Archiv der Kategorie: Verschwendung

Hab ich Ihnen ja hier auf dem Blog schon vorhergesagt

Wie vorhergesagt:
https://www.zeit.de/arbeit/2020-03/coronakrise-solidaritaetsbeitrag-beamte-einkommen-gehalt-hilfe

Ihr “dummen Bescheidenen” bezahlt für Alle Anderen. Ich bin strikt dagegen !

Sie brauuchen nur die Einträge von den letzten 3 Wochen lesen, dann finden Sie es. Es ist immer dasselbe. Sich über diejenigen lustig machen die innerhalb Ihre Grenzen leben und sparen. Ausgenommen, betrogen, geraubt von denen die dazu nicht in der Lage waren, es nicht wollten. Für mich sind das die wirklichen schlechten Menschen !

Kein Corona-Soli. Es ist ungerecht und fördert dazu unveerantwortliches Handeln !

“Spare in der Zeit, dann hast Du in der Not” ist eine guter Tipp. Diese Räuber leben in Saus und Braus und erwarten, daß Andere auch dafür bezahlen wenn man sich maal bescheiden müsse. Verbrecher !

Neueste Angleichung der Ausbreitung des COVID-Virus in Deutschland

die offiziellen Zahlen benutzend:
4205.77 + 1987.06 x + 146.702 x^2

Der Fit ist fast perfekt und ha sich von 2020-03-17 herausgebildet.

Ich warne aber vor der Qualität der offiziellen Zahlen. In D können derzeit nach Ausagen des Ministeriums nur 50 000 Tests durchgeführt werden, die Dauer bis die Ergebnisse vorliegen liegt über einer Woche. Bosch behauptet eine besserMeßtechnik gefunden zu habn bei der 24 Stunden reichen sollten (Sie sehen, es waren nicht die Seuchenschütze des Bundes sonder die Ingenieure eines privat gehaltenen Gesellschaft.

Die sciencefils schreiben heute:

Plagiat oder Propaganda? Das “vertrauliche Strategiepapier” des WDR aus dem Innenministerium

Ich habe es auf FB so kommentiert und kann auf meinen eigenen Eintrag vom 18.3.2020 verweien:
“Wenn es stimmt: https://sciencefiles.org/2020/03/27/plagiat-oder-propaganda-das-vertrauliche-strategiepapier-des-wdr-aus-dem-innenministerium/

Sagt es sehr viel über unsere Vorbereitung aus und es zeigt auf eindrücklichste Weise ein wirklich eklatantes Staatsversagen (mal wieder)

Am 18.3. umriss ich das hier:

Vorschläge, Situation (Covid)

Ich kann es nicht fassen, daß das bei denjenigen die dafür zuständig ist nich mal grob umrissen zu sein scheint!. Die sciencefiles Autoren zitieren ein Papier vom 19.3.2020, da ist gerade mal eine Woche her. Was genau machen diese Seuchensschützer in D seit 70 Jahren?

Gestern habe ich es noch mal verkürzt wiederholt
Die Prioritäten sind klar
1) Strom
2) satt werden
3) Risikogruppen isolieren.

Was verdammt noch mal ist daran rocket science oder Neurochirugie?”

Es ist unfassbar, daß es so aussieht als hätte ich einen bessere Skizze eines Planes als der Bund der dafür zusändig ist, und es ist noch schlimmer, wenn die sciencefiles recht haben sollten. Ich kann diesem Staat nichts Gutes mehr abgewinnen. Er schadet mehr als er nützt, also weg damit. Jedenfalls in dieser Form.

Apropos Statistik, Folgerungen, Vorschläge, Rückblick

Ich habe ja geschrieben von wo ich meine Werte bekomme.

Heute einen wirklich Hammer in den Daten gefunden
Weltweiter Anstieg der Genesenden Anstieg 6000 Zahl davon gestern 101800 Verhältnis: 6800 ca 6,8 %
Anstieg der Genesenden von 453 auf 3290 also fast die Hälfte der Genesenden weltweit wollen aus D kommen
Verhältnis 2700 / 453 = 596 %

Glauben Sie was Sie wollen, ich muß von Fehlern ausgehen. Weiterhin sind wir was das Sterben angeht eine Insel der Glückseligen unter 0.4 % Tödlichkeit

Weltweit morgen ist mit um 440 Tausend Infizierten zu rechnen bei uns um 35 000 – 36000. Meine Vorhersage von vor einer Woche zwischen 40 – 80 Tausend für diese Woche wird wohl passen.

Es ist noch keine merkliche Abschwächung zu erkennen, wenn die Inkubationszeit 1-2 Wochen beträgt, müßte es sich noch innerhalb der Woche abschwächen.

