Archiv der Kategorie: FUD

Kleiner Merksatz

Mehrheit hat mit Recht nichts zu tun!

Wie aburd es ist kann man einfach festhalten:

Eine Mehrheit lehnt die Rothaarigen ab und daher kann man die beliebig behandeln.
Eine Mehrheit ist für die Todesstrafe und daher kann man die auch beliebig verhängen
Eine Mehrheit ist gegen xxx eingestellt, also kann man mit den xxx machen, was diese Mehrheit will.
Da ist armselig bis erbärmlich. Es sind nicht die Ungeimpften die spalten sondern die Regierenden.
Wie einfach Sie es als Wähler denen doch machen ….

Oder auch Juden sind nicht mal Menschen zweiter Klasse, daher haben die auch keine Rechte mehr.

Weder Mehhrheit noch Minderheit hat was mit Recht zu tun. Recht hat damit zu tun von wem Gewalt und Unrecht ausgehht. Und die mit ganz weit führenden sind Staaten und ihre Mitläufer.

Es wird immer bitterer

wenn man seit mehr alt 10 Jahren gegen den Gang in den Totalitarismus warnt. Vor den Gefahren von gesetzlichen Zahlungsmitteln, Zentralbanken, zu großen Staaten und zu vielen “Staatsangestellten” warnt. Wenn man rechtsstaatliche Prinzipien anmahnt und sieh wie die immer schneller verschwinden. Wenn man eine fehlende Gewaltenteilung kritisiert, und die Richter auffordert für “Recht” zu sein, und dann einen Block in zu viele Länder dieser Erde mit sozialdemokratischen Regierungen wirft.

Dann sieht man wie berechtigt alle die Mahnungen waren und wie bescheuert die meisten Wähler tatsächlich sind.

Es ist auch bitter wenn man sieht wie die Lügen in der eigenen Familie erkannt aber das Verhalten speziell das Wahlverhalten nicht geändert wird. Wenn man beweisbar richtig lag und liegt aber wirklich kaum einer es Ernst nimmt.

Die Frage wie es zur Nazidiktatur kam ist geklärt. Weil sich die Menschen damals wie heute in der Hinsicht gleich verhalten. Nie wieder,  was für ein Zynismus!

Am Vorabend einer neuen WWK

Ich komme nicht viel raus, hin und wieder aber schon mal und ich meine dann vergleichen zu könenn
Es sieht m.E nicht gut aus sondern tendiert in Richtung übel bis katasrophal
Geschlossene Autohändler, Restaurants, Hotels etc, wenig Leute in der Stadt
usw usf.

Ich ziehe in Betracht wir sind auf einem ganz üblen Weg

Es scheint das Komplettversgen der Politik in westlicher orienterten Löndern mit viel zu viel Sozialdemokraten und Sozialisten manifestiert sich gerade.

Mal sehen, wie weit ich daneben liege.

Zusatz zum letzten Eintrag

Corona Wahnsinn!
Auch hier:
https://www.tagesschau.de/…/sterberate-corona-vergleich…
Zitat von dort: “Laut Statistischem Bundesamt gab es 2020 in Deutschland mit rund 986.000 registrierten Sterbefällen etwa 46.000 Tote mehr als im Jahr zuvor – das entspricht rund fünf Prozent. Davon seien etwas weniger als die Hälfte durch die Altersstruktur bedingt, hieß es. Etwas mehr als die Hälfte fielen auf besondere Bedingungen zurück, vor allem auf die Corona-Pandemie. ”
Also nach unserem ÖRR 2,5 % . Wir rechnen das für Sie um: Normalsterblichkeit in D um die 1.12 %. Zunahme durch Corona 1.12 * 0.025 = 0.028 also
1.12 + 0.028 = 1.148 !

Es bedeutet im Endeffekt 23 000 Tote mehr oder auf alle Toten der letzten Jahre im Durschnitt gerechner
27000 / 950 000 * 100 = 2,8 %

Das ist ohne Beispiel und so beschissen wie es sich liest. Und im Grunde verschwindet es in der Statistik der letzten Jahre. Dafür derartige Grundrechtsverletzungen, so ein massiver Schaden für so viele, die ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen durfen. Mögen es den Politikern, Bürokraten und Befürwortern dieses Wahns möglichst schlecht gehen!

