Archiv der Kategorie: Zitat

Betrachten wir das logisch

It is a free market that makes monopolies impossible.
Ayn Rand

Warum ist das so? Warum ist es unwiderlegbar also eine Tautologie? Die Quintessenz von freien Märkten ist, daß jeder jedem alles anbieten kann. Es gibt also keinerlei Beschränkungen wer mit wem um was handelt. Kurz egal wer auf einem Markt tätig wird, kann nicht verhindern, daß jemand ein ähnliches oder sogar gleiches Produkt anbietet. Solange der freie Marktzugang gegebn ist gibt immer die Möglichkeit, daß es mehr als einen Anbieter für ein Produkt gibt.

Monopole bedürfen einer staatlichen Flankierung. Sie können mir ja gerne auch nur eine Ausnahme nennen

Ein gutes und wahres Zitat

„Jeder Deutsche hat die Freiheit, Gesetzen zu gehorchen, denen er niemals zugestimmt hat; er darf die Erhabenheit des Grundgesetzes bewundern, dessen Geltung er nie legitimiert hat; er ist frei, Politikern zu huldigen, die kein Bürger je gewählt hat, und sie üppig zu versorgen – mit seinen Steuergeldern, über deren Verwendung er niemals befragt wurde. Insgesamt sind Staat und Politik in einem Zustand, von dem nur noch Berufsoptimisten oder Heuchler behaupten können, er sei aus dem Willen der Bürger hervorgegangen.“
―Hans Herbert von Arnim
– https://gutezitate.com/zitate/freiheit

Bin gerade bei Lernen

über Machiavelli
Wer einer Republik eine Verfassung zu geben hatte, tat immer klug daran, Vorsorge für den Schutz der Freiheit zu treffen. Dies ist eine der notwendigsten Einrichtungen; von ihr hängt es ab, ob die bürgerliche Freiheit von längerer oder kürzerer Dauer ist.

Niccoló Machiavelli (1469 – 1527), italienischer Staatsmann und Schriftsteller

Der Mann reicht einem zu oft die Wahrheit mit dem Knüppel … Ich muß bei diesem Zitat gerade an die amerikanische Verfassung und das GG denken und wie viel schlechter da Letztere in Hinsich auf Freiheit wirklich ist…

Fundsache auf FB

Weil so wahr zitiere ich es mal hier komplett:
“Der Staat, der uns in den nächsten Monaten wieder vermehrt sagen wird, wir sollten für das Klima weniger konsumieren, ist übrigens derselbe Staat, der seine Bürger zwingt, alles, was sie erwirtschaften oder ererben, zu ver-konsumieren, wenn sie verhindern wollen, dass er es via Geldentwertung und Negativ-Zinsen selber tut. Derselbe Staat, der uns zu nachhaltigerem Konsum auffordert oder zwingt und der die Bürger gleichzeitig daran hindert, Guthaben aufzubauen, um sich nach und nach bessere und nachhaltigere Produkte leisten zu können. Derselbe Staat, der “unsere freiheitlichen Werte zu verteidigen vorgibt” und es gleichzeitig via Geldpolitik verunmöglicht, dass Menschen in wirtschaftlicher und finazieller Hinsicht selbständig und frei werden. Diese Widersprüche ziehen sich durch sämtliche “Wirkungsbereiche” der Politik bzw. des Staates. Unter dem Strich bleibt immer dasselbe: Gewinner sind Politik und Staat, Verlierer das Individuum.
Und Du glaubst vor dem Hintergrund dieser Tatsachen immer noch, der Staat wolle DEIN Bestes, wolle DICH schützen, DEIN Eigentum und DEINE Umwelt, DIR eine Zukunft ermöglichen? Nein – der Staat interessiert sich nicht für Dich. Auch nicht für dein wirtschaftliches Wohlergehen oder deine Freiheit. Auch dann nicht, wenn er es im Namen es “Gemeinwohls”, des “Klimas” oder der “Gerechtigkeit” tut. Der Staat interessiert sich für dich nur insofern, als dass Du ihn nicht bekämpfst, ihn unterstützt (Wahlen) und finanzierst. Ansonsten gibt es für den Staat nur eines, was wirklich zählt: er selber.

