Archiv der Kategorie: Betrug

Blick in dieses Blog

Aus meinem Blog:

Wenn es die Gutmenschen selber trifft

Ihre Phantomtotwahrscheinlichkeit

Zu den Phantom toten fand ich folgende Infos über die Firma. BTW natürlich wird es in den BNN heute ganz groß zitiert:
https://germanwatch.org/sites/germanwatch.org/files/Germanwatch%20Rechenschaftsbericht%202018-2019.pdf

Die europäische Agentur wird weitestgehend vom. dt. Staat finanziert.Interessanterweise kommen Ergebnisse heraus, die mehr Staatseingriffe fordern. Diesmal also wieder einmal wegen des Klimas. Phantom tote als Rechtfertigung für den Griff in Ihren Geldbeutel. Für über 90 % der Wähler dort draußen besch…. gewählt !

Man sieht auch wohin Zensur führt. Wie einfach habe ich es da als Liberaler? Ich bin einfach für Meinungsfreiheit. Schon existiert das Problem, was man sagen darf oder nicht nicht mehr. Die Welt könnte einfacher sein, daß Sie kompliziert ist und komplizierter wird, daran tragen speziell Politiker, Regierung und Gesetzgeber massiv bei.

Warum meinen Sie gibt es “Einlagensicherung”, warum meinen Sie gibt es so viele Steuerberater in D?

Auf FB zuerst geschrieben, gehört aber ganz klar auch hier hin.

Blödheit von Zeit- Journalisten

Nicht mal die Literatur kennen Sie bei den Zeitungen:
https://www.zeit.de/…/finanztransaktionssteuer-spekulatione…

Auf der Hauptseite überschrieben mit:
Die Robin-Hood-Steuer, über die sich niemand freut.

Eh klar, klickt man auf den Link verschwindet der Mist.

Und Mist ist es.

Wer Robin Hood nicht kennt: Robin Hood überfiel die Steuereintreiber von Prinz John, er arbeitete definitiv nicht für die Obrigkeit.

Und diese Steuer hat mit Gerechtigkeit nichts zu tun! Es ist nur eine andere Steuer, die den bescheuerten Deutschen, als was Gutes verkauft werden soll. Weil’s in der ach-so-vertrauten Presse steht, kann es ja nur stimmen – nicht wahr?

Idioten – beide Schreiber und Leser der darauf reinfällt und total unbeleckte die dieses “Robin Hood” glauben. Also perfekt für Grüne und die Linke ….

Vorschlag für die Anhänger der Mietpreisbremsen

Nun dann bin ich für Selbstverpflichtung. Jeder der für Mietdeckel ist, muß in diesem Bereich bauen, speziell wenn man da auch selber wohnt. Kurz alle Berliner, die für den Mietdeckel waren und den für richtig halten, dürfen nur und ausschließlich in Berlin neue Wohnungen bauen. Diesen Leuten kann man auch zumuten, Wohnungen in anderen Gegenden zu verkaufen, um das freigewordene Geld in den Wohnungsbau der eigenen Stadt zu stecken

Wenn das konsequent so gemacht würde, wären diese Idioten keine öffentliche Gefahr mehr !

Framing in einer dt. Zeitung

Aus: Ich baue mir einen Rahmen.
“Wieder mal”, BNN: “Bruchsaler Waffennarr richtet sich selber” (BNN 11.11.2019, S 3 oder so)

Nun, nehmen wir es mal für “voll”. Punkt 1) Ein Narr (“behördlich anerkannter Idiot” (frei nach Schweijk) bekommt in D keine WBK
2) Im landläufigen Sinn ist ein Narr nicht ernst zu nehmen, sondern ein “armer Tropf”:

Gegenfrage warum schreibt man nicht einfach Waffenbesitzer?
Oder warum nicht einfach: Mann erschießt sich?

Nun die Gegenfrage zu beantworten fällt mir nicht schwer. Man möchte in das allg. Publikum folgende Gleichung bringen:
“Waffenbesitzer = Narren” Schon hat man eine negative Verbindung und dann fällt es sehr einfach im Sinne der “Vernunft” weniger Waffen in private Hand zu fordern und raten Sie mal was Zeitungen/Zeitschriften in D außer DWJ, Visier, Caliber etc so vehement fordern.

Nun werde ich mal schärfer. Haben wir weniger legale Waffenbesitzer wird es noch ungefährlicher für Verbrecher Leute mit Waffen zu bedrohen, Ich sehe da nur Nachteile, es zeigt aber eines mit 100 % Gewissheit, Ihr Leben gilt den Regierenden so gut wie nichts. Wenn diese behaupten der Staat schütze einen, dann ist es schlicht und einfach gelogen. Jeder Mord und jedes Kapitalverbrechen gegen Waffenlose beweist die Lüge ! Mit Waffe bestünde eine reale Möglichkeit sich effektiv zu verteidigen. Und damit im Endeffekt auch sein Leben zu schützen. Ein Staat, eine Politik und Journalismus der das ablehnt, hat somit per definition nichts Gutes im Sinn. Die Opferung auf dem Altar der politischen Korrektheit, bringt nn mal real Tote hevor etwas was in dieser Größenordnung nicht sein müsse. Gerade auch die generell Schwächeren, das sind nun mal Frauen, könnten sich durch Feuerwaffen besser oder überhaupt erst verteidigen und ich bin der einfachen Meinung – ein toter Vergewaltiger ist besser als ein Lebender.

Den Wählern der sozialdemokratischen Parteien gewidmet

Es ist mir ein Grinsen wert, wenn dem Wähler so viel Recht doch wiederfährt.

Überschrift in den BNN heute: EEG- Umlage sorgt für Unmut.

So viel Blödheit und Ignoranz steckt in dieser Überschrift, es ist geradezu großartig.

Wer hätte sich auch denken können, daß 1+1 = 2 ergibt. Potentiell doppelte Kapazitäten für eine klar benötigte Produktionsmenge verdoppelt logischerweise den Preis.

