Archiv für den Monat: Oktober 2011

Äh bäh, mecker zetter Warum kriegen die die Milliarden?

und ich soll leer ausgehen. Eine gute Frage warum sollte ein Schuldner ÜBERHAUPT für seine Schulden einstehen. http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/10/29846/

Und los geht es. Merkelova wie können Sie da unterscheiden, welches Land passt eher in ihr sozialistisches Ideal. Darf man Proletarier aus welchen Ländern auch immer zurückweisen. Muß man nicht gerade diejenigen weiter knüppeln die sich noch nicht dem proletarischen Diktat unterworfen haben.

Ich schlage vor wie erhöhen den ESFS auf 1 Billiarde. Damit können wir locker alle Schulden abbezahlen und haben sogar noch rund 980 Billionen auf der hohen Kante. Das ist doch simple mit Sicherheiten irgendwo im Millionstbereich kommen wir da locker hin Wir brauchen da nur einen Hebel von 5000 und sind schon da. Ist doch alles “völlig problemlos”.

Die Gaunereien der Exekutive

Und wieder aus dem endlosen Buch, wie hebele ich Parlamente aus. Eine Geheimgruppe sollte sich treffen um über die Milliarden zu entscheiden. Wer wann wieviel bekommen mag. Alles natürlich im “gesetzlichen” Rahmen. Ist schon klar, Politik im Hinterzimmer und Absprachen zuungunsten von dritten nennt man woanders “organisierte Kriminalität”. Ausnahmsweise haben sich diesmal 2 !!! von über 600 Abgeordneten gewehrt und was selten passiert das Bundesverfassungsgericht hat eingegriffen. Nun ja es wird nicht bei diesem Versuch die Legislative zu umgehen bleiben. Schäuble hat sicher noch einige Gemeinheiten im Sinn…

What was won with ESFS III?

Well I’d like to write. “With ESFS III” we are now on our way to correct things.

Unfortunatly one can not write anything about that. It’s not that we started making less debt, au contraire. It is tried again to fix something caused by debts to cure with more debts
The voluntary “cut” of the banks of around 50% is absolutly open. I very depends what positions the banks take. If they think they can gain more by a open default of Greece, then they will follow that path. Anyway the problem is every bank will have to decide for themselves.

Because of the CDS we don’t know how bad it would hit the banks. Maybe they are on the side of getting th assurances. Than the problem will be of their counterparts. I just know if anything would come from any government I would be very skeptical about any advantages supposed to hold for me.

Just remember last year the governments actively asked the banks to “invest” in Greek bonds. Well if you’ve done that you’d have to bear quite a loss now. There won’t be any advantage.
And see that the bonds of states were treated as if they do not have any risk. And so they are treates nearly as equity. Not it turns out they are everything but risk free. And now the states require higher equity to back up their bonds. So you can see, the states do everything they can to get more under their control.

If you give into the sirene songs, you are in deep trouble. So I just can recommend the same as for ages. Do not hold any bonds of states or you will be sorry sooner than later.

Das erste Geld ist offiziell “weg”

Schuldenschnitt Griechenland von 50% damit haben wir also jetzt 50 Mrd Miese auf unserem Konto.
Macht aber nichts mit dem heutigen Anstieg an der Börse kriegen wir das Geld vorerst mal wieder rein. Bis zum nächstne Bust. Nun ja wir blasen heute ja mal wieder die Werte ziemlich gewaltig auf. Der Knall wenn diese Blase platzt dürfte ein paar Mal rund um die Erde laufen. Also liebe Leute kauft bitte noch mal ordentlich ein. Nur rechnen Sie nicht damit, daß Sie Ihr Geld jemals wiedersehen, aber besser Sie hauen es auf den Kopfs als die Delebets. Das kommt alles noch früh genug.

leverage <> leverage

Now you may be suprises leverage under different circumstances do have a different meaning.

Meaning if used by politicians: “more fire power”, hardly “more” risk, telling markets stories of drunkeness and cruelty sorry, sedation. It’s just for the “bigger” good. Just well the base for this leverage still is money they do not have in the second case this is named differently, here it is named saving the taxes of the population.

