Archiv der Kategorie: Gutmenschen

Zu “Verharmlosung”

Was mich unter anderem stört, es wird immer behauptet die “Impfgegner” verharmlosten etwas, spezieller den Holocaust. Ich möchte daran erinnern, daß am Ende die Vergasung stand nicht am Anfang. Am Anfang wurden die Juden entrechtet, dann enteignet, dann deportiert und dann vernichtet.

Der wirkliche Anfang war:
https://de.wikipedia.org/wiki/Erm%C3%A4chtigungsgesetz_vom_24._M%C3%A4rz_1933

https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%BCrnberger_Gesetze

Das war der Anfang und es war “nur positives Recht” und bie uns war es auch “nur positives Recht” https://www.gesetze-im-internet.de/ifsg/

Nichts an beiden hatte noch irgendetwas mit Recht zu tun, es waren Ermächtigungsgesetze für dir/ der Exekutive!

Wenn es immer wieder heißt “nie wieder”, dann darf man einfach nicht vergessen wir es anfing

Suchen Sie im zweiten Link bitte nach “ermächtigt” und es steht genau dort wo die Exekutive eben “ermächtigt” wird Gesetze und Verordnungen ohne Rücksprache mit dem Parlament zu verfassen

Die Relativierung der Verbrechen erfolgt durch fast alle sozialdemokratischen Parteien und leider ist darunter auch eine die sich FDP nennt und auch die AfD bleibt hier nicht unkritisiert, da viele von denen nicht dagegen stimmten sondern sich nur enthielten! Grundrechte werden als Verhandlungssache angesehen auf eine ähnliche Weise fing es bei den meisten Diktaturen an. Man will nur das Blut schützen, den Glauben, bestimmte Gruppen und man erklärt andere als unerwünscht, Querdenker, Verbrecher oder sogar Mörder.

Noch einmal die schlimmsten Verbrechen gegen die Menschlichkeit wurden nicht von einzelnen Personen verübt sondern von hoch organisierten Staaten mit Ihren Mitläufern und Denunzianten. Nur große Staaten konnten Weltkriege führen, nur große Staaten konnten diverse Lager einrichten nur große Staaten konnten beliebig morden!

Dürfte einer der wichtigsten Einträge werden

Ich habe mich gestern mit meiner Tochter und meiner Frau über diesen Blog unterhalten . Von meiner Tochter kam hilfreiche Kritik. Sie hat recht. Ich muß Leute nicht unbedingt A.. .nennen – nur manche verdienten und verdienen es tatsächlich.

Weiterhin fand Sie nicht gut, daß ich vielen Wählern nichts Gutes mehr wünschen mag. Hier lag sie und meine Frau falsch. Jeder der mich kennt weiß, daß ich von Anfang an jedem Menschen gegenüber positiv eingestellt bin. Ich gehe a) nicht davon aus, daß man mir schaden will und b) ich habe auch keine Intention es zu tun.

Für mich das herausragende Merkmal ist unsere Fähigkeit miteinander Geschäfte zu treiben und ansonsten einfach seiner Wege zu gehen!

Wenn ich dann feststelle, daß mir doch geschadet wird, bin ich nicht einer der auch die andere Wange hinhält. Sondern wer mir Schaden will den a) kann es selber gerne meinetwegen vor mir erwischen oder b) dem möchte ich aus dem Weg gehen können.

Bei b) ist der Haken, das kann ich bei Bürokraten und Staatsangestellten nicht machen. Hier gibt es nur wenig Möglichkeiten für mich ich a) beuge mich der Gewalt, b) versuche der Gewalt zu entgehen c) stelle mich gegen die Gewalt und trage die Konsequenzen. Fakt ist jedes Gesetz in D ist im Endeffekt mit einer Todesdrohung des Staates versehen. Das mir das nicht gefällt sollte klar sein.

Nach den ganzen Jahren in diesem Blog und ca 7 Jahren  in einer liberalen Partei, habe ich ein Grundverstäniss entwickelt.