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen, einen Tag näher am Zahl- und / oder Abrechnungstag. Wieder rücken wir dem tatsächlichen Wert von gesetzlichen Zahlungsmitteln näher, wieder ein Tag, in der Ihnen ganz groß 4 / 365 Prozent Ihres vielleicht noch vorhandenen Geldes genommen wird. Dazu die Pläne für eine RGG Regierung. Noch wird nur sondiert, aber keine Angst, wir bekommen eine Regierung. Eine Regierung, für die zumindest ich nicht gewählt habe. Aber hey, da ist ja nun nichts wirklich Neues.

Ach ja nur als Erinnerung in 2020 gab es irgendwo zwischen 150 – 200 Mrd neue Schulden und die Bilanz der EZB enthält anno 2021 mehr als 1/3 aller je gemachten Schulden in den EU-Ländern. Nach Jahrhunderten wo es nur immer einzelne Staaten und deren gesetzliche Zahlungsmittel erwischte, haben die EU – Granden und Sie, die diese Wählenden es auf mehr als 20 Länder ausgedehnt. Wie sagt der Held der Steine so schön? Es wird “wunderbar”.

Ach ja, viele von Ihnen werden sich wundern, wie das passieren konnte. Ich kann Ihnen versichern, speziell Liberale können es ihnen erklären und die Erklärungen sind schon seit Hunderten, ja sogar Tausenden Jahren bekannt.

Geld drucken und Inflation machen nicht reich. Sie potenzieren nur die Schaden! Ach ja, dort, wo noch vor gar nicht langer Zeit Geld verdient wurde, weil man Produkte herstellte, die die Leute haben wollten, gehen die Lichter gerade aus. Aus einfachen Gründen
1) einem Staat, der Produktion verbietet und behinder
2) Bürokraten, die die “tollen” Gesetze aus 1) umsetzen
3) 90 % der Wähler, die dem zustimmten.

Die Lüge, daß Wahlen nichts ändern könnten, ist einfachiderlegbar. Hören Sie auf sozialdemokratisch zu wählen. Es wird den Absturz derzeit nicht mehr verhindern, denn die Fallhöhe wurde seit 2008 – Sie erinnern sich noch ? “too big too fail” erhöht. Wir haben wirklich Billionen mehr an Schulden in so gut wie jedem Land dieser Erde. Die Ursache ist Gelddruckerei und die Schulden der Staaten und damit wird der Niedergang nur umso schlimmer. Daran kann niemand mehr was ändern. Mit Liberalen gibt es aber genau einen Ausweg:

” Doch der „finale Kollaps“ sei nicht zu vermeiden. „Die Alternative ist nur, ob die Krise durch einen freiwilligen Ausstieg aus der Kreditexpansion früher kommt oder ob sie später als totale und finale Katastrophe des Währungssystems eintritt“, schreibt Mises.

Das ist eine Wahrheit, für die es keine Ausnahme gibt. Es ist nur eine Frage der Zeit und es ist völlig klar, daß so fast alle Weltreiche untergingen. Lesen Sie über die Verschlechterung der Sesterze nach.

Ich gratuliere Ihnen, haben Sie “gut” gemacht. Genießen Sie jeden Tag, denn Ihr Zahltag rückt näher. Meiner – leieder – auch, mein Vorteil, ich habe keine Schulden! Auf der anderen Seite, das wird mich teuer zu stehen kommen.

Den dt. Wählern gewidmet!

Da ich gönnen kann. Ich wünsche allen Wählern von Parteien die irgendwo mal in Regierungsverantwortung waren, alles Elend und jede Not der sie sich gegenüber sehen. Ihr habt es so gewählt. Ihr habt wieder besseres Wissen
a) Die Parteien gewählt, die ihre Steuern in Mrd bis Billionenhöhe im Ausland versenkten
b) Die Parteien gewählt, die anno 2015 das GG eklatant missachteten
c) Die Parteien gewählt, die eine funktionierene Strom, und Automobilwirtschaft zu Grunde richten
d) Die Parteien gewählt, die immer mehr Zwangsabgaben und Zwang auf Euch ausübten
e) Die Parteien gewählt und wieder gewählt die für den aktuellen Zustand der Politik in D verantwortlich sind
f) Die Parteien gewählt, die Eure Grundrechte seit 2 Jahren mit den Füßen treten
g) Genau diese Wahl habt ihr gerade mal knapp vor 14 Tage wieder bestätigt:

Möge es Euch hundselend gehen!. Ich schreib’ ja, es kommt mir zu Gute, daß dich gönnen kann!

