Archiv für den Monat: Februar 2011

Bürokratenansichten

Marktversagen

rechtfertigst staatliche Eingriffe. Argument gehen schon mal gar nicht. Und seine Autorität ins Spiel zu werfen ist eher armselig zu nennen.

Gehen wir mal von ein paar Tatsachen aus:

1) Alle Warnungen von Wissenschaftlern wurden in den Wind geschlagen als es darum ging den EUR einzuführen

2) Es werden Rettungsschirme aufgespannt die Politker selber ablehnten.

Die Pig staaten sollen mit staatlich sanktionierten Niedriganleihen finanziert werden obwohl es die Staaten selber geschafft haben Ihre Finanzen zu ruinieren.

Wer Argumente gegen diesen FUD Apologeten haben möchte, braucht nur hier ein wenig lesen oder aber wer an “Fachleute” glaubt. Das von Misee Institut verkauft auch Bücher an “Herrschaften” wie Herrn Regling.

Aber Herr Reglings Motivation ist klar. Wäre doch schade um das schöne ihm zustehende Gehalt…

Kinder schaut euch diesen Herren genau an, daß sind genau diese Art von Typen vor denen Euch Eure Eltern entweder warten oder denen sie zu Füssel liegen…

Zwischenstand Vorhersagen

http://fdominicus.blogspot.com/2011/02/meine-vorhersagen.html

dazu folgende Meldung:
http://de.finance.yahoo.com/news/Importg%C3%BCter-verteuern-rasant-dpa-2831797050.html?x=0

Den Amis wird es nicht besser ergehen nur zählt Öl dort ja nicht zur Kerninflation (der Maßstab der Beliebigkeit).

Geschrieben hatte ich auf meinem anderen Blog:
http://mises.org/Community/blogs/fdominicus/archive/2011/02/04/my-predictions.aspx
etwas weiter unten:
“Because of the massive liquidity overhang, prices of all commodities will raise beyond reasonable limits. So we’ll see the development of new bubbles. (3 rd Prediction). I think the prices will start raising this years. “

Weiter oben habe ich auf 4-5 % Inflation in Euro Land getippt. Mit diversen weiteren “Unsicherheiten” wie Rettungsschirm, Irland, Portugal, dürfte es nicht mehr lange dauern bis es ALLL außer den Delebets merken.

Aber es war schon vorher absehbar:
“Bei einer erhöhten Inflation (auf die wie zusteuern wie die Titanic auf den Eisberg) auch bei einer “nur leicht” erhöten Inflation von 3 – 4 % verdoppeln sich die Preise ungefähr alle 18 – 22 Jahre.”

Man schau mal unter
http://fdominicus.blogspot.com/2010/07/jetzt-ist-die-katze-aus-dem-sack.html

Nun ja wer ein bisschen hier stöbert wird erste Warnungen schon in 2008 sehen, z.B.
http://fdominicus.blogspot.com/2008/11/obama-silver-bullet.html
Aber hey für Fachleute wird das erst heute “sichtbar”. Vielleicht sollten wir mal über unsere “Fachleute” nachdenken. Ach ja ich vergass, wir brauchen ja Minister und keine Doktoren…..

Popularität weitergedacht

Nehmen wir mal den Fall Guttenplag und denken Ihn ein wenig weiter.
Ein allseits geschätzter Politiker, nennen Ihn mal “Guttentrink” fährt nachts über eine schlecht beleuchtetes Strasse, hat auch ein “wenig” getrunken. Dabei erwischt er unglücklicherwise einen Fußgänger der dort auch “auf dem Nachhauseweg” ist. Der Fußgänger wird verletzt. Der Guttentrink behauptet, es war ohne böse Absicht. Und weil er so populär ist passiert …. nichts. Die Kanzlerin meint dazu nur lapidar: “Ich habe doch keinen Taxifahrer angestellt”….

Die Popkommision um DSDSP (Deutschland such den SuperPolitiker), erwägt dem Guttentrink einen Preis für “engagierte Fahrweise unter erschwerten Bedingungen” zuzugestehen.

Man darf ruhig noch etwas weiter denken… Welchen “Wert” hat ein “solches” System?

“Practical” arrangements

Ah well let’s see the US consider military force against Libya. And no they do not consider the same for China.

A “practical arrangement”. If he enemy seem to have lost, get him. Otherwise do everything to please them. China has killed 25 years ago.
Reaction? Nil.