Nicht Herrschaft ist die Aufgabe einer demokratischen Regierung, sondern Schutz der Menschen vor jeder Art von Herrschaft – mit Ausnahme der Herrschaft des Rechts.  – Roland Baader –

Bei Recht bin ich auf ganz wenige Punkte  gekommen:

  1. Das Recht am eigenen Leben und dessen Erhaltung (ein Recht das von Leuten in der Exekutive, Legislative und Jurisdiktion inzwischen Milliarden fach verletzt wurde)
  2. Das Recht an den Früchten der eigenen Arbeit
  3. Das Recht zu diskriminieren (d.h. den Umgang mit Leuten abzulehnen)
  4. Das Recht zu kooperieren (d.h. den Umgang mit Leuten anzustreben)

Was “soziale Gerechtigkeit” angeht,

„Lass mich eine Definition von sozialer Gerechtigkeit anbieten: Ich behalte, was ich verdiene und du behältst, was du verdienst. Bist du anderer Meinung? Dann sage mir, wie viel von dem, was ich verdiene, dir zusteht – und weshalb.“
– Walter E. Williams

 

Meine Frau meinte ich sei nicht besser, wenn ich vielen nichts Gutes mehr wünschte. Nach einer Nacht drüber schlafen kann ich es als falsch oder non sequitur zurückweisen.

Es ist ja gerade da Kennzeichen von unseren “guten” Politikern zu behaupten, es geschähe zu unserem “Besten”. Das ist, wie ich mehrfach bewies, gelogen!. Ich wäre wie diese Leute wenn ich löge, betröge. Das mache ich aber nicht, sondern ich nenne sie, was sie für mich sind. Es sind Feinde. Es sind Leute die nach meinem Hab und Gut trachten für irgendwelche abstrusen Gehirngespinste in Ihrem Hirn. Es läßt sich nicht mit 1 und 2 von oben vereinbaren.

Somit bin ich, was das angeht tatsächlich besser als Andere. Ich heuchele nicht, ich  lüge nicht, ich bin nicht freundlich wenn mir jemand Schaden will. Ganz im Gegensatz zu 9 5% unsere Abgeordneten 90 % unsere Presse und 95% unseres ÖRR, dich mich beweisbar a) entrechten und b) enteignen. Von drei genannten Sachen oben kann ich nur unsere Presse entgehen. Ich brauche deren Papier nicht zu kaufen. Bei unseren Politikern und dem ÖRR habe ich keine Wahl. Das mir das nicht gefällt dürfte auch klar sein.

Sie haben nun meine Maßstäbe klar vor sich liegen, Sie mögen Sie teilen oder auch nicht, daß ist Ihnen überlassen. Was Sie aber schon können sollten, meine Maßstäbe an meine Einträge anlegen zu können. Finden Sie dort Ungereimtheiten, Wiedersprüche dann hätten Sie mit einer Kritik daran recht.

Mein Maßstab für meine Einträge ist was ich als Recht festhielt. Wenn wir also auf irgendeiner Basis miteinaner diskutieren wollen, dann ist es notwendig, mir zu erklären was Sie unter Recht verstehen. Ich habe meine Maßtäbe mehrfach an Gesetze angelegt und Bücher (ohne Anspruch an die Vollständigkeit)

https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=UNO

https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Grundgesetz

https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=H%C3%B6cke

Ich habe hundertfach in meinen Beiträgen vor einem zu großen Staat gewarnt. Sie sehen derzeit wie richtig ich damit liege!

Ironie und Verurteilung

Das Gute daran – ist die Ironie darin. Beim ZDF geht ein …, man wird in als integer, kritisch unbestechlich beschreiben, um das meiste was über ihn gesagt werden wird, dürfen Sie ohne Bedenken “” setzen.
Dazu ist der oberste Antisemitismus Beauftragte von BW auf einer Antisemitenliste gelandet. Das ist zwar ironisch, aber was ihm vorgeworfen wird, ist garantiert falsch. Likes auf irgendetwas hier oder bei Twitter von angeblich seinem Account, ich behaupte mal, da hat jemand noch weniger Ahnung von diesen Medien wie unsere Ex-BukaIn vom Internet.

