Archiv der Kategorie: Tod

Die unglaublichen Maßstäbe der Linken

Was soll man davon halten?

Ich schreib mal nur: positives “Recht”
(also “angebliches” (weil in Gesetzen festgeschriebenes) Recht)

Dazu auch
„Was damals Recht war, kann heute nicht Unrecht sein.“
―Hans Filbinger
– https://gutezitate.com/zitat/106870

Zu Todesurteilen gegen – ich glaube es waren Deserteure — im zweiten Weltkrieg. https://de.wikipedia.org/wiki/Filbinger-Aff%C3%A4re

Zu dem Letzteren die linke tageszeitung:
https://www.tagesspiegel.de/meinung/was-damals-recht-war-/517712.html

Die Anzahl der Maßstäbe ist “atemberaubend”.

Der Zynismus in Bezug auf die EU, die EZB, Coronagesetze entgeht mir nicht!

Ein wertender Beitrag

Sie sind es von mir sicherlich nicht anders gewöhnt, Dennoch sticht dieser Eintrag etwas hervor. Für Teile kann ich nur auf alte Einträge verweisen, wie beispielsweise:

Apropos: “Die Deutschen tun mir leid”

Sie kennen sogar meine Maßstäbe: Eigentumsschutz und Schutz des Einzelnen gegen Staatswillkür. Meine Warnungen fingen schon lange vor meinemm Blog an, aber 2008 mit den “Bankenrettungen” war damals der Ausgangspunkt.

Sehen Sie was daraus geworden ist. Alle meine Warnungen wurden überhört und überholt. Meine Warnung vor den immensen Staatsschulden, es endete genau dort wo ich es Ihnen sagte: Bei den Zentralbanken. Die idiotischen Preise für Immobilien, gehen zu 80 % auf die Kappe von der EZB und 20 %, haben wir dem Irrsinn der Politik zu verdanken. Wir haben kaum mehr Kapitalismus und so fing unser Abstieg zwar schon vor 2008 an, hat sich seit dem aber beschleunigt.

Was heute eindeutiger als je zuvor weltweit gilt: https://www.q-software-solutions.de/blog/2019/02/plaedoyer-fuer-eigentum-und-freien-handel/

Ich selber bin durch die Maßnahmen der Poliitk 2020 nur wenig betroffen. Ob ich reisen kann oder nicht ist für mich kein Maßstab für Freiheitt, aber selbstredend sind Reisebeschränkungen Eingriffe in die Grundrechte jedes Menschen. Kein Staat hat irgendein Recht jemanden davon abzuhalten durchh sein Land zu reisen, es sei denn derjenige hat irgendeinen Grund gegeben in dem Land nicht willkommen zu sein.

Was betrifft mich wirklich in 2020, nun ja, gelegentlich ging ich in’s Kino und gelegentlich auch in Museen, Restaurants etc am störendsten für mich, war und ist die Schließung von Schiessständen.  Mein Sinn für Geselligkeit und ein “Bier am Abend und in ener Kneipe” existiert so gut wie nicht. Laute Musik ist mir ein Greuel, ich kann also im Grune sagen, es kann fast so weiter gehen. Nur vergessen Sie bitte eins nicht, ich haße verschiedene Maßstäbe und ich halte mir zu Gute, das zu kritisieren und damit auch für mich zu unterlassen.

Niemals zuvor in Friedenszeiten, gab es weltweit solche wahnsinnigen Eingriffe in die Grundrechte (man kann sehen, ohne genügend Gegengewalt, sind Sie nichts wert) und niemals zuvor in Friedenszeiten gab es mehr Schulden.

All das habe ich immer kritiisert und werde es auch weiter kritisieren. Wir sind auf einem Weg der nur in Tränen und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch in Blut endet. Ja, wir haben noch keinen heißen Krieg, noch halten sich die Mördereien im Rahmen, was aber nicht bedeutet, es könnte nicht noch anders werden.

Ich habe Ihnne mehrfach empfohlen. Hören Sie auf Sozialdemokratie zu unterstützen, noch können Sie es und wer’s nicht tut, trägt mit die Verantwortung für das kommende Elend. Ihre Wahlentscheidungen haben uns in diese katastrophale Situation was unsere Rechte angeht gebracht. Ich wiederhole mich, jeder der so weiterwählt verdient jedes Elend was kommt. Ich weiß was ich  da leider sein werde “Kollateralschaden”. Sie können sich denken, daß ich das nicht schätze.