Wenn das Unmut hervorruft, dann kann ich wirklich nur lachen.
So was von Beleg für :
Man kann die Realität ignorieren aber man kann nicht die Konsequenzen einer ignorierten Realität ignorieren. (Ayn Rand)

Mehr geht nicht.

Und nein nicht alle waren / sind so blöd. Aber die meisten Wähler waren/sind es schon. Das lässt so tief blicken. Man kann es nicht mal mehr Analphabetentum nennen, es ist potenzierte Ignoranz. Und die fällt mit brachialer Weise auf die Ignoranten zurück.

Es sein den Wählern von sozialdemokratischen Parteien von Herzen gegönnt.

Jenseits der Vernunft

Gerade den Klimahysterikern nahe gelegt. Schlagen Sie 80/20 Regel nach. In diesem Fall kann man da sicherlich sogar auf 90/10 erweitern. De einfache Regel für Sie ist: 10 % der Leute verursachen 90 % aller Extrakosten und ideologisch gefärbten Gesetze und erreichen nur eins damit weniger Wohlstand für Alle.

Ich bin auch mit sogenannten Karrikaturisten durch, die haben nämlich aufch gelernt zu club of rome Zeiten (Ende des (whatever)) waren die Zeithorizonte noch 30 Jahre, das dehnen diese Lügner auf 40 Jahre auf. Denn dann werden Sie ja an die eigenen Lügen nicht mehr erinnert werden.

Allein schon die Namen von den Akteuren und wie Sie sich nennen sollte einem schwer zu denken geben Weltklimarat ist das perfekte Beispiel dafür.

Fanatiker können und wollen nur eins. Alle haben sich nach Ihnen zu richten nun ich kann Ihnen versichern, dazu habe ich absolut keine Lust und werde mich querstellen so gut ich es kann. Ich schlage vor von den 90 % der Unterdrückten machen das 15% dann sind wir diese 10 % Extremisten, Mörderm in disguise durch.

“Fortschritt heute”

https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-20/artikel/das-4600-milliarden-fiasko-die-weltwoche-ausgabe-20-2019.html

Nun ja, gewarnt haben ich und andere mehrfach….

Die Lösung ist so einfach wie effizient. Nennt sich Preis, was besseres haben wir auf der Erde bisher für die Verteilung von knappen Gütern nicht gefunden. JEDE, wirkich JEDE Dikatur oder Zentralwirtschat hat bisher auf dieser Erde versagt. Es gibt keinen Grund anzunehmen, das könnte sich in überschauberer Zeit ändern.

Fakt ist der Preis wird immer mehr ausgeschaltet und zwar leider für immer mehr Güter. Wir haben keinen “Preis” mehr im Gesundheitswesen, das Gesetz was den Preis festlegt nennt sich GÖÄ (siehe: http://www.e-bis.de/goae/defaultFrame.htm)

Wir haben auf öffentlichen Schulen auch keinen Preis für die Ausbildung, das betrifft später die Gesellen und Meiser und teilweise auch Studenten. Es gibt keinen “Preisvergleich” bei Schulen, man weiß es nicht und kann es deshalt auch nicht in betracht ziehen.

2/3 der Kosten für Benzin/Diesel sind bürokratische Kosten und es gibt dort MwSt auf Steuern. Wir haben keinen sinnigen Preis mehr für Geld und Kredit und so verschulden sich die Deutschen immer weiter. Irgendwann wird aber der Rückzahlungstag kommen !

Wir wissen so viele Preise nicht mehr. Selbst wenn Sie einen Paß neu beantragen, was machen das die Koten aus? Wir wissen es nicht, denn das versackt alles in einem großen Nichts gespeise durch Steuern. NIEMAND weiß wo die Steuern wirklich landen, niemand weiß wirklich wo die eigenen Steuern eingesetzt werden. Wir haben immer weniger Preise und damit zwangsläufig immer mehr Gesetze, Gesetze können aber auf Dauer keine Preise ersetzen und Gesetze sind pers se interventionistisch und können Ihren Zweck so gut wie nie errreichen.

Auch unser Strompreis ist ein künstlicher, die EEG Umlage macht es völlig unklar was für ein Preis wirklich gilt, der is für die Erzeuger in 10 – 15 verschiedenen Jahren auch mindestens so unterschiedlich. Man denke auch mal nur an de Kernelemenrsteuer und was wirklich aus Atomernergie wurde. Statt das man schaut die strahlende Last zu verringern, wird seit mehr als 40 Jahren nach einer Müllhalde gesucht die tausende von jahren stabil bleiben soll. Ich habe Ihnen schon zu Beginn des Blogs vorgerechnet, daß es so nicht funktionieren kann ! Hätten wir die Zeit auch genutzt um diese Strahlenabfälle zu entschärfen, hätten wir ein Problem nicht, was wirklich keinerlei praktischen Maßstab für die Realisierung hat. Die wenigsten Staaten auf dieer Erde können auf mehrtausendjährige Geschichte zurückblicken. Die aktuelle Form Deutschlands ist gearade mal 70 Jahre alt ! Und man will uns erzählen man fände einen Weg Abfälle Jahrtausende sicher zu lagern? Vergessen Sie es !

Das deutsche Grundgesetz – Artikel 26

von hier: https://dejure.org/gesetze/GG/26.html

(1) 1Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. 2Sie sind unter Strafe zu stellen.

(2) 1Zur Kriegsführung bestimmte Waffen dürfen nur mit Genehmigung der Bundesregierung hergestellt, befördert und in Verkehr gebracht werden. 2Das Nähere regelt ein Bundesgesetz.

Das stellen wir uns mal janz dumm und denn schauen wir mal nach Afghanistan.
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Beteiligung_am_Krieg_in_Afghanistan

Und dann denken wir uns hm…….