Mir völlig klar, daß es für die Statistiken, nicht besonders gut aussieht. Es gibt keine einheitliche Erfassung, keine einheitliche Testkultur, in allen Ländern werden unterschiedliche Maßnahmen ergriffen. Wir können uns bemühen die besonders negativen Fälle oder besonders positiven zu verstehen. Mit aller angebrachten Vorsicht. An den Vorhersagemodell sind keine Änderungen nötig, weil man zumindest nicht von täglichen Kehrtwendungen rechnen muß. Es is festzuhalten, daß die Eingriffe immer exzessiver werden bis aus wenige Ausnahmen. Für mich wenig erstaunlich, daß die asiatischen Länder besser weg kommen als wir. Erinnern Sie sich noch an den Anfang der Krise in D wo ich von Wissen über Pandemie und Erfahrung schrieb` https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/mir-scheint/ und vorher: https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/ich-behaupte/

Ich sehe meine Aussagen bestätigt und ich bin sogar der Meinung, daß das hier: https://www.q-software-solutions.de/blog/2020/03/vorschlaege-situation/ Besser ist als was derzeit von “Fachleuten” gemacht wird. Meine Vorschläge hätte ich schon 14 Tage vorher niederschreiben sollen, dann wäre es wirklich super gewesen. Die dortigen Prioritäten gelten aber immer noch. Die allerhöchste Priorität muß es sein die Stromversorgung zu gewährleisten, wenn das für größere Teile nicht mehr funktioniert dann gibt es kein Halten mehr. Die Statistiken legen auch nahe, daß das Sterberisiko mit Vorerkranngen und Alter enorm steigt. Unser Ressourcen in den Krankenhäusern sind knapp und damit ist es das Vernünftigsten die Risikogruppen so gut es geht zu schützen.

Für die Älteren kann ich nur empfehlen: Bitten Sie Angehörige darum für Sie einkaufen zu gehen oder nehmen Sie andere Hilfe in Anspruch. Nichts anderes hält den Ressourcenverbrauch bessern in Grenzen.

Weiterhin, sollten alle Fahrer gefragt werden weiter zu fahren und die Versorgung der Supermärkte aufrecht zu erhalten. Kommt es da zu allgemeinen Engpässen, gibt es auch da kein Halten mehr

Die Prioritäten sind klar
1) Strom
2) satt werden
3) Risikogruppen isolieren.

Es weist sich auf fatale Weise, daß die Zentralplanung mal wieder gründlich versagt. Erinnern Sie sich noch an den Kampf gegen die Autofahrere. Jeder Autofahrer der heute noch alleine Fährt minimiert das Risiko für Andere ! Korrekterweise müssten die Befürworter des ÖPNV gezwungen werden diese Mittel zu benutzen. Sie wollten es, dann sollen sie es auch bekommen

Was weiter fatal wird. Die Planungen über wer seine Geschäfte zu schließen hat, wir auch Opfer fordern. Zentralplanung ist das schlechteste Mittel um mit Knappheiten umzugehen. Corona stellt das – mal wieder – eindrücklich unter Beweis.

Machen Sie mit Ihrem Geld

was Sie wollen und lassen Sie ihre dreckigen Finge von meinem Geld. Das gilt für JEDEN!
Herr Blomberg kann gerne mit seinem Geld machen was er will. Er soll seinen Mund über das Geld Andere halten.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-02/us-wahlkampf-mike-bloomberg-steuern-reiche?cid=51384658#cid-51384658

Er möchte bessere Bildung, Na bei über 5 MRD “Vermögen” da wird er schon einiges bauen können. Soll er doch machen. Er soll es mit seinem eigenen Geld machen und mich und andere Steuerzahler damit in Ruhe lassen.

Was ist daran so schwer zu verstehen? Gelder von Steuerzahler sind nicht “yours to give”

https://fee.org/resources/not-your-to-give/

Das Geld wurde den Steuerzahlern und Androhung von Gewalt abgepresst. Warum soll das in Ordnung sein? Ist es nicht, war es nicht und wird es auch NIE sein!

Ich bin diese ekelhaften Menschen so leid.

Zitier’ ich mal mich selber

USA Schulden

Ich habe gewarnt, nicht nur bei Trump sondern schon lang vorher auch bei Obama!
https://www.heise.de/tp/features/USA-Staatsverschuldung-mit-Trump-auf-Rekordhoehe-4649459.html

Und ich verweise auf meine Vorhetrsagen:

Vorhersagen

“1) Die Zentralbanken werden auch in 2020 die Zinsen nicht merklich erhöhen (W-keit > 90 %) (Merklich > 1%)

Bei “normalen” 5% wären die USA wie auch Deutschland schon in Bedrängnis.

Über Greater oder war es Gretha?