Das ZDF ist öffentlich rechtlich und daher wird es kein Problem seien ein … durch ein anderes zu ersetzen. Der ÖRR ist in D eine klare Parallelwelt. Abgeschirmt und geschützt durch das Gewaltmonopol. Ja, es mag Journalisten beim ÖRR geben die in Krisengebieten umkommen und das sind wahrscheinlich die von denen man noch am meisten halten kann. Aber alle Angestellten hier in D oder entwickelten friedlichen Länder sind nichts als …, die nur eins befürworten. Mehr Gewalt gegen den Einzelnen, daß Sie das, für mich als Liberalen, zum Feind macht ist klar.

Zu den Antisemitismus Beauftragten in D, das ist ein Job den es nur auf Staatskosten geben kann, das ist wirklich absolut nichts wert und reine Geld und Zeitverschwendung. Die Antisemiten von heute werden nicht schreiben Juden sind …. (irgendwas negatives sondern) schreiben über die “armen” unterdrückten Sie wissen schon, wen ich meine. Und selbstredend wird alles umrahmt werden, das wird man ja wohl sagen dürfen. Das ist schon ganz amüsant damit, manches darf man sagen und hier ist auffällig, daß der ÖRR und die Mitglieder der SED 2.0 weitgehend freie Hand haben. Andere werden damit diffamiert, beruflich ausgeschlossen, mundtot gemacht oder einfach verschwiegen. Ich kenne einen Bereich, wo es genau so ist. Wenn’s um Themen wie Wirtschaft, Geld, Zentralbanken geht, wer von Ihnen der “noch” ÖRR schaut kann sich an den Auftritt eines wirklichen Liberalen erinnern? Ich kenne nur 2 teilweise Ausnahmen Herr Schäfer und Herr Böhringer, aber wann genau waren die in einer “Tallkrunde”. Der ÖRR zieht intellektuelle Schleimer an wie Mist die Fliegen, denken Sie mal an “Philosophen” wie Precht. (https://kaisertv.de/2021/05/05/ist-precht-ueberhaupt-noch-philosoph/) Der absolut keine Ahnung von Wirtschaft hat aber genau darüber in den Talkshows redet und natürlich ist niemand eingeladen, der diesen Scharlatan bloß stellen könnte. Der Intendant bewahre! Der ÖRR ist eines der ganz großen und teuren Drecklöcher in D, darum versteht sich Berln und ÖRR ganz ausgezeichnet. Ich nenne nur mal ein paar Namen: Frau von der Leyen, Frau Merkel, Frau Bärbock, Frau Schwesig, Frau, Kramp-Karrenbauer, Herr Laschek, Herr Özdemir, Herr Söder, Herr Seehöfer.

Der ÖRR ist reine Selbstbeweihräucherung von man muß es leider so nennen, größtenteils Schmarotzern. Es ist völlig klar, daß der ÖRR in dieser Form ohne die Zwangsabgabe dafür nicht existierte. Er ist weitgehend unnütz, manipulativ, inkorrekt, lügnerisch und milliardenfach zu teuer

Kleiner Merksatz

Mehrheit hat mit Recht nichts zu tun!

Wie aburd es ist kann man einfach festhalten:

Eine Mehrheit lehnt die Rothaarigen ab und daher kann man die beliebig behandeln.
Eine Mehrheit ist für die Todesstrafe und daher kann man die auch beliebig verhängen
Eine Mehrheit ist gegen xxx eingestellt, also kann man mit den xxx machen, was diese Mehrheit will.
Da ist armselig bis erbärmlich. Es sind nicht die Ungeimpften die spalten sondern die Regierenden.
Wie einfach Sie es als Wähler denen doch machen ….

Oder auch Juden sind nicht mal Menschen zweiter Klasse, daher haben die auch keine Rechte mehr.

Weder Mehhrheit noch Minderheit hat was mit Recht zu tun. Recht hat damit zu tun von wem Gewalt und Unrecht ausgehht. Und die mit ganz weit führenden sind Staaten und ihre Mitläufer.

Es ist so frustrierend,

ich denke, Sie können es nachvollziehen.