Und dann denken wir mal an das hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Kosovokrieg

Und auch dann denkt man sich hm….

Verteidigung unser Demokratie am Hinduskusch?

http://www.ag-friedensforschung.de/themen/Bundeswehr/weissbuch/strutynski.html

Wirklich?

Das deutsche Grundgesetz – Art 23

Art 23

(1) Zur Verwirklichung eines vereinten Europas wirkt die Bundesrepublik Deutschland bei der Entwicklung der Europäischen Union mit, die demokratischen, rechtsstaatlichen, sozialen und föderativen Grundsätzen und dem Grundsatz der Subsidiarität verpflichtet ist und einen diesem Grundgesetz im wesentlichen vergleichbaren Grundrechtsschutz gewährleistet. Der Bund kann hierzu durch Gesetz mit Zustimmung des Bundesrates Hoheitsrechte übertragen. Für die Begründung der Europäischen Union sowie für Änderungen ihrer vertraglichen Grundlagen und vergleichbare Regelungen, durch die dieses Grundgesetz seinem Inhalt nach geändert oder ergänzt wird oder solche Änderungen oder Ergänzungen ermöglicht werden, gilt Artikel 79 Abs. 2 und 3.

K: Nun dafür das in D eine Demokratie sein soll steckt da so gut wie kein Volk hin. Der  Bund kann also Hoheitsrechte übertragen die dumme Bevölkerung braucht dazu nicht gefragt werden.

(1a) Der Bundestag und der Bundesrat haben das Recht, wegen Verstoßes eines Gesetzgebungsakts der Europäischen Union gegen das Subsidiaritätsprinzip vor dem Gerichtshof der Europäischen Union Klage zu erheben. Der Bundestag ist hierzu auf Antrag eines Viertels seiner Mitglieder verpflichtet. Durch Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf, können für die Wahrnehmung der Rechte, die dem Bundestag und dem Bundesrat in den vertraglichen Grundlagen der Europäischen Union eingeräumt sind, Ausnahmen von Artikel 42 Abs. 2 Satz 1 und Artikel 52 Abs. 3 Satz 1 zugelassen werden.
K: Wie großzügig der Bundestag und Bundesrat “dürfen” beim EUGH klagen.
(2) In Angelegenheiten der Europäischen Union wirken der Bundestag und durch den Bundesrat die Länder mit. Die Bundesregierung hat den Bundestag und den Bundesrat umfassend und zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu unterrichten.

K: So so Bundestag und Bundesrat sind zu informieren, es steht dort mal wieder nichts vom Volk.

 

(3) Die Bundesregierung gibt dem Bundestag Gelegenheit zur Stellungnahme vor ihrer Mitwirkung an Rechtsetzungsakten der Europäischen Union. Die Bundesregierung berücksichtigt die Stellungnahmen des Bundestages bei den Verhandlungen. Das Nähere regelt ein Gesetz.
K: So so die Regierung gibt dem Parlament gehört, dort steht explizit nichts davon, daß der Bundestag letztendlich entscheidet.
(4) Der Bundesrat ist an der Willensbildung des Bundes zu beteiligen, soweit er an einer entsprechenden innerstaatlichen Maßnahme mitzuwirken hätte oder soweit die Länder innerstaatlich zuständig wären.
K: Gleicher Kommentar wie zu 3
(5) Soweit in einem Bereich ausschließlicher Zuständigkeiten des Bundes Interessen der Länder berührt sind oder soweit im übrigen der Bund das Recht zur Gesetzgebung hat, berücksichtigt die Bundesregierung die Stellungnahme des Bundesrates. Wenn im Schwerpunkt Gesetzgebungsbefugnisse der Länder, die Einrichtung ihrer Behörden oder ihre Verwaltungsverfahren betroffen sind, ist bei der Willensbildung des Bundes insoweit die Auffassung des Bundesrates maßgeblich zu berücksichtigen; dabei ist die gesamtstaatliche Verantwortung des Bundes zu wahren. In Angelegenheiten, die zu Ausgabenerhöhungen oder Einnahmeminderungen für den Bund führen können, ist die Zustimmung der Bundesregierung erforderlich.

K: Der Bund hat Priorität, soviel zu Subsidarität.

(6) Wenn im Schwerpunkt ausschließliche Gesetzgebungsbefugnisse der Länder auf den Gebieten der schulischen Bildung, der Kultur oder des Rundfunks betroffen sind, wird die Wahrnehmung der Rechte, die der Bundesrepublik Deutschland als Mitgliedstaat der Europäischen Union zustehen, vom Bund auf einen vom Bundesrat benannten Vertreter der Länder übertragen. Die Wahrnehmung der Rechte erfolgt unter Beteiligung und in Abstimmung mit der Bundesregierung; dabei ist die gesamtstaatliche Verantwortung des Bundes zu wahren.

K: Oh gucke mal bei Bildung gilt auf einmal Subsidarität.

(7) Das Nähere zu den Absätzen 4 bis 6 regelt ein Gesetz, das der Zustimmung des Bundesrates bedarf.

K: Wenn beide sich einige sind, wer braucht dann schon den  Souverrän fragen.

Die ohnehin schwachen Grundrechte werden hier noch weiter geschwächt und vor alem in HInblick auf Demokratie kann man es nur reinen Hohn nenenn. Man sieht sogar die verheerende Entwicklung der EU mit durchschimmern.

Note: Besser als 5 ist nicht drin.

Ein bisschen was über Grüne

Nur zur Info: Ich habe nie die Grünen gewählt und niemals auch nur mit den denen sympathisiert. Ich konnte es bis vor ein paar Jahren nicht so konkret festmachen. Es war immer ein Unwohlsein über diesen Anspruch die Welt zu “verbessern” – nehme ich an. Ich habe meine eigene Entwicklung mit gemacht von “geht schon” bis “geht im Grund gar nicht”. Die Gründe sind im Endeffekt einfach. Im Endeffekt läuft es auf Sozialismus hinaus und den kann kein Mensch mit einem Funken Verstand und Herz gutieren. Sozialismust ist bis heute die tödlichste Regierungsform für die EIGENEN Bürger. Ich sehe nicht, daß die Grünen Sozialisten da irgendwie anders wäre.
 