 

Traurige Bilanz anno 2020

Ich kann – leider – wieder mal auf meinen Block verweisen.
Speziell meine Diskussion über das GG: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=das+deutsche+Grundgesetz

Ich kann nur schreiben, ich hatte Sie informiert. Und leider muß ich auch feststellen, seit ich dieses Blog führe ging es mit dem Liberalismus immer nur abwärts und heute sind wir mehr als minder in einer Exekutivdiktatur. Die Letze Scham und die paar dünnen Hürden durch das Parlament wurden in D am 18.10.2020 gerissen. Wenn nun eine Krankheit von “nationaler” Bedeutung ansteht, hat die Exekutive freie Hand. So unspezifisch wie es formuliert ist, kann man durchaus einer Grippewelle zutrauen, D in einen Lockdown zu treiben.

Die Zahlen für Corona sind eindeutig. Die Sterblichkeit über nun 9 Monate liegt in D bei 1,6 % die normale Wahrscheinlichkeit zu sterben von 1,12 % ist nur 1/3 niedriger. Rein prinzipiell müssten wir rechnerisch auf folgende “Sterblichkeit” kommen
Normales Jahr 930 000 + 0.05 * 83 000 000 = 1 345 000. Was nicht passieren wird, wir werden am Ende des Jahres die Toten innerhalb der normalen toten nicht her ausstehen sehen, Es ist auch klar was uns erzählt werden wird, weil wir so extrem handelten waren es nicht so viele Tote. Das wir von einem fiktiven Fall ausgehen müssen (hätten wir nichts gemacht) kann das stimmen oder auch nicht. Es ist nicht überprüfbar. Tatsache ist aber, daß natürlich die Aktionen geholfen haben, die Frage wie viel ist kaum zu beantworten und das ist für unsere Politiker auch gut so. Denn wenn man es könnte, könnte man sehen, wie fraglich die Aktionen womöglich waren.

Es ist auch klar, wie die Geschichte laufen wird. Weil wir etwas taten, war’s nicht so schlimm. Und tja, es ist unwiderlegbar. Gibt aber den Politikern alle Macht immer wieder so zu reagieren. Die nächste “Pandemie” mag kommen- oder auch nicht- wenn unsere Politiker es “feststellen” – allein durch Kraft Ihres Amtes, sind unsere Grundrechte nichts mehr wert. Und wenn Sie in schlechten Zeiten den Einzelnen nicht schützen, sind sie insgesamt wertlos. Wir sind im Endeffekt Vieh für die Politiker und so werden wir auch behandelt,

Sie wissen was ich empfehle und tue. Meiden Sie sozialdemokratische Parteien. Es wird nur schlimmer und tödlicher, behaupten Sie nicht, Sie wurden nicht gewarnt und man konnte es nicht wissen. Das ist eine Lüge. Ich und zu viele Andere schreiben es Ihnen. Jeder der weiter sozialdemokratische Parteien wählt, wird Blut an den Händen haben und hat es auch heute schon. Staat bedeutet immer und zuallererst Gewalt, wie wenig Hindernisse es gibt hat 2020 eindeutig bewiesen.

Yes

https://mises.org/wire/most-everything-governments-do-should-be-regarded-corrupt
That’s the truth:
” The interests of the State and the interests of society…are directly opposed.

The State is not…a social institution administered in an anti‑social way. It is an anti‑social institution.

State power has an unbroken record of inability to do anything efficiently, economically, disinterestedly or honestly. (emphasis added)

Das Problem mit Legenden

ist, daß man nicht weiß was war: https://www.spiegel.de/politik/ausland/faelschungsskandal-um-jesus-pornoproduzent-legte-harvard-professorin-herein-a-10d44655-896f-4ec9-8622-f679ff0f09a2#ref=rss Warum sollte es nicht möglich sein? Jesus ist ein Mann, warum soll er nichts mit einer Frau gehabt haben?
Da er sowieso auch dreieinig ist, wird er wohl alle menschlichen Erfahrungen zumindest mal ausprobiert haben… Man darf hier eines nicht vergessen. Ich schreibe hier über Glauben und der kann so rational oder irrational sein wie es nur geht. Ich kann mir prinzipiell vorstellen fliegen zu können, aktuell kann ich es aber nicth und werde es auch ohne HIlfsmittel nie können. Nach dem Glaubensbekenntniss war Jesus gestorben was ihn aber nicht hinderte wieder aufzuerstehen. Und yepp der konnte wohl mit seinem ganzen Körper in den himmer aufsteigen, das nachmachen wird nicht funktionieren.