Not doing business with China is not an option any more. Because the USA have “outsourced” everything they need to have an own sound producing industry.
All the modern IT stuff it made in China, maybe Taiwan (but pst don’t say that loud or BB China will get very upset). Yes there is Intel but hardly any stuff else needed for building computers are “outsourced”. Yes it’s to maximize the profits of the managers. And if that fails, then Big Daddy is not “far” away. A few trillions here or there among “friends”….

Just a small question

I’m wondering.

If democracy is that great why do our “democrats” arrange themselves with dictators?

Just see what happens in North-Africa currently. The old “gangs” are simply driven away. Have you ever heard of anything to help them?
It seems silence was more “wanted”. Bahrain is very special case. You remember the bough the F1 circus and suprise they got the football world champion ships…..

Now there still are a few dictatorships around. One of the biggest is flattered like nothing else. It’s just “oh what big a market” there is. Hardly a word about “oh see how nice the suppress their citizens”. Just remember a 25 years ago, the people where killed on a place with “peace” in it’s name. There is but one “renegade” there and they constantly live in fear of war from this “mother country”. It’s Taiwan, do we here of support for Taiwan? Well just as silent as possible….

Give me a break

from you stupdity and recklessness and especially expertise.
http://www.zerohedge.com/article/financial-crisis-inquiry-commission-slams-greenspan-bernanke-geithner-paulson-summers-sec-ra

Just see what the commision writes. The crises was forseeable. Well am not aware that anyone but the Austrians or near stand-bys have warned.
And well I do not know who is in that commission, but let us assume there as politcians in it which were there 2 years ago also. And so why “haven’t” they warned 2 years ago. Well I guess they thought it would be stupid not to get-rich-quick.

You can really see them showing us how stupid we should be. And of course it was lacking regulation which let to this disaster. How stupid is that?
Everyone in the bureaucracy then has backed up this Ponzi-Schemes. And you can see of course what should help “more” regulation. The “regulation by bankruptcy” is not an option. It would probably be too hard for those member of diverse “commissions”.

Fact is: The Fed has thown money on the market as if there will be no tomorrow. Dot.

Fact is: The politicians have forced financing of political correct groups. Dot.

Fact is: They have stolen from everyone and are declaring it as “the-one-and-only-that -possibly-could-be-done”. They are liars.

Guess what with the big-too-fail superstition this will be just the beginning of a crisis. I just can hope the deledefs have to “bail” out themselves. Better sooner than later.

Lybien

es sieht nach Bürgerkrieg aus. Das ist ganz schlecht. Ich kann nicht verstehen wir sich eine Armee vor einen mehrfachen Mörder stellen kann und auf die eigenen Leute schießen.

Das sich unsere Betrüger mit Ghadaffi arrangierten, muß man leider festhalten, typisch. Große Reden schwingen aber dann hintenherum diese Worte als leere Phrasen stehen lassen. Typisch auch, Betrüger und Mörder werden “geschützt”.

Ich schrieb ja schon vor langem, ginge es nach mir, wäre ich schon ganz weit weg.

Es ist nur noch “schändlich” was hier vor sich geht und Rechtstaat klingt nur noch nach Hohn…

Wenn auch sonst keiner an Sie denkt, ich wünsche Ihnen keinen Krieg und alle Freiheiten um Ihren Weg zu suchen. Denken Sie auch daran, Tote können nicht mehr handeln nur ewig anklagen. An die Soldaten kann ich nur appelieren. Lassen Sie die Finger von den Waffen. Nach dem Ende der Diktatur werden Sie sowieso wieder “aufgebaut”. Da Sie auch die Waffen haben könnten Sie diesen Krieg verhindern. Setzen die den Diktator fest und warten dann einfach ab….

Der Doktor geht, der Betrüger bleibt

Wenn Betrüger bejubelt und “geschützt” werden, dann ist etwas oberfaul.

In Deutschland darf man von gestern an von einer Kultivierung des Betrugs reden.

Und Doppeldenk ist jetzt etabliert. Im Privaten ist Betrug “kriminell” in der Politik offenbar “Stand der Dinge”.

Und wieder mal zeigt sich mal dieses Land ist alles nur keine Demokratie sondern ein Parteiensyndikat mit diktatorischen Zügen. Und die Gehirnwäsche weicht immer mehr Hirne auf.

Nachtrag 01.03.2011. Der Betrüger geht doch (endlich). http://www.tagesschau.de/inland/guttenberg762.html

Ein Betrüger weniger, besser als nichts aber leider noch lange nicht ausreichend….