Meaning if used by not politicians, greed, high risk if done with money on does not have speculating on credit. Ah yes Lehmann was gone because of leverage but you see leverage is not leverage every where.

In short the politicians use what the doom in the private economy. To be true, I guess we have to go back far in time to find a similiar decision day in parliament. Last time it ended in WW II.

Deledefs is just to kind to this kind of men…..

Vielleicht einer meiner letzten Blog Einträge zur

fast demokratischen Partei. Der Gegenentwurf zu Schäffler könnte dieses Geblubber sein:
http://www.liberale.de/Pressemitteilungen/2980c202/index.html?id=16246

Das blablaMeter meint dazu:

Bullshit-Index :0.45
Ihr Text riecht schon deutlich nach heißer Luft – Sie wollen hier wohl offensichtlich etwas verkaufen oder jemanden tief beeindrucken. Für wissenschaftliche Arbeiten wäre dies aber noch ein akzeptabler Wert (leider).

The lybian catastrophe

Before that all I wrote:

http://mises.org/Community/blogs/fdominicus/archive/2011/08/31/the-chances-and-risk-for-lybia.aspx

Now Lybia will get even less than even the French. Scharia as “base” or right. So in fact Lybia wants to exchange one kind of dictatorship with another one. And this time we “must” help the “poor” Lybians. Well not with my agreement. If they think Scharia is a good base for civil rights they should keep it to themselves.

I do not want to get even near a country with such “laws”

I really wished that people would surprise me in a positive way. But no one dictator killed another one waiting behind the next corner. What a fucking stupid business.

Jetzt geht es in die nächste Runde

Heute oder morgen wird mal wieder unser Geld vergeben. Ohne Gegenleistung nur für die “alternativelose” Rettung des Euro. Denn kein Europa ohne Euro oder so. Ist zwar immer noch nicht wahrer als vor 3 Jahren, aber das schert Delebets nicht im Geringsten. Jetzt wird es wohl um einen Hebel gehen um die 4xx Mrd auf ein paar Billionen zu hebeln.

Machen es die Banken nennen es die Delebets “Spekulation” machen es Staaten ist es nur um “die Schlagkraft” zu erhöhen. Den Hebel schert es wenig ob er auf Banken oder Staaten trifft. Gehen wir als von einem schlappen 5er Hebel aus, beläuft sich das Risiko für die Deutschen auf “popelige” 1 000 000 000 000 €, Kleine Erinnerung unsere Gesamtschulden (zusammengetragen bei den Sozialisten aller Farben) beträgt um die 2 000 000 000 000 also mal “eben” ein Drittel mehr an “Schulden” und das Bundesverfassungsgericht, meint ja, “das können wir nicht beurteilen” nein offenbar sind Sie dazu wirklich nicht in der Lage. Heute haben wir 80% Schulden vom GDB mit den neuen “Garantien” (die auch nicht ausreichen werden denn “dummerweise” schlörren wir in der gesamten EU irgendetwas um 18 000 000 000 000 an Schulden mit uns herum) sind wir dann bei ca 107% Schulden. Und nun ja damit dürfte das Triple-A auch verschwinden.

Man beachte auch trotz enorm hoher Steuereinnahmen müssen wir immer noch neue Schulden aufnehmen!!! Aber auch das schert einen Delebet wenig. Man muss halt dem “Markt” zeigen wo der Bartl den Most holt. Und die kommende Pleite ist auch nicht die Schuld der Schuldenkaiser, das wäre ja zu wahr und so kann man sie “bewundern”. Organisierte Kriminalität ist wohl der passendste Ausdruck derzeit.

Auf die Dauer setzen sich Märkte durch

In gewollter Abweichung zu Herrn Keynes in English: In the long run markets will prevail.
Alternative kann man auch schreiben. “Auf die Dauer helfen nur Märkte”

Ich denke es ist noch nirgendwo als Zitat aufgetaucht.

Jeder der meint diesen Satz benutzen zu wollen, sei herzlich dazu eingeladen.

Gegen die Sozialisten aller Farben…