Praktische Erwägungen zur BTW 2021

Tja für Liberale ist es eine Albtraumwahl.
Es gibt keine dedizierte liberale Partei zu wählen.
Pseudoliberale, Ordoliberale, Neoliberale, Linksliberale, Liberallalalalas.

Also was tun als Liberaler?

Empfehlen kann ich folgende Parteien nicht:
CDU/SPD/Grüne/Linke/FDP/

damit bleibt nicht mehr viel übrig.

Kann ich die AfD empfehlen? Nein kann ich nicht! Es ist keine liberale Partei und das Einzige was für sie spricht. Sie ist die einzige die aus der Alternativlosigkeit ausschert.

Kann einem das als Liberalem reichen? Vielleicht – vielleicht nicht

Was kann ich für die Zukunft empfehlen?
Das ist einfach
– Beitritt bei der PDV

– Aktivierung von Landesverbänden
– UU-Sammeln
– Wahlteilnahme
– wählen

Sie müssen sich auf eine liberale Partei als ihren politischen Arm konzentrieren. Dann kann auch eine liberale Partei in die Landtage und dem Bundestag kommen.

Weitere Überlegungen, die man eventuell als Liberale anschauen könnte: Die Basis, LKR, und freie Wähler

Problem der LKR, sie tritt nur in einigen Ländern an

Sie können im Augenblick nur realistisch komplett Protest wählen oder aber für eine irgendwie geartete Grün/Rote Koalition. Tut mir leid, ist aber leider so.

Ach?

https://zettelsraum.blogspot.com/2021/08/auf-dem-weg-in-die-barbarei-ein.html<

Und ich wurde vor einigen Jahren rausgeworfen, weil ich gegen den demokratischen und Sozialstaat gewettert habe und damals D den Rechtsstaat absprach.

Die Zeiten – sie ändern sich.

Farewell

Ich verabschiede mich mal vorsorglich von vielen Veranstaltungen und Verantstaltern, Arbeitsplätzen und Arbeitern.

Ich bin ein absoluter Fan von Impfungen, ich bin ein absoluter Gegner von Gewalt durch Politiker. Man kann vielleicht ein Dilemma erkennen?

Ich werde wenn nötig diese Woche Do abend noch mal einen Test machen und dann erst mal bis auf weiteres alle Restaurantbesuche einstellen. Kinos? Tut mir nicht leid, ihr könnte alle Pleite gehen I fuck.. do not care any more. Veranstalter, auch hier farewell. Ich war nie ein großer Fan von Massenveranstaltungen, also kein Verlust für mich, wenn ich dort nicht hin gehe.. Museen, ja die habe ich doch öfter mal besucht aber auch hier, macht et jut – ohne mich. Ich weiß nicht was den Grün/Schwarzen BW Neufaschisten noch einfallen wird und ich weiß auch noch nicht wann und ob ich mich impfen werden, aber ich weiß, ich lass` es mal ganz ruhig angehen und schau mal was in 1-2 Monaten so sein wird.

Leider steht keine liberale Partei auf dem Wahlzettel, das nehme ich allen Liberalen und noch freiheitlicher gesinnten krumm. Mich kotzt Ihre Feigheit an. Also wenn Sie das beleidigt, dann – gut so. Nehmen Sie mich aus ihrer Liste und erklären mich für ein A …., das paßt dann schon.

Denjenigen die liberale Parteien untertützen alles Gute, mögen Sie die kommenden Katastrophen bestens und unbeschadet überstehen!

Staub im Wind

Frei nach: https://www.youtube.com/watch?v=12DeNdF0KPA

Meine Mitbürger sind schreckliche Mitläufer, Sie wählen gegen für immer mehr Versklavung und können sich gar nnicht genug beeilen den Regierenden gefällig zu sien. Speziell auch die angeblich soe wichtigen Journalisten. Das winzige was man von denen noch liest und hört, ist mehr Sozialismus und mehr Staata aus beliebigen Gründen. Corona? Mehr Gesetze, mehr Impfung, mehr Gesetze, 99% unser Zeitungen applaudieren dazu… Gesetze wegen eines nur ganz klar menschengemachten Klimawandels, mehr Gesetze, Enteignung und wieder applaudieren 98 % unserer Presse. Grenzen, verschlossen für normale Menschen und Reisende -> Applaus. Grenzen offen für Fremde – Applaus. Gesetz für weniger Schadstoffe – aberimmer. Meist auch Applaus dafür wenn die “Reichen” irgendwie drangsaliert werden wollen Applaus, Applaus.

