oder auch nicht. Es ist nicht überprüfbar. Tatsache ist aber, daß natürlich die Aktionen geholfen haben, die Frage wie viel ist kaum zu beantworten und das ist für unsere Politiker auch gut so. Denn wenn man es könnte, könnte man sehen, wie fraglich die Aktionen womöglich waren.

Es ist auch klar, wie die Geschichte laufen wird. Weil wir etwas taten, war’s nicht so schlimm. Und tja, es ist unwiderlegbar. Gibt aber den Politikern alle Macht immer wieder so zu reagieren. Die nächste “Pandemie” mag kommen- oder auch nicht- wenn unsere Politiker es “feststellen” – allein durch Kraft Ihres Amtes, sind unsere Grundrechte nichts mehr wert. Und wenn Sie in schlechten Zeiten den Einzelnen nicht schützen, sind sie insgesamt wertlos. Wir sind im Endeffekt Vieh für die Politiker und so werden wir auch behandelt,

Sie wissen was ich empfehle und tue. Meiden Sie sozialdemokratische Parteien. Es wird nur schlimmer und tödlicher, behaupten Sie nicht, Sie wurden nicht gewarnt und man konnte es nicht wissen. Das ist eine Lüge. Ich und zu viele Andere schreiben es Ihnen. Jeder der weiter sozialdemokratische Parteien wählt, wird Blut an den Händen haben und hat es auch heute schon. Staat bedeutet immer und zuallererst Gewalt, wie wenig Hindernisse es gibt hat 2020 eindeutig bewiesen.