Ich kann jedem nur empfehlen es zu halten wie ich. Tun Sie alles um Politik aus dem normalen Leben rauszuhalten. Alles andere gibt nur Mord und Todschlag.
 
Die Grünen sind totalitär, freiheitsfeindlich und gefährlich. Das ist leider alles was man wissen braucht und muß.
 
Mit den Grünen wird es nur den Frieden über Gräbern geben. Auch da stehen Sie fest in der Ahnenreiche der Sozialisten seien es nationale, internationale, bunte oder EU-Sozialisten.
 

Wer seinen Kopf nicht nur zum Haare tragen benutzt kann die Grünen nicht wählen.

Und dazu gefunden: Grüne Tyrannei (auf Englisch)

Die Grünen sind die aktuellen Faschisten, und Sie haben leider viel zu viel Zulauf !

Das deutsche Grundgesetz – Artikel 19

Art. 19

(1) 1Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. 2Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

K: Nun wir wir sehen können, werden Grundrechte kurz  erwähnt um schon im nächsten Halbsatz oer Absatz wieder eingeschränkt zu werden. Hier wird nochmal betont, daß man so gut wie jedes Grundrecht mit Gesetzen weiter einschränken kann/darf.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.

K: Das man erst mal nicht weiß was der Wesensgehalt ist- erläutern Sie mir bitte verständlich was “Würde” ist,  kann man auch nicht wissen wann derr Wesensgehalt angetastet würde. In Verbindung um Art 18 erkennt man ja auch, Leuten können die  Grundrechte “entzogen” werden. Als ob es möglich wäre Recht einfach zu beenden.

(3) Die Grundrechte gelten auch für inländische juristische Personen, soweit sie ihrem Wesen nach auf diese anwendbar sind.

K: Das heißt also Zeitungen etc dürfen schreiben was Sie wollen es sei denn – tja dieses es sei denn ist offen.

 

(4) 1Wird jemand durch die öffentliche Gewalt in seinen Rechten verletzt, so steht ihm der Rechtsweg offen. 2Soweit eine andere Zuständigkeit nicht begründet ist, ist der ordentliche Rechtsweg gegeben. 3Artikel 10 Abs. 2 Satz 2 bleibt unberührt.

K: Sehr witzig, wenn unser Staat über griffig wird sollen Staatsangestellte da ahnden. Man erkennt die Absicht und ist verstimmt.

Auch hier bleibt wieder nur eine 5-6.

Unser Grundgesetz versagt eklatant beim Wichtigsten  überhaupt. Dem Schutz des Einzelne vor einem übergriffigen Staat. Was dabei herauskommt, kann man ja jederzeit “bewundern”,  Mit die höchste Abgabe und Steuerquote. zunehmende Verarmung weil einem weniger als die Hälfte vom selbst verdienten bleibt, eine ausufernde Bürokratie mit eklatanten Gesetzesverletzung der Staatsangestellten die auch von der Justiz nicht verfolgt werden. Kurz der Sinn einer Verfassung wurde fast vollständig verfehlt.

Das Grundgesetz taugt nichts, das ist das traurige aber ehrliche Fazit.

Das deutsche Grundgesetz – Artikel 14

https://dejure.org/gesetze/GG/14.html

Art. 14

(1) 1Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. 2Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.

(2) 1Eigentum verpflichtet. 2Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

(3) 1Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. 2Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. 3Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. 4Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

Kann man kurz machen Abs 1 Satz1 kann bleiben. Der Rest bis Abs 3 S 1 weg und bei der Enteignung muß man extrem hohe Anforderungen stellen.

All das passiert nicht, dieser Artikel ist mal wieder eine glatte 5

Eigentumsrecht ist eines der fundamentalen Rechte überhaupt und kommt erst in Art 14. Im Grund kann man aber so gut wie alle Rechte auf Eigentum zurückführen. Man könnte im Grunde alles bis Art 13 Streichen und da bei Art 1 anfangen.

Eigentumsrechte beinhalten z.B. die Niederfassungsfreiheit, freie Berufswahl, keine Zwangsarbeit und Zwangsdienste, gleiche Recht für alle 2 Geschlechter,  Meinungsfreiheit (ist ist eben auch die “eigene Meinungsfreiheit”, freie Presse, vor Allem begründete es auch dass Recht sich mit was auch immer für andere Menschen hilfreich zu machen.

Es ist wahrscheinlich das zentrale Recht was es aus liberaler Sicht gibt (von Mises nenn es noch Sondereigentumsrecht an Produktivmitteln)

Abs 2 kann nur Satz 1 bleiben aber mit einer ganz klaren Bedeutung. Eigentum verpflichtet eben einen Schaden zu übernehmen den man jemanden anders zufügt. Damit könnte man auch die Verschwendungssucht von staatlichen Angestellten begrenzen. Wenn nämlich Politiker auch wie jeder andere haftbar für Dinge wären die sie so fabrizieren.  Alle Prestigeobjekte mit massiven Kostenüberschuss würden negative Auswirkungen auf das Eigentum von staatlichen Angestellten haben.

In einer wirklichen Verfassung sollte das für das Grundgerüst aller Gesetze dienen. Immer die Frage, wie greift man in die Eigentumsrechte der Bürger ein. Eine prominentere Stellung des Eigentums hätte in jedem Staat und unter jeder Regierungsform wohlstandsfördernde Wirkung und IMMER auch Begrenzung der Übergriffigkeit von Staatsangestellten. Es wäre auch ein bessere Schutz gegen jede Art von Krieg.  Nichts steigerte auch das Verantwortungsbewusstsein stärker als starke Eigentumsrechte.