Schlimmer

Jeder Liberale weiß, daß Geld drucken unweigerlich zu Problemen führt – jeder.
https://www.zerohedge.com/markets/staggering-powell-bubble-just-one-amazing-chart

Und somit weiß auch jeder Liberale was er von dem Schuldenpaket der Regierung halten soll.

Die einzigen die es heute schon in der Presse schreiben ist der Smart Investor. Sie bringen den crack-up-boom in’s Spiel.

Das Problem: die Anzeichen sind da, man weiß nur nicht wann die sich faktsich auswirken werden.

Als Erinnerung: Wir haben weltweit die höchsten Schulden wie jemals in Friedenszeiten seit 2008 sind massive viele Schulden dazu gekommen, es sieht aber so aus als ob das Schuldenwachstum in 2020 neue Rekorde erreicht. Also zu den höchsten Schulden in Friedenszeiten kommen neue Rekord an NEUEN Schulden, noch mal jeder Liberale weiß, daß ist mit das Schlechteste was es geben kann.

Ich schrieb schon vor Jahren von einem Vergleich mit 1913 oder mit den 20 -er Jahren des Alten Jahrtausends, auch damals schrieb ich: Es ist ein Problem, ich kann Ihnen aber nicht sagen wann es zuschnappt. Es wird unzweifelhaft und unzweifelhaft ist auch je später es passiert, desto schlimmer wird es.

Ich vor einiger Zeit über die Parallelen zur WWK und im März habe ich es noch mal ganz klar gestellt.

Mir scheint Münchener “Friedenskonferenz”

Rekorde

Heute lehn’ ich mich weit aus dem Fenster

 

Mal sehen ob es einem meiner Leser hier auffällt

Nur noch hier

Hart aber von meiner Seite aus gerecht

Zusammenfassungen und Bewertungen

Behaupte Niemand, man hätte es nicht wissen können. Ich bin nichts besonderes aber ich bin nicht niemand.

Ich kann nicht genug warnen !

Kann/will und darf ich Ihnen nicht vorenthalten: BNN vom 12.04.2020
S. 1 (Kommentare von mir in ())

Überschrift: “Corona entlarvt Populisten” (Genau so)

Dann wird es richtig hässlich:
“Insofern wird Großmäuligkeig zu einer Falle…. jjetzt die dummen Buben gehen, die nichts anderes drauf haben … ”

(Meine LIberaleren Leser wissen schon was jetzt kommt !)
“Donald Trump, Wladimir Putin, Jair Bolsanerao. oder Viktor Obran leben Münkler zufolge davon sich als allmächtige Herrscher zu inzinieren” ….

Den Rest erspare ich mir und Ihnen, da kommt auf Seite 4 noch ein Interview mit diesem Herren.

Ich nehme an Gefälligkeitsgutachten sagt Ihenn etwaa, sicher aber auch Propaganda.

Im Zusammenhang mit einem Kommentar Umschichtung im öffentlichen Haushalt – wohin (- einmal dürfen Sie raten !)

Zentralismus, mehr Macht in den Händen der Exekutive aber dann auf Länder eindreschen die das schon weiter sind.

Warum soltle man in “Gesundheitswesen” umschwenken? Wer hilft maximal ein paar 10 000 – 100 00 Menschen und wer Millionen davon. Wäre es nicht sinnvoller die Lebensmittelketten zu stärken? Wäre es nicht sinnvoll die IT-Infastruktur zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll, ja selbst Online Handel zu verbessern? Wäre es nicht sinnvoll mehr Botenfahrer zu haben?

Wie genau sähe eine Gesundheitssytem aus was auf Pandeien eingestellt ist, was machen die dort Arbeitenden dann in normalen Zeiten? Warum soltle man sich überhaupt einmischen und nicht schauen, für was die Menschen Ihr Geld ausgeben würden. Warum lästt man den Menschen niicht mehr von Ihrem Geld? Warum schreibt man schon ungeniert von Enteignungen, und mindestens einem Corana-Soli? Warum ist es gerecht, denjeniden die im Augenblick schon weniger haben noch mehr wegzunehmen für irgendwelche Diktaturen im Namen der Gesundheit oder was auch immer sonst?