Es ist widerlich!

Ich kann ohne schlechtes Gewissen schreiben, die gewaltige Majorität der Deutschen sind gesellschaftlich, politisch gesehen nur noch Betrachter des Spektakel der Ermordung von allen guten Werten. Kaum einer würde sich so gegenüber einem anderen Verhalten, aber alle wählen für mehr Übergriffe.

Es ist widerlich!

Die Liberalen sind dazu auch Heuchler, Sie jammern über die verlorenen Rechte, machen aber nichts dagenen dort wo es wirklich drauf ankommt, in den Parlamenten, Sie wählen nicht liberal sondern docken bei sozialdemokratischen Parteien an. Das ist auch widerlich.

Und nein ich werde keinem LIberalen je beipflichten, der Gefühlt über Verstand und Gerechtigkeit stellen will. Ich will niemanden fangen, ich will überzeugen und ich will, daß die Leute erkennen wie falsch siemit der Wahl von sozialdemokratischen Parteien liegen..

sie können gerne mein Blog durchsuchen und jederzeit mit mir über Fehler argumentieren, aber kommen Sie mir bitte nicht mit. Sie haben schon Recht – aber!

Wieder einmal Katastrophe mit Ansage

und eine Katastrophe von Anfang an:
20 Jahre Afghanistan, zig zehnmilliarden als “Aufbauhilfen”
https://www.tagesschau.de/ausland/afghanistan-geberkonferenz-109.html

Eine Verteidigung der Demokratie am Hindukush und wer übernimmt wieder das ganze Land – genau die Taliban.

Erinnern Sie sich noch an die salbungsvollen Worte auch der Grünen und die Kritik an diesem Einsatz die auch damals schon mundtot gemacht werden sollte.

Wir hatten dort nie etwas verloren, aber egal unsere neuen Götter entscheiden und die “besonders intelligenten” Deutschen wählen weiter genau diegleichen Parteeien, die dafür verantwortlich sind.

Irgendw war doch dafür ein passender Eintrag:
https://www.facebook.com/pdv.bw/posts/4084154144972428

Ds isser ja, kein Wunder von der Partei bei der ich mitmache …

Das sind Soldaten die dort fielen:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/153902/umfrage/in-afghanistan-gefallene-bundeswehrsoldaten/

Die BNN schreiben mal wieder Blödsinn

Tenor, weil die NIchtgeimpften neidich wären, kann man Geimpften nicht mehr Rechte zurückgeben.

Es ist so blöd und dumm, daß man es nicht glauben will, aber es ist halt nun mal wie es ist.

Das es darum geht, daß Rechte in keinster Weise an  irgendwelche Auflagen gebunden sind, wissen die Schreiberlinge entweder nicht oder es ist ihnen egal oder Sie haben ein anderes Ziel.

Warum ich als Nichtgeimpfter Neid haben empfinden sollte? Keine Ahnung. Die Pandemie hat mir nur eins gezeigt, ich brauche so vieles nicht und dank Versandhandel vermisse ich so gut wie nichts.

Die einzige wirkliche Einschränkung für mich war die, das ich nicht mehr auf dem Schießstand konnte und das zeigt wie schwachsinnig der Lockdown wirklich war. Auf dem Schießstand rücke ich niemanden auf die Pälle und Abstand halten ist total einfach. Genau so einfach kann man in jedem Kaufhaus Abstand halten sogar an der Kasse muß man nicht dicht an dich stehen.. Ja, bei Veranstaltungen wor man zusammengepfercht wird wid in einer Sardinenbüche. (Alle Fußballspiele, alle Spiele mit Besuchern, Kino, Theater und und und) klar, da kann man keinen Abstand halten.

Man muß dort aber auch nicht hingegehen, die Anwesenheit davon abhängig zu machen ob man geimpft ist oder nicht ist mehr als zweifelhaft.