Insgesamt lehne ich mich so weit aus dem Fenster und behaupte. Die Qualität eines Staates kann man direkt an der Stellung des Eigentums ablesen. Diesen Gedanken bitte ich mal auf die verschiedenen Verfassungen anzuwenden und zu schauen ob es das nicht eine direkt Korrelation mit Wohlstand aber auch Frieden gibt.

Im Grundgesetz ist das Eigentumsrecht schwach geschützt und damit kann man sehen, warum Deutschland so geworden ist, wie es sich gerade präsentiert. Nur Dank dieser untergeordneten ja dienenden Stellung des Eigentums auch gegenüber Staat, kommen wir zu dem  Wohlstandsystem mit 1/3 Sozialausgaben (wo immer noch gejammert wird, es sei nicht genug) durch Verletzung von Eigentumsrechten kommt man zu Gesetzen wie der “Mietpreisbremse” mit so schwachen Eigentumsrechten kommt der Staat auf über 2 Billionen an Schulden und nur dank so schwacher Eigentumsrechte gibt es “gesetzliche Zahlungsmittel” und damit eine permanente Inflation die das Eigentum massiv jede Jahr entwertet. Bei 2  % Inflation beträgt der Schaden für die Bürger allein in D schon mindestens 60 Mrd, und da die Inflation wie Zinseszins wirkt, wird es um so schlimmer je länger es dauert. Der Schaden durch die “normale” Inflation in Deutschland die noch deutlich über 2 % liegt ist In heutigen EUR werten ungefähr 61 * 60 = 3600 Milliarden oder über 3 Billionen !

Da ich ja weiter oben schreibe. An der Stärke der Eigentumsrechte kann man eine ganze Verfassung messen. So bleibt für das Grundgesetz insgesamt nicht mehr als eine 5 und damit mangelhaft.

Wir werden mal sehen ob sich diese Benotung bis zum Ende wird beweisen können.

Ich lese gerade

eine ziemlich lange fantasy Reihe. Nennt sich Schooled in Magic, ist interessant und gearde Teil 11 ist es für mich noch mehr. Von der Heldin der Geschichte wurde die Idee von Bank in einer magischen Welt eingeführt. Und es geht auch im Übertreibungen durch Spekulation, weil Sie die Dampftechnologie in dieser Welt einführte.

Da interessante ist: Auch dort sind die Einlagen in erster Linie dafür gedacht von der Bank verliehen zu werden. Was mich sofort zu einem Vortrag von mir führt:

Eine schlechte Idee funktioniert natürlich auch in dieser Fantasy Welt nicht und führt zu einem Crash eines Bahnbetriebes.

Was hingegen wieder sehr interessant ist. Fast alle spekuliere auf den Erfolg der Bahn, nur als das den Bach heruntergeht verlangen Sie “ihr Geld” zurück. Das ist genau was mich wieder so extrem stört. Man will “reich” werde aber die Risikien nicht haben. Das ist leider zu typisch und natürlich falsch.

Wie auch immer die Helding hat ja massiv Anteile an einer Bank und wird die Aktien zu einem verminderten Preise aufkaufen… Tja und hier endet die Parallelität mit unsere Welt. In unsere Welt, kommt der Staat daher und beraubt alle, die damit nichts zu tun haben.

Was ich auch weiß. Genau so  werden die Leute hier rum jammern und sich beschweren wenn unser Betrugsytem den Bach runter geht. Das ist dann wieder nur die Schulde von wem auch immer – nur nicht einem selber.

Direkte Frage an unsere Staatsangestellten

Haben Sie schon einmal den Begriff Abnutzung gelesen oder ihn gar verstanden?

How terrible fitting: http://captaincapitalism.blogspot.com/2019/06/why-superior-people-should-never-work.html

“The short version is this:

If you are smart, have a brain, have hustle, and simply an IQ above 100, there is no reason you should ever work in public education. It’s not only no longer a meritocracy, but it’s petty squabbling and office politics. It is also CATTY which is an unfortunately by-product of it being a disproportionately female dominated industry.

Like Corporate America, you take a “pass” on this “career” and get your ass into contracting, entrepreneurship, self employment, shit even welfare is better than working in this insane asylum. Do not subject yourself to these types of industries. And certainly to not become financially dependent on them.”

That is earned by any means.

Ach Leute

fragt doch die Weltenklempner: Schulden von Staaten machen doch “nichts”
https://www.finanzen.net/nachricht/devisen/us-staatsanleihen-im-fokus-china-testet-34-nukleare-option-34-ist-der-dollar-jetzt-in-akuter-gefahr-7543220

Der Autor hat auch  einiges nicht beachtet speziell:

Schuss könnte nach hinten losgehen

Es spricht jedoch vieles dagegen, dass es überhaupt dazu kommen wird. Denn wie beim Zünden einer Atombombe würde China auch selbst die Auswirkungen zu spüren bekommen. Zum einen müsste sich das Reich der Mitte nach einer Alternative für die frei werdenden Gelder umschauen und nur wenige sind so attraktiv wie der US-Markt. Außerdem benötigt China Dollarreserven für seine Außenhandelsgeschäfte. Und schließlich könnte ein großangelegter Verkauf von US-Staatsanleihen den Yuan stärken, was zur Folge hätte, dass chinesische Exportwaren relativ teurer würden und somit im internationalen Wettbewerb benachteiligt würden.”

Ja die USA ist ein großer Markt und trotzdem nur mit 1/3 der Leute von China. Als Alternative für die “freien Gelder” böte sich der Kauf von Gold an. Zu den Devisenreserven., nun ich bezweifele sehr stark, daß Gold als Bezahlung abgelehnt würde. Davon abgesehen, kann China ja mit den frei werdenden Geldern einfach rohstofffördernde Firmen aufkaufen.