Link hier: https://www.facebook.com/monika.hausammann.73/posts/385879822409548

Anno 1880

Auch damals war die Wahrheit schon bekannt:
„Weil man die Liberalen in ihren Grundsätzen nicht bekämpfen kann, (Widerspruch.) ohnmächtig dagegen ist in den großen Städten, — darum wird der Racenhaß zu Hülfe gerufen, nicht bloß um das Judenthum zu bekämpfen, sondern es ist die verzweifelte Anstrengung der konservativen Bestrebungen; um sich über Wasser zu halten, hat man zu solchen Mitteln greifen müssen, nicht blos um die Juden zu bekämpfen, sondern um den Liberalismus anzugreifen. Meine Herren, das ist der eigentliche Kern der Sache. (Sehr wahr!).“ — Eugen Richter deutscher Politiker (DFP, FVp), MdR 1838 – 1906

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/suche/?h=liberalismus

Man sieht ja in was für einer Zeit wir heute leben. und wie Rassismus hochgekocht wird, natürlich nicht von Libeeralen sondern von angeblcihen Konservativen und Neu-Sozialisten.

Wohl für die Ewigkeit

oder solange es Menschen gibt:
“Wenn das Eigentum mehr und mehr zum prekären Besitz herabsinkt, der von der Willkür der Verwaltung oder von der Gnade des Stimmzettels abhängig ist, wenn es zu einer Geisel in der Hand der Eigentumslosen oder Minderbesitzenden wird, wenn es aufhört, eines der selbstverständlichen und elementaren Rechte zu sein, das keiner anderen Begründung als der des Rechtes selbst bedarf, dann ist das Ende einer freien Gesellschaft abzusehen.
(Wilhelm Röpke)”

Die Wahrheit ist meist einfach

“Wenn das Eigentum mehr und mehr zum prekären Besitz herabsinkt, der von der Willkür der Verwaltung oder von der Gnade des Stimmzettels abhängig ist, wenn es zu einer Geisel in der Hand der Eigentumslosen oder Minderbesitzenden wird, wenn es aufhört, eines der selbstverständlichen und elementaren Rechte zu sein, das keiner anderen Begründung als der des Rechtes selbst bedarf, dann ist das Ende einer freien Gesellschaft abzusehen.
(Wilhelm Röpke)”

Die BNN fordern es schamlos

und ohne jede Grenze. Weltweiten Sozialismus:Jede Vortäuschung fällt.
Heute in den BNN 12.09.2020
Erster Satz (ohne Sch…..)

“Klimawandel, die Erschöpfung fossiler Ressourcen, das globale Bevölkerungswachstum und die ungerechte Verteilung von Gütern und Chancen zwingen zum Umdenken.”

Somit ist es klar, weltweiter Sozialismus soll die Rettung geben. Es geht nicht mehr um Recht es geht nur noch um Gewalt für das höhere Ziel. In D war das höhere Ziel vor ca 80 Jahren Lebensraum im Osten nun ist es einfach nur Lebensraum ! Lebensraum wie ihn sich die “Gutmenschen” vorstellen.

Und wir bescheuert und abgehoben die sind, zeigt sich bei ungerechte Verteilung von Chancen. Kurz unmögliches zu ändern soll trotzdem versucht werden. Das ist der nackte Sozialismus.

Das wird niemals friedlich gehen und wir werden in Kriegen landen und es werden tatsächlich Krieg um Recht sein und Recht am eigenen Leben vs Recht an andere Menschen leben. Ich weiß auf welcher Seite ich stehe.