Und es bleibt eine fundamentale Kritik davon völlig unbeeindruckt stehen. Die Zählung mit Corona  = an Corona ist ein Verbrechen! Das ist genauso als ob man jedem Toten der Schmerzen hatte, den Toten zurechnet die an Schmerz gestorben sind. Es ist Bullshit und genau das ist was die BNN und zu viele deutsche Zeitungen nur noch zustande bringen.

Wir haben Stand heute ca 3.8 Mio Fälle und schwachsinnige 91 045 Tote mit Corona, wieviele davon an Corna gestorben sind  weiß tatsächlich niemand.

Die Sterblichkeit beträgt 91 / 3800 = 2.4 %. Und das ist so verteilt:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/

Zieht man die Grenze bei ca 60 sind es darunter gerade einmal  4000 Fälle die mit Corona starben, Auf alle Fälle umgerechnet sind es

4 / 3800 = 0.1 %

Und da schreiben Sie so einen Mist? Die W’ket zu sterben überhaupt beträgt ca 1.12 % also für de Jüngeren ist es 100 mal wahrscheinlichher nicht an Corona zu sterben!

Es ist nichts als Pankimache. Es hat nichts mit der Bedrohung des Lebens durch Corona zu tun. Es ist die größte Lüge des 21 Jahrhunderts! – bisher !
Schauen Sie mal was ich dazu in meiner Blog-rolle fand:

Rund 50% Fehlklassifikationen? Zweifel an COVID-19-Todesbescheinigungen

Nur eins ist schade,

daß es für mich heißen wird: Mitgefangen – mitgehangen.

Ich will die aktuelle Politik nicht. ich will keinen Staat der mich jederzeit wegsperren oder gar ermorden kann. Ich will nicht mehr als die Hälfte meines Einkommens an Abgaben und Steuern leisten. Ich will keine schwachsinnigen Inzidenztralalagesetze, ich will einen kleinen Staat der seine Kernaufgaben gut und günstit erfüllt.

Dafür reicht allemal der Zehnt und das will ich als höchste Steuerabgabe für IMMER. Ich will keine EU, die keine Legitimation hat nur eben die Exekutive der Länder  als Handlanger für Untagen, ich will keine einzige Subvention… ich will kein Kindergeld, ich will keine Gesetze wegen Ehe oder nicht. Ich will keine Politik deren einziger Sinn darin besteht Menschen schlecht zu machen, es sei denn man ist/hat die “richtige” Gesinnung es darf auch nicht die rechte Gesinnung sein, daß haben wir ja auch schon gelernt die Gesinnung muß links sein. Ich will nicht, daß Normalität verteufelt wird und ich will schon gar nicht die Idiotie von 6000 erdachten Geschlechtern, immer wieder auf’s Brot gestrichen haben.

Ein Staat  muß klein sein und er darf einfach nicht viel kosten. Unser kostet viel zu viel, sei es an Geld oder an fehlender Freiheit. Das wäre mein wirklicher Wunsch, diejenigen die so einen Staat haben sollen, sollen auch durch genau den gewünschen zu Schaden kommen oder sogar dafür drauf gehen. Ich bin nicht für Morden und Verbrechen, das es aber dieser Staat immer darauf anlagt, soll es die Hetzer treffen. Mögen Sie genau die Hölle erleben, die Sie allen bereiten wollen

Somit reichten mir politisch gesehen sogar drei Sachen
1) ein geld
2) ein Schuldenverbot für Staaten
3) eine Decklung aller Steuern und Abgaben auf 10 %

Das  wäre ein Staat der überlleben könnte, ein Staat der den Schutz seiner Bürger ernst nähme, ein Staat dessen erklärtes Ziel nicht Umerziehung wäre, ein Staat der nicht durch 1000 Gesetze besticht sondern durch Gerechtigkeit. Was für eine schöne Vorstellung!

Nur eins kann helfen, dem Staat die Oberhoheit über das Geld nehmen

solange Staaten gesetzliche Zahlungsmittelmonopolhalter sind, kann es keinen längeren Frieden geben und es muß auch IMMER zu Auseinandersetzungen kommen.