Dieses Blog wurde 2008 wegen der Bankenrettungen angefangen, die ich damals auch aufs Heftigste kritisierte. Dabei bliebt es natürlich nicht, diverse “Landesrettungen” kamen noch dazu. Es ging wirklich um Billionen an Steuergeldern für Verbrechen der Politiker in diversen  Ländern. Sie können gerne nachlesen wie scharf ich die Kredit und Zinsen für Griechenland kritisierte. Die Deckung der Schulden durch die EU war  niemals vorgesehen oder gar erlaubt. Aber das schert Juristen nicht, wenn’s nicht paßt, wird’s passend gemacht.

Und so können Sie sehr oft schon Warnungen lesen, wenn andere noch idiotische Politik preisen. Stichworte: Obama und Schulden, Venezuela, Türkei,  Kritik an NZ und und und. Anno 2020,  war ich einer der wenigen Blogs die nicht vor Corona warnten sondern den Maßnahmen. Ich mußte Banalitäten wie “erst produzieren, dann verbrauchen” los lassen.

Die Corona-Maßnahmen waren von Anfang an Unrecht und ich war einer der wenigen die es von Anfang an kritisierten. Sie sehen ja was daraus geworden ist, Fakten spielen keine Rolle mehr. Im Gegenteil selbst wenn man die offiziellen Zahlen benutzt wird was von Verschwörung geschrieen.

Wie oft habe ich vor der Wahl von sozialdemokratischen Parteien gewarnt? Sicherlich mehr als 50 – mal in all den Jahren. Ales für die Tonne und es kam genau so wie ich es Ihnen vorhersagte. Die Freiheit geht, der Zwang nimmt zu. Wir befinden uns klar in einer Corona-Diktatur,  was man wohl nur als Vorbereitung für eine Klimadiktatur ansehen kann.

jeder der bei der Wahl von sozialdemokratischen Parteien wie SPD,FDP,Grüne,Linke,CDU blieb, billigt eine Diktatur. Meine Abrechnung habe ich mehrfach gemacht:

Meine persönliche Abrechnung,

Über die deutschen Wähler

Gratulation an die deutschen Wähler

Noch mal ausführlich und weitgehend abschliessend zu Wählern (Deutschen und auch Anderen)

Sicher noch so manches Mal mehr.

Ich hatte Recht und werde wohl Recht behalten. Wenn wir in einer Diktatur aufwachen sind es die meisten Wähler schuld!

Es wird immer bitterer

wenn man seit mehr alt 10 Jahren gegen den Gang in den Totalitarismus warnt. Vor den Gefahren von gesetzlichen Zahlungsmitteln, Zentralbanken, zu großen Staaten und zu vielen “Staatsangestellten” warnt. Wenn man rechtsstaatliche Prinzipien anmahnt und sieh wie die immer schneller verschwinden. Wenn man eine fehlende Gewaltenteilung kritisiert, und die Richter auffordert für “Recht” zu sein, und dann einen Block in zu viele Länder dieser Erde mit sozialdemokratischen Regierungen wirft.

Dann sieht man wie berechtigt alle die Mahnungen waren und wie bescheuert die meisten Wähler tatsächlich sind.

Es ist auch bitter wenn man sieht wie die Lügen in der eigenen Familie erkannt aber das Verhalten speziell das Wahlverhalten nicht geändert wird. Wenn man beweisbar richtig lag und liegt aber wirklich kaum einer es Ernst nimmt.

Die Frage wie es zur Nazidiktatur kam ist geklärt. Weil sich die Menschen damals wie heute in der Hinsicht gleich verhalten. Nie wieder,  was für ein Zynismus!

Am Vorabend einer neuen WWK

Ich komme nicht viel raus, hin und wieder aber schon mal und ich meine dann vergleichen zu könenn
Es sieht m.E nicht gut aus sondern tendiert in Richtung übel bis katasrophal
Geschlossene Autohändler, Restaurants, Hotels etc, wenig Leute in der Stadt
usw usf.

Ich ziehe in Betracht wir sind auf einem ganz üblen Weg

Es scheint das Komplettversgen der Politik in westlicher orienterten Löndern mit viel zu viel Sozialdemokraten und Sozialisten manifestiert sich gerade.

Mal sehen, wie weit ich daneben liege.