Und ich weiß auch, daß es nur eine politische Richtung dagegen gibt. Liberalismus und seine noch freiheitlicheren Varianten.

Es ist völlig klar, daß die Herrschenden das Mauern, Zäune und die Polizei brauchen, nämlich um sich genügend von dem “Drecksvolk” absetzen zu können. Jeder der das Unterstützt ist ein Feind von anderen Menschen. Jeder !

Truth:

 

Manche Studienfächer setzen keine Intelligenz voraus, nur jede Menge Meinung.  So z.B. so gut wie alle Fächer mit Gender im Namen, auch bei Sozial muß man oft zumindest Asozial ersetzen und da diese Leute nicht mehr erkenne was Raub ist, ist es halt auch mit der Intelligenz nicht weit her.

Zu den neuen Schulden der EU

Zu den neuen Schulden durch die EU (Erhard)
“Der sozialen Fürsorge ist auch nicht damit gedient, durch immer höhere Steuerbelastungen die Produktivität zu schmälern oder auch durch fragwürdiges Finanzgebahren die Volkswirtschaft immer stärker zu verschulden. Auch diese Schulden müssen einmal zurückgezahlt werden.” (1976)
Es ist nicht so, daß die Warnungen nicht schon lange im Raum stehen. Es ist nur so, daß Politiker sich immer mehr dem Abschaum der Gesellschaft annähern.

Die Grünen sind für verplichtenden Mord für Ärtzte

Soviel zur Humanität der Grünen. Und da fragt man sich wie sich “Ärzte” für die KZ fanden?

Der Gipfel der Menschenverachtung:
“dass der Zugang zu “reproduktiver Gesundheitsversorgung” ”

Ich kann nicht mehr schreiben wie verachtenswert ich die Grünen finde.

Iss ja nur eine Art Berufsverbot:
“”Wenn Uni-Kliniken bevorzugt Ärztinnen und Ärzte einstellen, die in der Lage sind, Schwangerschaftsabbrüche vorzunehmen, kann das ein Beitrag für eine bessere Versorgungslage sein”, sagte sie der “Welt”. Es handele sich um eine “verhältnismäßig milde Maßnahme”, aus der sich keine grundsätzliche Verpflichtung für alle Ärztinnen und Ärzte ergebe.”

Mußt halt bereit sein für die Grünen zu morden, das ist die absolut katastrophale Grundaussage.

Zitat

von einem der größten oder sogar dem größten Ökonomen aller Zeiten:

Wenn die Parlamentarier sich nicht mehr als Treuhänder der Steuerzahler ansehen, sondern als Vertreter der Empfänger von Gehältern, Löhnen, Subventionen, Arbeitslosenunterstützung und anderen Wohltaten aus dem Steuertopf, dann ist es um die Demokratie geschehen.
– Ludwig von Mises

Zitate für die Ewigkeit

“Der, des Verwaltung unauffällig ist, des Volk ist froh. Der, des Verwaltung aufdringlich ist, des Volk ist gebrochen. Elend, ach, ist es, worauf Glück sich aufbaut. Glück, ach, verschleiert nur Elend. Wo soll das hinaus? Das Ende ist nicht abzusehen. Das Geordnete verkehrt sich in Unordnung, das Gute verkehrt sich in Schlechtes. Das Volk gerät in Verwirrung. Ist es nicht so, täglich, seit langem? Daher ist der Hohe Mensch rechteckig, aber er stößt nicht an, er ist kantig, aber verletzt nicht, er ist aufrecht, aber nicht schroff. Er ist klar, aber will nicht glänzen.” Lao-tse.

Heute mal über einen anderen Blog

Genau diesen Artikel:
https://citronimus.de/its-party-time/

Den, ich leider dort nicht kommentieren kann, also hier. Ich habe es hier in Parteikorrektes Deutsch “übersetzt”

Das Recht auch auf bewaffnete Selbstverteidigung von F. Dominicus

Wo genau hat die Polizei hier Ihre Aufgabe erfüllt? Was ist mit den Ausschreitungen die immer am 1. Mai stattfinden, was mit den vielen Eigentumsdelikten wenn die Antifa “protestiert”. Wo genau wurden die Stuttgart von der Polizei geschützt. Wer belangt die  Zerstörer?