Nur damit Sie eine Idee haben Staatsquote Deutschland (historisch, siehe: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/249719/umfrage/historische-staatsquoten-ausgewaehlter-laender-im-vergleich/

12,9% 15,1% 22,4% 36,9% 30,8% 32% 40,1% 48,6%

Frankreich:

15% 14,4% 21,9% 29,2% 28,4% 34,6% 38,3% 54,9%

etc etc. In allen Demokratien westlichen Vorbilds gibt es eine enorme Steigerung von ganz grob 1/6 Staatsquote zu über 1/2 an Staatsquote. Kurz immer mehr arbeitet jeder einzelne für die Ansprüche der Politiker, Exekutive und nicht für sich. Die Bürokratie wird immer größer und somit auch immer kostspieliger.

Nichts am politischen System wird daran etwas ändern. Politiker versprechen und bestechen die Bürger und die Bürger wollen bestochen  werden. Noch einfacher, haben es die alten Römer festgehalten: Brot und Spiele.

Gerade die Demokratie, ist dafür extrem anfällig. Weil ja “jeder” an die Macht kommen kann und jede Bürokratie dazu neigt größer zu werden.

Die Staatsquote ist rezipok proportional zu persönlichen Freiheit. Jede mehr Staat desto weniger Freiheit. Dazu gibt es KEINE Ausnahmen (siehe u.a. auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Staatsquote

Mehr Staat bedeutet so gut wie immer weniger Wohlstand für die breite Bevölkerung.

Es ist auch völlig klar. Die Versprechungen der Politiker werden überwiegend mit Krediten bezahlt und  Kredite sind nichts als Steuern in der Zukunft und irgendwann ist man halt in der Zukunft. Wir sind es auf jeden Fall und  seit 2020 mehr denn je. 2020 ist das Jahr mit den höchste neuen Schulden und einer Explosion des Bundeshaushaltes: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/157795/umfrage/entwicklung-der-ausgaben-des-bundes-seit-1969/

Alles was in 2020 dazu gekommen sind,  kam durch neue Kredite, also im Endeffekt mit mehr Steuern. Das macht sich noch nicht bemerkbar, wird aber aktueller in 2-5 Jahren. Die Bestrebungen Steuern zu erhöhen sind unverkennbar, und erklärtes Ziel der Grünen und er Linken.

Da es kein Gegenbeispiel für weniger Staatsquote gibt, kann man durchaus darauf schließen, daß es allgemeingültig ist. Die Tendenz zu mehr Staat gibt es in so gut wie jedem Land und die Ausdehnung des Staates erfolgt weltweit durch Kredit aka  neues Geld. Solange also die Staaten Durchgriff auf die Zahlungsmittel haben, wird es immer zu einer Expansion kommen. Man muß also auf Geld ausweichen können, was der Staat nicht kontrolliert und vor allem nicht beliebig neu erzeugen kann.

Da bietet sich nun mal Gold für größere Beträge und Silber für kleinere Beträge an. Wenn man darauf bestehen kann in nicht beliebig vermehrbarem Geld bezahlt zu werden, zügelt es den Expansionsdrang von Staaten.

Das wichtigste ist es ein Geld zu haben. Sehr wichtig wäre auch ein striktes Schuldenverbot für jeden Staat. Nur wenn man die Ausgaben des Staates begrenzen kann, kann man auch dessen Expansion begrenzen.

Wir brauchen:
1) Geld
2) Schuldenverbot für staatliche Einrichtungen

Die Regierungsform ist dann zweitrangig. Definitiv ist Demokratie kein Garant für einen schmalen Staat sondern im Gegenteil, Demokratie ist ein Garant für mehr Staat und damit mehr Willkür.

Man sieht es ganz genau

die einmal erreichte Machtfülle und die mögliche Willkür gegen jeden Einzelnen, hat etwas süchtig machendes für unsere Politik, dazu nutzt man die Europameisterschaft um klammheimlich die Willkür zu zementieren und auszubauen.

Fast keiner merkt es und immer dasselber Argument. Wenn’s für etwas Gutes ist, (gut im Sinne von mehr Macht für Politiker), dann ist es keine Willkür! Es ist nur Willkür wenn es kein a) gar so guter Mensch es macht b) er grundsätzlich kein Linker ist oder einer der Etatismus oder Nepotismus ablehnt.

Und so geht die Freiheit, Stück für Stück, es wird wohl erst wieder viel Blut fliessen müssen, bevor sich das wieder ändert ….