Tja der Yuan könnte steigen, aber auch das dürfte mit der chinesischen Notenpresse behebbar sein.

Mein Schreiben seit Internet Äonen ist. Wir haben riesengroße Probleme mit
1) dem Fakt das wir kein Geld haben und Zentralbanken
2) Staatsschulden

Hätten die USA keine Schulden gäbe es keine Anleihen, somit wär es auch unmöglich große Mengen davon zu verkaufen. Hätten die USA ein Geld und kein gesetzliches Zahlungsmittel, dann wäre das DER MASSTAB wie im Augenblick auch der Dollar durch nichts als heiße Luft gedeckt ist.

Die FED und Schulden werden auf Dauer auch die USA zu Grunde richten. Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche

Ich befürchte, der Zyniker in mir wiehert gerade vor Lachen

“Ibiza” Affaire.

Es beweist erst einmal, daß sich Politiker teilweise viel zu wichtig nehmen und das sie es
insgesamt als “Kaste” sind. Was spielte es in einem gerechten System für eine Rolle ob jemand einen Politiker erpresst oder nicht? Es spielte keine Rolle, denn die Politik würde sich grundsätzlich aus so gut wie allem heraus halten. Sie hätten viele weniger Macht über jeden einzelnen in einem Land lebenden Bürger.
Das nächste was es beweist, daß manche einfach zu blöd sind Bestechung nett zu verpacken. Also ob es in der SPÖ oder anderen Linken Parteien keine Bestechung gäbe, also ob nicht der Zweck in den aktuellen “Demokraturen” ist, gerade auch Wähler zu bestechen. Ich kenne wirklich nur eine Partei, die explizit dagegen ist. Und die wird von so gut wie keinem Deutschen unterstützt.  Offensichtlich will lieber jeder irgendwo die Hand in die Tasche des Nachbars stecken, und weil man selber dazu niemals den Mumm hätte oder es auch nur mit seinem Gewissen vereinbaren könnte, wird das an den Staat delegiert.

Nur als Information, egal wer raubt, es ist falsch. Es wird auch nicht richtiger wenn man den Raub umettiketiert.

Was haben wir also gelernt: Ein FPÖler- verlangt nach Bestechungsgeld und sagt dann, wenn ihr mich bestecht werde ich mir Mühe Euch gefällige Gesetze zu beschließen. Was nur zeigt, die Gesetze also Politiker bestimmen über viel zu viele Teile unseres Lebens:

Nun, da ich das im Grunde schon immer verabscheue und mir dem auch irgendwie bewußt war, kann mich das nicht wirklich erschüttern. Politik ist Erpressung und genau darum hilft da nur so wenig Politik wie irgend möglich. Das wirkliche Problem ist: Es wird immer mehr.

Der Zyniker in mir muß dem Respekt zollen. Das Bemühen Verbrechen “gut” aussehen zu lassen, darin haben es die Politiker sehr weit gebracht und wo man eben einfach nur zuschauen kann: Es funktioniert. Statt weniger Macht für die Politiker, wird deren Macht mit jedem Missbrauch noch gestärkt. Eine Perfektionierung von Verbrechen, der Zyniker in mir muß dem gratulieren, der Liberale in mir muß sich fremdschämen. Schämen für den verbrecherischen Politiker und fremdschämen für die/den Wähler der das mit Wiederwahl honoriert…

Was wir können

und was nicht:

Und das von Leuten denen ich zumute Human Action abzulehnen:
https://www.heise.de/…/Listen-to-the-sound-of-science-43991…

Niemand der etwas Verstand hat, wird je einen Klimawandel leugnen. Das was geleugnet wird ist korrekterweise, daß dieser NUR UND AUSSCHLIESSLICH Menschen zugeschrieben wird.

Mit uns oder ohne uns Menschen wird sich das Klima erratisch weiter ändern, solange die Erde sich um die Sonne dreht, solange es die Vulkane und Asteroiden gibt, solange die Erde taumelt.

Der Mensch hat derzeit nicht die Möglichkeit das Wetter zu ändern und damit auch nicht das Klima. Es läuft wie es läuft und die andere einzige Gewissheit die es gibt ist die: Der Mensch hat sich anzupassen oder er stirbt eben aus.

Das ist die einzige Logik die es gibt. Die Behauptung der Mensch könne das Klima generell beeinflussen, bedeutet auch der kann im Endeffekt das Wetter beeinflussen. Das kann der Mensch nicht. Viele Wetterereignisse ergeben immer das Klima, einfach weil es so definiert ist.

Nur mal so am Rande was wir alles nicht können:
1) Wir können die Jahreszeiten nicht aufhalten
2) Wir können die Arktis und Antarktis nicht nach Belieben vereisen oder enteisen
3) Wir können das Wetter nicht beeinflussen
4) Wir können das Wetter nicht exakt vorhersagen (und dabei gilt je länger es in die Zukunft geht umso schlechter wird es)
5) Wir können es nicht beliebig auf der Erde regnen lasen
6) Wir können nicht beliebig auf der Erde die Sonne scheinen lassen
7) Wir können die Ernten nicht so einrichten wie wir wollen

Was wir können
1) Wir können uns unsere Transportsysteme aussuche (noch)
2) Wir können Technik nutzen um uns das Leben auf der ganzen Erde einzurichten.
3) Wir können durchaus die Grenzen unseres Wissens kennen
4) Wir können wirtschaften (und sind dazu auch gezwungen und werden es immer sein)
5) Wir könnten unseren Verstand benutzen (aber das geht immer mehr aus der Mode und mit ihm kommt der Glaube und der kann eben nicht Berge versetzen, dann dazu braucht es auch Arbeit – sehr viel Arbeit)

Wer weiß es?

Was Einlagen einer Bank wirkliich sind?