Ich warne jeden von Ihnen vor den Parteien, die Ihnen Diktatur wegen Sicherheit versprechen. Sie werden sehr entbehrlich. Nur die Diktatoren selber halten sich für wichtiger alls Alle Anderen und jede Diktatur ist immer tödlich für aktuelel und auch nur ausgedachte Feinde der Diktatoren.

Herr Münke ist ein Beispiel für genau diese Art von “Wissenschaft”, die Sie dann bekommen werden. Er ist Populist und neben sich, darf es natürlich keien Anderen geben und er schreibt ungeniert und unreflektiert von den Anderen. Nur was genau passiert gerade bei uns,wo sind Ihre Grundrechte geblieben`Was unterscheidet unsere linken Regierenden von den “Populisten”?

In einem klaren Zusammenhang damit: https://sciencefiles.org/2020/04/13/who-chef-soll-zurucktreten-petition-hat-schon-fast-eine-million-unterstutzer/

Sie wissen, daß ich persönlich die UN schon massiv angegriffen habe: (siehe: https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=UNO)

Die UNO insgesamt ist ein Problem, und zwar eines was in eine Richtugn weist, mehr Macht für nicht gewählte Beamte !

Als Liberaler kann man da nichts Gutes dran finden.

Ich will nicht hurra schreien

Stelle aber fest in D bleiben die neuansteckungen mit COVID-19 hinter der Annäherung zurück. Interessanterweise seit ungefähr Anfang der Woche. Ich möchte nur noch an meine Einträge von vor etwas mehr als 14 Tagen verweise. Dort schrieb ich, man kann frühestens bis ungefähr Mitte Ender der letzten Woche erwarten, daß sich etwas tut. Es besteht derzeit die Möglichkeit, daß die Entscheidungen so um den 14.3.2020 herum, ihre Wirkung zeigen.

Ich kann nur hoffen dieser Trend bestätigt sich. Wir sind dann zwar noch nicht über den Berg, aber wenn es so wäre, dann könnte man zumindest ein wenig aufatmen.

Weltweit ist bei den Zahlen von hier: https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Auf die ich mich beziehe (siehe die odt. Datei die ich vor ein paar Tagen hochlud), auch ein leichter Hinterherbleiben für die quadratische Angleichung an die Infektionskurve zu sehen:

Hier die benutzten Formeln:

Welt: = 2584,25 * POTENZ(H29;2) + 7402,88 * H29 + 171248
= 2584,25 * x ^ 2 + 7402,88 * x + 171248 aufgestellt im Lauf der letzten Woche

D:=146,702 * POTENZ(x;2) + 1987,06 * x + 4205,77

Wenn die Abschwächung sich fortsetzt hätten wir morgen noch etwas wniger als 90 000 Infiziert in D.

Es ist das erste Mal bei der Formel, daß die Vorhersagezahlen geringer sind als die oben auf der Seite veröfffentlichten.

Feststellung für mich

Feststellung für mich. Ich war nie ein großer Freund der AfD, fand einige aber klar besser als bei den Anderen Was da nun aber passiert, das ist genau dasselbe was die Anderen fordern. Was mich wirklich entsetzt: Sie glauben sich mit Geld drucken retten zu können. Sie glauben sich mir mehr Schulden retten zu können. Ich habe mich zu diesem Weg und seiner Geschichte mehr als einmal ausgelassen. Dieser Weg ist der Weg in’s Elend.

Daher war’s das für mich komplett mit “der Alternative” (namens AfD)

Wer sich dem anschließt, der begeht Verbrechen. Der setzt Unrecht vor Recht, der sanktioniert extremste Eigentumseingriffe bis zur Enteignung und sogar dem Leben

Ich bin mit den Freunden der AfD und/oder Leuten die mir AfD als Alternative vorschlagen durch.

Gewisse Dinge kann ich tolerieren, manche nicht und hier bewegt sich die AfD in dieselbe Richtung wie alle anderen Parteien. Raub, Diebstahl und Mord ist keine Grundlage eines Rechtsstaates, es sind die Grundlagen von Unrechtsstaaten, Staatsterror und Staatsverbrechen.

Neueste Angleichung der Ausbreitung des COVID-Virus in Deutschland

die offiziellen Zahlen benutzend:
4205.77 + 1987.06 x + 146.702 x^2

Der Fit ist fast perfekt und ha sich von 2020-03-17 herausgebildet.