Zusatz zum letzten Eintrag

Corona Wahnsinn!
Auch hier:
https://www.tagesschau.de/…/sterberate-corona-vergleich…
Zitat von dort: “Laut Statistischem Bundesamt gab es 2020 in Deutschland mit rund 986.000 registrierten Sterbefällen etwa 46.000 Tote mehr als im Jahr zuvor – das entspricht rund fünf Prozent. Davon seien etwas weniger als die Hälfte durch die Altersstruktur bedingt, hieß es. Etwas mehr als die Hälfte fielen auf besondere Bedingungen zurück, vor allem auf die Corona-Pandemie. ”
Also nach unserem ÖRR 2,5 % . Wir rechnen das für Sie um: Normalsterblichkeit in D um die 1.12 %. Zunahme durch Corona 1.12 * 0.025 = 0.028 also
1.12 + 0.028 = 1.148 !

Es bedeutet im Endeffekt 23 000 Tote mehr oder auf alle Toten der letzten Jahre im Durschnitt gerechner
27000 / 950 000 * 100 = 2,8 %

Das ist ohne Beispiel und so beschissen wie es sich liest. Und im Grunde verschwindet es in der Statistik der letzten Jahre. Dafür derartige Grundrechtsverletzungen, so ein massiver Schaden für so viele, die ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen durfen. Mögen es den Politikern, Bürokraten und Befürwortern dieses Wahns möglichst schlecht gehen!

Anderthalb Jahre Corona – Wahnsinn!

So wie ich es sehe ist der Titel  gerechtfertigt:
Nur zur  Erinnerung: Die Wahrscheinlichkeit in D jedes Jahr zu sterben beträgt im Schnit über alle  hier lebenden ganz grob 950 / 83 000 * 100 = 1,14 %

Die Zahlen mit Corona sagen heute folgendes
24.10.2021: 4,43 Mio Fälle 95 000 Tote (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html)

Also 95 / 4430 * 100 = 2,14 %

Problem 1) Kein Mensch weiß wie viele davon an Corona gestorben sind. Eins ist dabei schon sicher. Der Wert liegt unter 1.
Problem 2)  Die  viel stärker Gefährdeten gehen darin unter.
Problem 3) Wir wissen das die offiziellen Zahlen auf jeden Fall nicht alle Erkrankte erfassen, es wurde sogar behauptet bis über das Doppelte könnten Corona gehabt haben!

Im schlechtesten  Fall (alle die mit Corona sterben sind auch an Corona gestorben) erhöht sich da Risiko für jeden Einzelnen um  ca 100 %. Ist das viel? Nein ist es nicht, weil man dann nur noch auf eine weitere Statistik schauen muß

Zieht man die Grenze bei 70 Jahren (siehe) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/)

Sind es 56 000 Tote mit Corona und dann kommen wir auf eine Sterblichkeit von:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1351/umfrage/altersstruktur-der-bevoelkerung-deutschlands/ für unter  70 jährige also

83 000  000 – 2506000 – 9 000 000  ca 71 000 000

Die U 70 stellen also in D ca 71 / 83 * 100 = 85 %

Also beträgt die Sterblichkeit im schlechtesten Fall für die U 70 Jährigen
56 / 7100 * 100 = 0,78 %

dann bleibt für die Ü 70 also
(95 – 56)  / 12000 * 100 = 3,25 %

Das geht im Risiko überhaupt zu sterben völlig unter. Die Erhöhung beträgt
geerade einmal 1.12 + 0.78 = 1.9. Es geht um eine rechnerische “Erhöhung”

von 0.78 / 1.12 * 100 = 69 % (im Schlechtesten Fall -> Alle die Corona haben,  sind auch ursächich daran gestorben, und die offiziellen Zahlen sind alle Erkrankten)

Nun kann man sich das  unter bestimmten Umständen berechnern. Der postivste Fall wäre, niemand ist an Corona gestorben -> Beitrag zur Sterblichkeit = 0!

Mittlerer Fall: 50 % sind an  Corona gestorben und die Dunkelziffer der Corona gehabt Habenden beträgt wie schon bemerkt 100 %
Wir kommen dann
auf (0.78 / 2) / 1.12 * 300 = 34 %

Das kann man getrost vergessen!