Ich vermisse in dem Artikel die klare Forderung, daß sich jeder gegen solche Verbrecher auch mit Waffen wehren kann/darf/sollte. Es kann nicht sein, daß es hier offensichtlich für manche keine Konsequenzen aus Verbrechen gibt, für andere schon kapitale Strafen bei kleinsten Vergehen. Was ist mit den leider zu vielen Frauen die von “Flüchtlingen” ermordet oder vergewaltigt wurden? Warum geht die Polizei nicht gegen das Brechen von Art 16 a vor? Wo war die schützende Polizei in Stuttgart, in Hamburg, Bremen, Leipzig als der linke Mob durch die Gegen zog. Wo genau war die Polizei be den #blacklivesmatter Demonstrationen. Warum bekommen einige eine Strafe wenn Sie ohne Maske neben einem anderen stehen,  bei anderen wird genau gar  nicht getan? Was ist mit den Drohungen des Scharia-gesetzes in Teilen von dt. Städten?

Was genau haben 99,99999 % der legalen Waffenbesitzer gemacht um eine Verschärfung des Waffenrecht zu rechtfertigen?

Wer erklärt einem normalen Bürger die vielen Maßstäbe und die vielen Gesetzesbrüche die nicht verfolgt werden andere dagegen mit aller staatlicher Gewalt?

Diese Ungerechtigkeit schreit zum Himmel. Es ist zutiefst menschenverachtend, wie mit der Mehrzahl der weißen Bürger umgegangen wird und was für unglaublich Frechheiten sich Ausländer oder gar Flüchtlinge heraus nehmen können, ohne auch nur annähernd gleich behandelt zu werden?

Hier eine Forderung aus Flugblättern vor mehr als 70 Jahren

Schutz des einzelnen Bürgers vor der Willkür verbrecherischer Gewaltstaaten“

Die Forderung nach einem freiheitlichen und gerechten Staat wird im fünften Flugblatt wiederholt und erweitert: „Freiheit der Rede, Freiheit des Bekenntnisses, Schutz des einzelnen Bürgers vor der Willkür verbrecherischer Gewaltstaaten“. In diesen Menschenrechten sieht die Weiße Rose die „Grundlagen eines neuen Europa“. Imperialismus, Militarismus und preußischer Zentralismus sollen abgelöst werden durch eine „grosszügige Zusammenarbeit der europäischen Völker“ und eine „föderalistische Staatenordnung“.
(siehe: https://www.weisse-rose-stiftung.de/widerstandsgruppe-weisse-rose/flugblaetter/)

„Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger, als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen, und dunklen Trieben ergebenen Herrscherclique „regieren“ zu lassen. Ist es nicht so, daß sich jeder ehrliche Deutsche heute seiner Regierung schämt, und wer von uns ahnt das Ausmaß der Schmach, die über uns und unsere Kinder kommen wird, wenn einst der Schleier von unseren Augen gefallen ist und die grauenvollsten und jegliches Maß unendlich überschreitenden Verbrechen ans Tageslicht treten”

Ist es übertrieben? Ist es zu viel verlangt, daß Gesetze auch für Nicht-Deutsche und Politiker in D gelten? Ist es würdig sich  so in seinen Rechten einschränken zu lassen? Ist es würdig und richtig weiter die Parteien zu wählen die dafür zuständig sind?

Das finde ich nicht, und das sollte keiner meiner Leser so empfinden. Der Staat muß extrem verkleinert werden und die fast unbeschränkte Macht der Exekutive gebändigt werden. Sonst wird genau das Eintreten was im letzten Zitat steht.