Ich warne aber vor der Qualität der offiziellen Zahlen. In D können derzeit nach Ausagen des Ministeriums nur 50 000 Tests durchgeführt werden, die Dauer bis die Ergebnisse vorliegen liegt über einer Woche. Bosch behauptet eine besserMeßtechnik gefunden zu habn bei der 24 Stunden reichen sollten (Sie sehen, es waren nicht die Seuchenschütze des Bundes sonder die Ingenieure eines privat gehaltenen Gesellschaft.

Die sciencefils schreiben heute:

Plagiat oder Propaganda? Das “vertrauliche Strategiepapier” des WDR aus dem Innenministerium

Ich habe es auf FB so kommentiert und kann auf meinen eigenen Eintrag vom 18.3.2020 verweien:
“Wenn es stimmt: https://sciencefiles.org/2020/03/27/plagiat-oder-propaganda-das-vertrauliche-strategiepapier-des-wdr-aus-dem-innenministerium/

Sagt es sehr viel über unsere Vorbereitung aus und es zeigt auf eindrücklichste Weise ein wirklich eklatantes Staatsversagen (mal wieder)

Am 18.3. umriss ich das hier:

Vorschläge, Situation (Covid)

Ich kann es nicht fassen, daß das bei denjenigen die dafür zuständig ist nich mal grob umrissen zu sein scheint!. Die sciencefiles Autoren zitieren ein Papier vom 19.3.2020, da ist gerade mal eine Woche her. Was genau machen diese Seuchensschützer in D seit 70 Jahren?

Gestern habe ich es noch mal verkürzt wiederholt
Die Prioritäten sind klar
1) Strom
2) satt werden
3) Risikogruppen isolieren.

Was verdammt noch mal ist daran rocket science oder Neurochirugie?”

Es ist unfassbar, daß es so aussieht als hätte ich einen bessere Skizze eines Planes als der Bund der dafür zusändig ist, und es ist noch schlimmer, wenn die sciencefiles recht haben sollten. Ich kann diesem Staat nichts Gutes mehr abgewinnen. Er schadet mehr als er nützt, also weg damit. Jedenfalls in dieser Form.

Zwischenstand Corona

Wie schon vor längerem geschrieben, kann man bis Mitte, Ende der Woche nicht einschätzen ob die getroffenen Maßnahmen seit dem 15.3 greifen oder nicht.. Die Entscheidungen zu Beginn der Woche könne Ihre Auswirkungen frühestens in auch in 1- 2 Wochen zeigen.

Derzeit sieht es nach einer Beschleunigung auf. Weltweit und auch für D. Der Anstieg der Toten, die dem Virus zugeschrieben werden, bei von gestern auf vorgestern 10 Tote bei einer Basis von 84 Verhältnis: 10 / 84 = 11,9 %. Von gestern auf heute 29 auf Basis 94 Verhältnis: 30 %. Positiv: Die Anzahl der Genesenden ist noch stärker im Vergleich gestiegen.

Bisher hat sich meine grob gefundene Näherungsformel bewährt und bisher stimmt mit dem veröffentlichten Zahlen beträgt die Tödlichkeit derzeit über die Erde und alle Altersklassen gesehen 4%. Weltweit ergeben sich derzeit bessere Vorhersagen mit folgender Formel: = 2584,25 * POTENZ(N15;2) + 7402,88 * N15 + 171248 (Formel passen für Libre Office) seit dem 2020-03-17. Damit ist bis morgen mit 445 – 449 Tausend Infizierten weltweit zu rechnen.

Ich verweise auf eine Frage der PDV auf FB:

Fassen wir uns kurz: Eine Verständnisfrage: Was ist wenn die staatlich ergriffenen Maßnahmen falsch sind?Wir sind auf Ihre Antworten gespannt.

Gepostet von Partei der Vernunft Baden-Württemberg am Montag, 23. März 2020

Meine persönliche Empfehlung, vergrößern Sie Ihre Vorräte. Wie lange Banken noch offen bleiben werden, waage ich nicht vorherzusagen. Ob die Lieferketten halten, kann ich Ihnen nicht sagen. Ich verweise auf mich hier: https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/vorschlaege-situation/

Den Liberalen alles Gute, denn Preppern ein herzliches “Gut gemacht”, den Etatisten aka staatlichen Räubern alles Schlechte.

BTW: Das Virus zeigt eindrücklich, wie der Mensch ein Teil der Natur ist und das auch die Evolution für den Menschen nicht vorbei ist.