Was wurde dafür alles gemacht
1) Millionen von Leuten verboten zu arbeiten
2)  Grundrechte außer Kraft gesetzt, wie in jeder x-beliebigen Diktatur
3) Schulden
4) Geld gedruckt

Also alles was schlechte Politik ausmacht wurde potenziert. Allein in D
betrugen die neuen Schulden über 150 Mrd bei einem Haushalt von vorher 380 Mrd
Sind es 150 / 380 * 100 = 39 %

Diese Krise zeigt in der bishr kürzesten Zeit in der Geschichte ein Totalversagen von sozialdemokratischer Politik! Nie zeigten sich die Auswirkungen und Verwerfungen von idiotischer bis verbrecherischer Politik schneller!

Wenn es auch so problematisch wären müsste man eine Übersterblichkeit finden:
https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/Sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

Ich zitiere:
“In Deutschland und weltweit wurde in der Saison 2020/2021 über eine äußerst niedrige Aktivität anderer Atemwegs­erkrankungen wie beispiels­weise der Influenza berichtet. Die Stärke von Grippe­wellen hat sich in der Vergangenheit auch in den gesamten Sterbe­fallzahlen wider­gespiegelt und zu einer ansteigenden Kurve in den Winter­monaten geführt. Da dieser Grippe­effekt in der Saison 2020/2021 nahezu ausgefallen ist, sind die gesamten Sterbe­fallzahlen trotz der neu auftretenden COVID-19-Todesfälle Mitte Februar 2021 unter den mittleren Wert der Vorjahre gefallen.”

aber auch
“Ab März 2020 lassen sich die Zahlen nur vor dem Hinter­grund der Maß­nahmen zur Ein­dämmung der Corona-Pandemie inter­pretieren. Neben der Vermeidung von COVID-19-Todesfällen können die Maß­nahmen und Verhaltens­änderungen auch dafür gesorgt haben, dass weniger Sterbe­fälle durch andere Infektions­krankheiten wie beispiels­weise die Grippe verursacht werden, was sich eben­falls auf die Differenz zum mittleren Wert auswirkt. Rück­gänge oder Anstiege bei anderen Todes­ursachen können eben­falls einen Effekt auf die gesamten Sterbe­fallzahlen haben. Über die Häufig­keit einzelner Todes­ursachen können die Sterbe­fallzahlen jedoch keine Auskunft geben.”

Damit wird behauptet die Maßnahmen hätten nicht nur auf die Covid-Toten positive Auswirkungen gehabt und insgesamt, es sind weniger Menschen als üblich gestorben!

Schach matt ….

Wann tritt Herr Söder zurück?

Oder auch gut, wann wird er zurückgetreten?
Es gibt so einiges in D zu beanstanden. Heute kam es – leider – mal wieder dicker. Der Chef des Bundesverfassungsgericht, äußert sich “besorgt” über die EU und die zunehmende Verletzung von Rechtsstaatlichen Prinzipien in einigen Ländern.

Er meinte damit nicht Deutschland!

Nur als Idee!
https://christian-klingen.de/…/corona…/
Wann genau trittt Herr Söder zurück? Oder wann wird er zurückgetreten? Wo bleiben die Aktionen der Justiz?

Herzlich willkommen

Herzlich willkommen, einen Tag näher am Zahl- und / oder Abrechnungstag. Wieder rücken wir dem tatsächlichen Wert von gesetzlichen Zahlungsmitteln näher, wieder ein Tag, in der Ihnen ganz groß 4 / 365 Prozent Ihres vielleicht noch vorhandenen Geldes genommen wird. Dazu die Pläne für eine RGG Regierung. Noch wird nur sondiert, aber keine Angst, wir bekommen eine Regierung. Eine Regierung, für die zumindest ich nicht gewählt habe. Aber hey, da ist ja nun nichts wirklich Neues.

Ach ja nur als Erinnerung in 2020 gab es irgendwo zwischen 150 – 200 Mrd neue Schulden und die Bilanz der EZB enthält anno 2021 mehr als 1/3 aller je gemachten Schulden in den EU-Ländern. Nach Jahrhunderten wo es nur immer einzelne Staaten und deren gesetzliche Zahlungsmittel erwischte, haben die EU – Granden und Sie, die diese Wählenden es auf mehr als 20 Länder ausgedehnt. Wie sagt der Held der Steine so schön? Es wird “wunderbar”.