Nun ich will da niemanden auf die “Folter” spannen, sondern die Gesetze für sich sprechen lassen. Wo könnte man das finden? Läge Bankgesetz nahe? Eigentlich schon nur gibt es das nicht!, zu Bankrecht findet man eben nicht konkretes sondern es ist geht quer durch den Gesetzesgarten. Was natürlich schon richtig ist, da es in viele Bereiche mit einspielt.

Das wirklich mit entscheidende trägt aber den Namen Kreditwesengeset (KWG), das sollte Ihnen einen ersten Hinweis geben!

Und ja dort http://www.gesetze-im-internet.de/kredwg/__1.html findet man:

(1) Kreditinstitute sind Unternehmen, die Bankgeschäfte gewerbsmäßig oder in einem Umfang betreiben, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Bankgeschäfte sind

1.die Annahme fremder Gelder als Einlagen oder anderer unbedingt rückzahlbarer Gelder des Publikums, sofern der Rückzahlungsanspruch nicht in Inhaber- oder Orderschuldverschreibungen verbrieft wird, ohne Rücksicht darauf, ob Zinsen vergütet werden (Einlagengeschäft)”

Das entscheiende habe ich Ihnen fett hevorgehoben., unbeding rückzahlberer Gelder ist der Schlüssel. Genau hier wird festgelegt, eine Einlage bei einer Bank ist ein Kredit an die Bank.

Nun wenn behauptet wird Ihr Bank läge auf der Bank, dann ist das so schlicht und einfach falsch. Es bedeutet aber auch. Sie können mit normalen Konten bei einer Bank nicht sparen. Ist ja auch klar, denn die Bank kann und darf ja Ihre Einlagen beliebig weiter verleihen.

Und so bekommt auch der Begriff Einlagensicherung seinen Sinn. Wenn es Ihre Geld wäre bräuchter man es nicht sichern. Man sieht eine Intervention zieht immer einen Rattenschwanz andere nach sich. Und Sie sehen auch wie es zu Bankruns kommen kann. Wenn das Geld auf der Bank Ihnen gehörte, gäbe es das nicht, weil die Bank jederzeit Ihre Guthaben auszahlen könnte. Da es so nicht ist, gibt es Extragesetze wenn Banken in Zahlungsschwierigkeiten kommen. Betrug bedingt meistens mehr als einen Betrug. Unser Gesetze kodifizieren Unrecht /Betrug. Das ist keine vernünftige Grundlage für ein gedeihliches Zusammenleben.

Werfen wir mal einen Blick auf die Bilanz der größten deutsche Bank, die auch so heißt Deutsche Bank. hier ist deren Bilanz: https://www.db.com/ir/de/download/Jahresabschluss_und_Lagebericht_der_Deutschen_Bank_AG_2018.pdf
Und dann schauen wir mal: …… na gut Sie brauchen “nur bis zur Seite 132 scrollen” dort findet man “Verbindlichkeiten gegen Kunden” das sind genau die Einlagenhalter und dort steht auch wie viele Einlagen es gibt: ca 292 Mrd davon täglich fällig 184 Mrd ( das sind in der Mehrzahl die Girokonten von 184 Mrd)

Das EK beläuft sich auf: 54,x Mrd.


Betrachtet man die Aktivseite steht dort: Forderungen an Kunden von ca 200 Mrd. Sollten also 25% der Forderungen ausfallen wäre das EK der DB weg.

Interessant ist, daß sich die Bilanz um 1/3 verkürzte (von 1.2 Bio auf 0.88 Bio), die Bank ist “kleiner geworden. Der dickste Rückgang ist unter Handelsbestand, kurz die Bank konnte die Papier die sie handeln möchte verrringern damit kommen die natürlich aus den eigenen Büchern raus und werden – wenn – das Problem von Anderen. Da hier aber Gebühren zu erwarten sind, kann man davon ausgehender Gewinn könnte in 2019 runter gehn. Es hat oft mehr als eine Seite. Aber eines bleibt – auch die DB ist hoffnungslos unterkapitalisiert. Im Überblick kann man dahier leichter sehen: https://www.ariva.de/deutsche_bank-aktie/bilanz-guv

Nur knapp über 4 % Eigenkapital ergibt einen Hebel von rund 25. Fallen nur 4% des FK aus ist es vorbei mit dem EK der Bank.

Es ist Irrsinn zu glauben mit einem Zusammenschluß der DB und CB würde sich daran etwas “verbessern”. Das Einzige was sich verbessert ist die Möglcihkeit zur Erpressung durch die Bankmanager.

Wenn Sie wissen wollen was richtig wäre, dann melden Sie sich. Dann würde ich Ihnen das mal hier im Blog erläutern….

Energieprobleme gelöst

Was es nicht alles gibt:
https://qpress.de/…/rettung-des-planeten-koennen-wir-uns-n…/
Gosh was für ein Mist, Raumenergie klar… Gott … aber klar nicht?
Einen radikalen Wandel in der Physik? Klar kein Problem wir ignorieren Schwerkraft einfach zu Ignorieren Thermodynamik einfach, ach vergesst es. Es war mir immer schon lästig zu fallen, gebt mir genügend Materie über mir und ich falle nicht und da ja E = m*c^2 gilt., brauch’ ich dafür nur das Energieäquivalent einer Erdmasse. Ist doch Pipifax. Weiterhin, brauche ich ein paar mg Materie in jedem Jahr für meine sonstige Energieverbrauch, aber hey gibt’s ja “Raumernergie”

Niemand hat Sie je gesehen, niemand hat Sie je brauchbar gemacht aber “sie existiert”. Ok Leute ersetzt Raumenergie durch Gott und auf einmal wir es zweifelhaft? Wollt Ihr mich vera…?

Man ich frage mich ob ich es mir leisten möchte manchen Menschen zu “retten”.
Fertig mit der Frage: Nein das möchte ich nicht. Wer beim Darwin Award mitmachen will, kann es meinetwegen machen.

Gut, fällt unter Meinungsfreiheit, nur bedeutet das ja nicht, daß dabei nicht völliger Unfug bei heraus kommen kann.