An embarrassing conclusion

Ok, the Germans do deserve the politicians, we currently have. However a small minorty does not give in. They are just right and the others are wrong.

Why I can’t be that sure? Well our minister of defence was a Doktor, but it was found out that he has used others people work without proper citing. That is simply
defraud. Anyway nearly 2/3 of the Germans do not see a defraud as a reason for a resignment. And so there are such and such people and such and such politicians

Some are more equal. Still injustice stil is injustice, and so the 1/3 of the Germans are right. I wonder who this 1/3 are. I’m one of them for sure. But I could imagine that are those who “earn” their money. I doubt it very much for the other 2/3. If it is acceptable to them that a title captured by lies is not a reason to resign. That would give a very dark picture of Germany, it would mean honest people are “overtaken” by bandits.Well if I follow the last few years one can conclude: “Well yes “we” deserve such criminals…”

Wählen unmöglich

In BW kann man nur sagen, schlimmer geht nicht mehr.
Keine der Parteien ist aus liberaler Sicht wählbar. Die Meisten sind sogar für nicht liberale nicht mehr wählbar. Im Einzelnen:

CDU: Die Partei die einen Betrüger im Amt “lässt” nach dem Motto “alternativlos”. Geschmackloser geht es nicht mehr.

SPD: Die Partei der Parteibonzen. Alles für die Partei und nichts für den Rest, dazu noch da anbandeln mit einer Partei die zig Millionen jahrzehntelang unterjocht hat und die sich nicht zu schade war die eigenen Leute an der Grenze zu ermorden wenn diese nur noch “raus” wollten.

Grüne: Hier gilt der Mittel um die Umwelt vor dem Menschen zu schützen rechtfertigt alles.

FDP: Eine Partei die Freiheit im Namen trägt aber daran arbeitet weite Teile der Bevölkerung zu Hand- und Spandiensten zu verdonnern. Zustimmung zu diversen “Failout” Vorlagen.

Linke: SED -> PDS -> Linke. Die Perferktionisten im Doppelsprech und ebenfalls intolerant gegen alles was nicht für Sie ist. Wollen am Liebsten jedem alles nehmen und nach politischer “notwendigkeit” verteilen. Dazu wird ein Apparat unbeschreiblichen Ausmasses gebraucht und damit kann man nur schreiben Willkür pur.

Piraten: Keine Alternative, keine klare Ansage zu Eigentum etc. Sondern Freibier (lies Freifahrten für alle im ÖPNV) für alle. Wer das bezahlen soll? Piraten fragen da wahrscheinlich nicht, die klauen einfach. Sowas von weichgespültem Parteiprogramm.

Reps: Wer in die Fußstapfen von Nazis tritt und der Meinung ist am deutschen Wesen soll die Welt genesen, kann’s nicht sein. Die intolerant bis zum geht nicht mehr sind und die am Liebsten dem “nächsten” Führer zujubeln wollen. Die Rechte nur einer bestimmten “Elite” zugestehen.

Das war’s alle anderen Parteien treten nicht überall an.

Kurz es gibt keine Partei für die Schutz des Eigentums irgendwie besonders zu betonen wären. Die dies es früher machten haben sich durch Ihre Taten disqualifiziert. Für alle großen Parteien ist das Eigentum nur Manövriermasse und zwar für gerade den oder die, die unterstützt werden sollen. Keine der Parteien fordert die Abschaffung des Soli. Sondern nein im Gegenteil, Einführung von neuen Steuern und wieder mal “Arbeitsplätze” und diese werden durch die blödesten und pervertiertesten Anforderungen gleich mal unerschwinglich teuer gemacht. Und dann züchtet man sich seine “Unterschicht” heran indem man Hartz IV als Köder benutzt.

Es ist so was von asozial das man insgesamt nur von der SED 2.0 oder der APD spechen kann (dabei sind die Parteien nur “Splittergruppen” der “allumfassenden Einheitsparte oder der Asozialen Partei Deutschlands. Man darf ruhig festhalten wir leben in einer Parteiendiktatur. Für die Parteien alles für das Volk nichts.

Somit werde ich wohl einen Wahlzettel abgeben wo ich alle Parteien einfach “ausstreiche”. Ungültig ja, aber gewählt habe ich. Ich hoffe irgendwann wird sich mal ein Partei etablieren die nur eins will. Abschaffung aller Parteien und Abschaffung der Zentralbanken Einführung von “Geld” und nicht buntem Konfetti.