Ach ja, viele von Ihnen werden sich wundern, wie das passieren konnte. Ich kann Ihnen versichern, speziell Liberale können es ihnen erklären und die Erklärungen sind schon seit Hunderten, ja sogar Tausenden Jahren bekannt.

Geld drucken und Inflation machen nicht reich. Sie potenzieren nur die Schaden! Ach ja, dort, wo noch vor gar nicht langer Zeit Geld verdient wurde, weil man Produkte herstellte, die die Leute haben wollten, gehen die Lichter gerade aus. Aus einfachen Gründen
1) einem Staat, der Produktion verbietet und behinder
2) Bürokraten, die die “tollen” Gesetze aus 1) umsetzen
3) 90 % der Wähler, die dem zustimmten.

Die Lüge, daß Wahlen nichts ändern könnten, ist einfachiderlegbar. Hören Sie auf sozialdemokratisch zu wählen. Es wird den Absturz derzeit nicht mehr verhindern, denn die Fallhöhe wurde seit 2008 – Sie erinnern sich noch ? “too big too fail” erhöht. Wir haben wirklich Billionen mehr an Schulden in so gut wie jedem Land dieser Erde. Die Ursache ist Gelddruckerei und die Schulden der Staaten und damit wird der Niedergang nur umso schlimmer. Daran kann niemand mehr was ändern. Mit Liberalen gibt es aber genau einen Ausweg:

” Doch der „finale Kollaps“ sei nicht zu vermeiden. „Die Alternative ist nur, ob die Krise durch einen freiwilligen Ausstieg aus der Kreditexpansion früher kommt oder ob sie später als totale und finale Katastrophe des Währungssystems eintritt“, schreibt Mises.

Das ist eine Wahrheit, für die es keine Ausnahme gibt. Es ist nur eine Frage der Zeit und es ist völlig klar, daß so fast alle Weltreiche untergingen. Lesen Sie über die Verschlechterung der Sesterze nach.

Ich gratuliere Ihnen, haben Sie “gut” gemacht. Genießen Sie jeden Tag, denn Ihr Zahltag rückt näher. Meiner – leieder – auch, mein Vorteil, ich habe keine Schulden! Auf der anderen Seite, das wird mich teuer zu stehen kommen.

Kulmination von Unrecht

Es gibt zwei Meilensteine für Unrecht:
1) Banken und die Behandlung von Kundeneinlagen
2) Zentralbanken

Eins allein ist schon genug für finnazielle Katastrophen.
Beide zusammen sind ein Garant für eben Katastrophen

Schauen Sie einfach mal an wie die Zentralisierung von “Geld” zum Fall von  Imperien führte. Es gibt kein Imperium was nicht mit am Verbrechen der Geldentwertung kaputt gegangen ist. Kein Einziges! Bei gesetzlichen Zahlungsmitteln braucht man nicht mal mehr irgendeinen Metallgehalt heruntersetzen, man druckt einfach mehr oder erzeugt die im Rechner und gibt das neu geschaffene “Geld” aus.

Einlagen sind immer sofort ein Kredit an die Bank, das ist grundsätzlich falsch. Es ist nicht möglich, daß zwei Leute den gleichen Euro zusammen besitzen. Er gehört entweder dem Einen oder dem Anderne. Wenn also eine Bank garantiert, daß Sie an Ihr Geld kommen kann es eine Lüge sein, speziell dann wenn die Einlage verliehen wurde.

Sie können als Einlagenhalter und als Kreditnehmer nicht denselben Euro haben. Entweder haben Sie den oder eben jemand anders.

Das das staatliche gedeckt wird (Stichwort Einlagensicherung) ist ein weiteres Unrecht:

Unser Zahlungsmittelsystem kann niemals Recht sein, sondern maximal Gesetz und zumindest das gilt ja. Es heißt eben nicht Geld sondern gesetzliches Zahlungsmittel!