Hier mein Angebot. Sie kommen hier bei mir vorbei und richten mir ein Gerät ein mit dem ich die “Raumenergie” für mich nutzen kann. Ich bitte vorher um ein Angebot, was mich das kosten wird. Darf ich jetzt anfangen mich auf niedrigere Energiekosten zu freuen? Keine Pellets mehr, kein Strom mehr für meine doch recht handfesten Bedürfnisse? Es kann ja gar nicht mehr lange dauern… – oder?

Die Ernte ist in vollem Gange

Schauen Sie durch dieses Blog und Sie sehen, wie meine Warnungen nach und nach zur Wahrheit werden. Wer von Ihnen kann sich daran erinnern?- https://www.q-software-solutions.de/blog/2015/11/der-punkt-ohne-umkehr/

Ermordungen, Messerstechereien, Vergewaltigungen, sieht für mich sehr nach einer Ernte der Staatsgläubigen aus. Die zentralen Aufgaben eines Staates werden mangellhaft ausgeführt (siehe u.a. Mängel bei der Bundeswehr)

Weiter lies ich mich vor gar nicht langer Zeit hier aus:- https://www.q-software-solutions.de/blog/2017/12/aus-einem-kommentar-von-mir-bei-citronimus/
Es ist kein besonderes Lob für mich wenn ich schreibe, wie ich schrieb und wie oft kann ich unter jeden Bericht eigentlich nur noch ein q.e.d setzen?

Was machen die Politiker? Sie üben noch mehr Druck aus, schränken weitere Bürgerrechte ein und werden immer rigider zu den normalen Deutschen. Kann man das erwarten? Ja. Ich warnte mehr als einmal vor Bürgerkriegen und Kriegen:- https://www.q-software-solutions.de/blog/2014/01/ausarbeitung-des-vergleichs-2013-1913/

Wer ächzt unter den neuesten Gesetzen? Wen scheren die? Der normale versucht sich anständig zu verhalten und wird dafür noch drangsaliert. Man beacht auch immer wieder die Debatten um Steuern etc. Wer trägt denn die Belastung sofort. Jeder Angestellte, und was machen die – sich mehr bemühen oben zu bleiben. Und es ging ja immer irgendwie weiter. Es ging auch immer weiter, aber muß man es erst zu einem großen Knall kommen lassen bevor man sich besinnt? Das Buch “thinking fast and slow” gibt da keine ermutigenden Aussichten. Die aktuelle Situation kann man wenn man wirklich hinschaut als Musterbeispiel betrachten.

Nehmen wir nur mal das “Bleigiessverbot” in der EU. Was schrieb ich über errastische Politik, die vorher Gewählten haben uns den Mist mit den “Energiesparlampen” eingebrockt, mit giftigem Quecksilber und nun braucht man ein “Bleigiessverbot” . Wirklich?

Ich kenne wirklich nicht einen Handwerker, der sich nicht über die Auflagen beschwert, ich kenne auch niemanden der findet bauen sei so günstig wie nie. Ich kenne kaum jemand der findet, wir werden gut regiert. Was machen diese Leute trotzdem ? Die gleichen Parteien wählen wie vorher. Das ist nun mal ein klares Anzeichen für Wahnsinn und in einen Wahn steigert man sich herein. Warten Sie ab die Freiheitseinschränkungen werden sich noch verstärken.

Es gibt nur eine Politik dagegen den Liberalismus. Rettung wird nicht ein Unrechtsstaat bringen sondern nur die Rückbesinnung auf liberale Wert und den einen Punkt auf den es wirklich ankommt. Tit for tat. Wie ich Dir, so Du mir.-  Mein Eigentum und Dein Eigentum und unser Handel. Nichts wird die Menschen heute retten und niemals wird die Rettung von einem staatlichen Angestellten kommen. Alle Lösungen sind nur Scheinlösungen oder mit Bastiat:

Die Dinge die man sieht, und die Dinge die man nicht sieht.- 

Was sich NIEMALS ändern wird:- – https://www.q-software-solutions.de/blog/2011/11/verantwortung-oder-eben-nicht/

Es wird sich nichts daran ändert. Irgendwo hängt an jedem Dienst ein Preisschild, es mag versteckt sein, es mag auch am Boden liegen aber irgendwo und irgendwann bezahlt jemand den Preis. Es sollte derjenige sein, der die Kosten auch verursacht und genau das wird im Augenblick politisch bekämpft. Man suche hier:- https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Verantwortung

Und um ein klar zu stellen. Wenn jemand behauptet – konnte man nicht wissen – ist das eine Lüge (ohne Wenn und Aber)

Seien Sie kein Schaf und glauben Sie keinen Zusagen von staatlichen Angestellten, diese helfen Ihnen nicht sondern Sie tun nur so als ob Sie Ihnen Gutes wollten, das ist die ganz große Lüge. Jeder siebte in D arbeitet beim Staat (https://de.statista.com/statistik/daten/studie/218347/umfrage/anteil-der-staatsbediensteten-in-ausgewaehlten-laendern/) kann so gut wie nichts produktives beitragen aber jedem anderen das Leben schwer machen. Wenn Sie also ein Schmarotzer sind, dann reihen Sie sich dort ein, ansonsten handeln und wählen Sie liberal. Werden Sie nicht Teil des Unterdrückungsapparates sondern setzen sich jeden Tag für die Freiheit des Einzelnen ein. Wenn das jeder anfängt, wird sich auch der Vorteil des kategorische Imperativs zeigen.-  Wohlstand und Freiheit gehen Hand in Hand. Ohne Freiheit kein Wohlstand (jedenfalls nicht auf Dauer) und Wohlstand muß in einem unfreien Land unweigerlich vergehen. Als warnendes Beispiel steht hoch aktuell im Raum:- https://www.q-software-solutions.de/blog/?s=Venezuela