Grehta ist das Gesicht,

für das “Unwort” des Jahres und hat mit Kapitalismus genau nichts zu tun. Denn Fräulein Thurnberg, wird von Mami und Papi und jede Menge Leute gesponsort, die nur eines wollen , mehr Macht und viel mehr Eingriffe der Politik. Das Fräulein trägt zu genau einem bei – Klassenkampf und Volksverdummung. Man muß Ihr zugestehen, das mit recht beachtlichen Erfolgen. Erwachsene die sich wie unreife Kinder verhalten, ja die brauchen genau so eine “Gallionsfigur”. Armselig trifft es nicht mal im Ansatz.

Zustimmung zu AAS

Wer hätte gedacht, daß ich AAS zustimmen müßte?
https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.koenigsfeld-zukunft-haengt-von-jedem-einzelnen-ab.e9383c89-5e81-4278-b3c9-9303233023fe.html

Stimmt wählen Sie niemals wieder sozialdemokratische Parteien und setzen Sie sich dafür ein, das so etwas wie AAS keine staatliche Unterstützung bekommt. Es ist gar nicht so schwer – machen Sie nur einen Bogen um CDU/CSU/SPD/Grün/Linke/FDP/AfD. Das ist gar nicht schwer.

Fazit 2019

Leider kann ich den Liberalen nichts Besseres mitteilen, als in den letzten 10 Jahren. Der Liberalismus wird von allen Seiten bedrängt, egal wie groß die Erfolge einer liberaleren Politik sich auch zeigen. Eigentum und bestmöglicher Schutz sind der Garant für Frieden und Wohlstand. Dieser wird gerade in den entwickelten Ländern wie D etc gerade durch die Interventionisten vernichtet. Es gibt immer mehr die enteignen wollen, sei es XR oder FFF. Der Interventionsmus und der Überwachungsstaat werden immer weiter ausgebaut. Das dazu die Rechtssicherheit abnimmt, kann jeder merken. Heute ist man “rechts” wenn man auf Art 16 a GG verweist. Es ist ein Armutszeugnis für die Justiz hier nicht gegen vorgegangen zu sein. Der Niedergang der SPD täuscht, da es zu noch eigentumsfeindlicheren Grünen geht und man sieht ja die Bestrebungen die SPD wieder zu einer sozialistischen Partei zu machen. Es wird tatsächlich ein Zusammenschluss von SPD und Linken erwogen, Einer Partei die für 40 Jahre Verbrechen zu verantworten hat. Weiterhin sieht man eine zunehmende Entkoppelung von Entscheidungen und Verantwortungen dafür. Stichworte:
BER, Stuttgart 21, Elbphilharmonie, gesperrte Autobahnen wegen maroder Infrastruktur, Grundrente, Mindestlohn etc etc.

Noch können Sie sich anders entscheiden, ich kann Ihnen nur für das neue Jahr nahe legen: Tun Sie es!

Darum bin ich

mit so vielen Politkern und den meisten dt. Wählern “durch”
Man muß sich das mal “ganz” genau vorstellen:
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-12/kommunen-olaf-scholz-verschuldung-schuldenhilfe-gemeinden

Also das gibt es Städte in denen haben die Politiker Schulden noch und nöcher gemacht (ich kenne ein ganz prominentes Beispiel, weil ich von da her komme Hagen in Westfalen).
Es ist gerade in Hagen kein Zufall, daß dort die SPD fast durchgehend regierte und ich wette auch von den 2500 Kommunen um die es geht ist die Mehrheit lange SPD regiert gewesen.

Dann kamen irgendwann die Rückzahlungstermine und upsala, man hatte immer nicht genügend Einanhmen um die zu bezahlen, also “erfand” man Schattenhaushalte oder nahme einige Banken als Kreditgerber (in denen man “zufälligerweise” auch ein Mitspracherecht hatte)

Nun hat auch das nicht funktioniert, teilweise aus eigener Schuld, teilweise aus Schuld des Bundes (Stichwort “Flüchtlinge”)

Nun wir es zutiefst asozial. Diese Schulen beträfen eigentlich nur die Bewohner der jeweiligen Städe, und nu kommt Herr Scholz (“zufälligerweise” auch SPD-ler) dahe und verteilt diese Schulden auf alle Bürger.

Nun das nennt man dann wohl Verantwortungslosigkeit zur perfiden Perfektion zu treiben.

Ich bin mit den meisten Deutschen fertig. Sie wählen diese miesen ….. – nicht ich!

Das Einzige was ich möchte ist von der Politik in Ruhe gelassen zu werden. Ich will keine neuen Gesetze, ich will keine neuen Steuern, ich will weniger Steuern, weniger Abgaben, weniger Poltik in jedem leben ich möchte endlich mal von diesen Verbrechern nicht belästigt werden.