Ein bisschen Statistik und schlechteste Wünsche (aka Fluch)

Von gestern:
“So wie es aussieht muß man morgen mit zwischen 229 – 000 251 000 Fällen rechnen (leider)”. Morgen dürften wie leider zwischen 265 00 – 280 000 Infizierten rechnen.

Stand 2020-03-20 242 Tausend, 1000 Tote mehr. Leider nicht unerwartet und mit einer Abflachung der Neuerkrankten kann man noch nicht rechnen. Für D bis zumindest Mit – Fr nächste Woche nicht, dabei ist es völlig egal was bis dahin noch “entschieden” wird.

Corona ist nicht die Krankheit die dafür ursächlich ist. Es zeigt, daß es eine dumme Idee ist, Kartenhäuser auf Kartenhäusern zu bauen.

Ach ja und die vor nicht mal vor 5-6 Monten gescholtenen “Prepper” hatten recht ….

Zahlen für D
15320 Infizierte 113 Genesene und 44 Tote (zu erwartende gemeldete Tote (dem Corona virus zugeschrieben 60 – 70

Morgen ist zwischen 17 – 20 Tausend Infizierten zu rechnen

Frühester Zeitpunkt an dem man vielleicht eine Abflachung bekommen kann Mi – Fr nächste Woche.

Wahrscheinliche Anzahl der bis dahin gemeldeten Infizierten: 40 – 80 Tausend

BIP Ausfall (bei eine angenommen Rückgang der Leistung um 25 %) für den März ca 62,5 Mrd. – 80 MrdAnteil es EZB Paketts für D (nach der Prozentzahlt des Beitrags von D von ca 28 %)
750 * 0.28 = 207,2 Mrd. (insgesamt) da es bis zum Ende des Jahre gelten soll (noch 9 Monate) also im Mrz 23,022 Mrd

Lücke 40 Mrd nur für den im Haushalt, also muß man mit mindestens 50 Mrd mehr an Schulden für D rechnen.

Wenn der Ausfall größer werden sollte sind wir schnell bei neuen Schulden von über 100 Mrd. Was einem Haushaltsdefizit des Bundes von 1/3 ausmachen wird. Sie dürfen einmal raten wer dieses Defizit zu tragen haben wird.

Möge es die Regierenden und Wähler von sozialdemokratischen Parteien am Härtesten treffen.

Stärkerer Anstieg der Erkrankungen

Gestern noch 197 000 heute schon 204 000 Modell 209 000 Ungefährer Stand heute wie morgen zu erwarten war.

Ich kann die Güte der Zahlen nicht testen, aber derzeit sieht es sehr schlecht aus.

So wie es aussieht muu man morgen mit zwischen 229 – 000 251 000 Fällen rechnen (leider)

Die CRF liegt bei 4.08 die CRF(T) bei 9,5.

Wenn das letztere stimmen sollte wäre die Sterblichkeit bei des Virus bei fast 10 % und man müsste

In D gab es von gestern auf heute einen Anstieg von mehr als 5000 Fällen eine Verdoppelung der Toten nach: https://www.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/bda7594740fd40299423467b48e9ecf6

Und es könnte für D noch extrem tödlich werden.

CRF(T) D = 21.05 %
CRF(T) I = 42,5 %

Möglicherweise muß das Vorhersagemodell angepasst werden:
Derzeit: 126.299 * x² + 392.013 * x+ 707.143

Für D möglicherweise: 8895. – 4896.5 x + 2013.5 x^2

Wenn ich da X um ein erhöhe komme ich auf
Erwartet(19.03.2020) ) 14465
Erwartet (20.03.2020) 17357 mit der alten Formel

für die neue Formel bei x = 4 auf 21 517 (x = 3) = 12327

Leider fehlen mir die historischen Daten von D …

Mal sehen

Im Augenblick sieht es aus, als ob es noch weitaus schlimmer wird.

Es sieht so aus

als ob wir mit dem Klimamist auf abehbare Zeit durch sind. Die Verluste von heute müssen erst mal wieder ausgeglichen werden, und diese Verluste fangen gerade erst an

Bedauerlicherweise warne ich seit 2008 vor weiterer Schuldenausdehnung, wir haben die Fallhöhe schon 12 Jahre lang erhöht und derzeit wird darauuf gesattelt wie noch nie nach dem 2. WK.

Es wird mit jedem Tag fataler

Die EZB kündigt 750 Mrd (ausgeschrieben: 750 000 000 000) an “Anleihelkäufen” auf, das ist Staatsfinanzierung durch die Notenpresse, es war genau der Weg in den 2 WK.